Artikel aus der Rubrik "Aktuelles" | | 15.03.2019 | ±2 Minuten Lesezeit

Die Zahl der Deutschen und Österreicher/-innen, die nach Indien reisen, ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Das war der Grund für die indische Fluggesellschaft Jet Airways, eine neue tägliche Flugroute in Betrieb zu nehmen.

Taj MahalTouristen beim Taj Mahal

Mehr Direktflüge

Die Zunahme der Direktflüge steht im Einklang mit dem wachsenden Interesse der Deutschen und Österreicher, in Indien Urlaub zu machen. Die zusätzlichen Flüge von Jet Airways werden ab dem 29. Oktober 2017 zwischen den Flughäfen Amsterdam und Bangalore eingesetzt. Bangalore ist mit acht Millionen Einwohnern die Hauptstadt des südindischen Bundesstaates Karnataka und eine wichtige Touristenattraktion. Ausser Bangalore fliegt Jet Airways auch direkt von Schiphol nach Delhi und Mumbai. Auch KLM bietet Direktflüge in diese drei Städte an.

Indien ist ein beliebtes Urlaubsziel

Die Zahl der deutschen und österreichischen Touristen in Indien steigt schon seit Jahren. Genaue Zahlen sind nicht verfügbar, aber die Fluggesellschaften haben gemeldet, dass sie im letzten Jahr 25% mehr deutsche Touristen nach Indien transportiert haben als im Jahr davor. Besonders Goa, Mumbai und Delhi sind beliebte Ziele. Die Beliebtheit hängt jedoch auch von den Städten ab, die direkt angeflogen werden können. Angesichts des Anstiegs der Direktflüge von Schiphol wird es in den nächsten Jahren wahrscheinlich noch mehr Touristen geben. Allerdings beschränken sich nicht alle Touristen auf Ziele, die direkt angeflogen werden können. Vor allem die Himalayas in der Nähe der Grenze zu Nepal, aber auch andere ländliche Gebiete, werden immer beliebter.

Gründe für die steigende Popularität

Es gibt keinen eindeutigen Grund für die Zunahme der Touristen, die aus Deutschland und Österreich nach Indien reisen. Eine Reihe von Ursachen spielen jedoch eine wichtige Rolle. Zum Beispiel werden Flugtickets nach Indien billiger und es ist seit zwei Jahren möglich, ein Visum Indien einfach online zu beantragen. Was auch hilft, ist der Schneeballeffekt; viele Urlauber kehren mit begeisterten Reisegeschichten aus Indien zurück, die dann auch andere dazu ermutigen, nach Indien zu reisen.

Weltweiter Trend

Das Wachstum des Tourismus in Indien ist Teil eines weltweiten Trends, bei welchem immer mehr Urlauber längere Reisen unternehmen und weiter von zu Hause weg in den Urlaub fahren. Dazu tragen auch die wachsende Wirtschaft und der Wohlstand in Deutschland und Österreich bei. Ein weiterer Faktor ist, dass Indien aufgrund seiner enormen Größe nicht so schnell mit Touristen "voll" sein wird. Reisende, die gerne in eine Kultur eintauchen, und erleben woollen, wie die lokale Bevölkerung lebt, können in Indien ihre Bedürfnisse gut befriedigen. Und schließlich spielt der wachsende Wohlstand in Indien eine wichtige Rolle. Eine immer größere Gruppe von Indiern kann es sich leisten, nach Europa auf Urlaub zu gehen. Dies erhöht die Anzahl der Flüge, was die Effizienz der Fluggesellschaften erhöht. Das führt dann zu niedrigeren Ticketpreisen und damit auch zu einer steigenden Anzahl von Urlaubern, die nach Indien fliegen.