Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 03.05.2021 | ±3 Minuten Lesezeit

Neben der Hauptstadt Ottawa und der größten Stadt Kanadas, Toronto, lohnt sich auch ein Besuch von Vancouver. Dieser Artikel beschreibt eine Reihe von Gründen, warum ein Besuch in Vancouver und auf Vancouver Island während einer Reise in Kanada nicht fehlen sollte. Darüber hinaus lesen Sie im Artikel mehr über die eTA Kanada, die Genehmigung, die Reisende für die Einreise nach Kanada mit dem Flugzeug regeln müssen.

Vancouver

Kanada ist ein dünn besiedeltes Land. Die Metropole Vancouver hat zusammen mit den Randgemeinden ca. 2.300.000 Einwohnern und damit die dritthöchste Einwohnerzahl aller städtischen Gebiete in Kanada. Das ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass Vancouver ein beliebter Wohnort ist, aber auch darauf, dass Vancouver wegen seines Hafens von internationaler Bedeutung ist. Da die Stadt am Pazifik liegt und über den größten Hafen Kanadas verfügt, ist Vancouver wichtig für die Einfuhr asiatischer Produkte auf den kanadischen Markt.

Vancouver ist eine wunderschöne Stadt, umgeben vom Pazifischen Ozean und den Coast Mountains. Außer einer beeindruckenden Skyline und einem gemütlichen Zentrum mit verschiedenen Restaurants und Terrassen verfügt Vancouver auch über einen 400 Hektar großen Stadtpark mit einem Aquarium und wild lebenden Tieren (Stanley Park), einen Park mit vielen interessanten Museen (Vanier Park) und lange weiße Strände an der English Bay. Darüber hinaus ist Vancouvers Chinatown die drittgrößte in Nordamerika. Weil Berge und das Meer direkt in der Umgebung von Vancouver liegen, kann vor der Haustür eine breite Palette von Outdoor-Sportarten, vom (See-)Kajakfahren, Segeln und Tauchen im Sommer bis zum Skifahren im Winter ausgeübt werden. Die bekanntesten Skigebiete befinden sich nördlich von Vancouver. Im Ort Whistler und auf dem Cypress Mountain fanden die Olympischen Winterspiele 2010 statt.

Vancouver skylineSkyline Vancouver

Vancouver Island

Wenn Sie sich schon im Westen Kanadas aufhalten, sollten Sie unbedingt auch Vancouver Island besuchen. Vancouver Island erreichen Sie von Vancouver aus mit der Fähre in ca. 2 Stunden. Die Insel liegt vor der Pazifikküste von British Columbia, etwa 80 Kilometer westlich der Stadt Vancouver.

Die Insel umfasst eine Fläche von 32.000 Quadratkilometern und hat eine Küstenlinie von 27.000 Kilometern. Dank der milden Temperaturen, die auch im Winter kaum unter den Gefrierpunkt fallen, hat die Insel eine reiche Flora und Fauna. Einige Tierarten kommt ausschließlich auf dieser Insel vor, wie das Vancouver-Murmeltier und der Vancouver-Wolf. Da Vancouver Island auf einer geologischen Bruchlinie liegt, ereignen sich jedes Jahr Hunderte von kleinen Erdbeben.

Wenn Sie während Ihrer Rundreise durch Kanada Vancouver Island besuchen, sollten Sie unbedingt den Malahat Skywalk ausprobieren. Dieser 650 Meter lange Baumwipfelweg mit ganz besonderem Aussichtsturm soll ab Juli 2021 für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Von dem Aussichtsturm aus haben Sie eine wunderschöne Aussicht über die Insel. Darüber hinaus ist Vancouver Island einer der besten Orte der Welt, um Wale zu beobachten. Es wäre jammerschade, das nicht auszunutzen. Auch der Butchart Gardens in Victoria auf Vancouver Island ist berühmt, da dieser Garten als einer der schönsten Gärten der Welt gilt.

eTA Kanada beantragen

Ein Direktflug aus Deutschland bringt Sie in etwas mehr als zehn Stunden nach Vancouver. Da eine eTA Kanada 5 Jahre lang gültig ist, können Reisende die eTA lange vor der Flugbuchung und Reiseplanung beantragen. Das machen Sie ganz einfach online, indem Sie das eTA-Formular auf dieser Website ausfüllen. In den meisten Fällen dauert das Ausfüllen des Antragsformulars etwa zehn Minuten.

Eine eTA kann sowohl für einen Urlaub, eine Geschäftsreise, einen Besuch bei Freunden oder der Familie als auch einen Transit in Kanada verwendet werden, solange der Aufenthalt nicht länger als 6 Monate dauert. Vor der Abreise sollten Reisende überprüfen, ob sie und ihre Reisepläne den Anforderungen für die Einreise mit der eTA Kanadaentsprechen. Wenn Reisende die Einreisebestimmungen nicht erfüllen, können sie in den meisten Fällen ein Visum Kanada verwenden.

Bitte beachten Sie: Dieser Artikel aus unserer Rubrik „Aktuelles“ über die eTA für Kanada ist bereits älter als ein Jahr. Möglicherweise enthält er veraltete Informationen und Ratschläge, daher können wir für den Inhalt dieses Artikels keine Gewährleistung mehr bieten. Verreisen Sie demnächst und möchten Sie wissen, welche Regeln derzeit gelten? Lesen Sie dann alle aktuellen Informationen über die eTA für Kanada.