Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 01.12.2021 | ±3 Minuten Lesezeit

Wenn Sie an eine Reise nach Ägypten denken, denken Sie vielleicht an teure, luxuriöse Resorts. Ägypten ist aber auch ein fantastisches Reiseziel, wenn Sie mit einem geringeren Budget reisen möchten. Das führt oft zu einer abenteuerlicheren Reise. Vergessen Sie nicht, vor Ihrer Abreise ein Visum Ägypten zu beantragen.

Auf der Suche nach einem alternativen Schlafplatz

Sie brauchen nicht immer in einem Resort zu übernachten. Ägypten bietet mehrere alternative Übernachtungsmöglichkeiten, mit denen Sie viel Geld ersparen können. Vor allem in den Großstädten gibt es genügend einfache Hotels und Herbergen, in denen Sie günstig übernachten können. Diese Unterkünfte sind in der Nebensaison besonders günstig. Derzeit gibt es weniger Touristen in Ägypten, weswegen die Preise sinken. Mit etwas Feilschen kann man eine Übernachtung, abhängig von der Art des Zimmers, sogar schon für einen Preis zwischen 4 und 10 € pro Nacht bekommen.

Zelten in Ägypten ist nicht so, wie wir es in Europa gewohnt sind. Vor allem entlang des Roten Meeres gibt es einige Campingplätze, die jedoch oft schlecht ausgestattet sind. Die beste Möglichkeit in Ägypten zu campen ist, Hotels mit großen Gärten zu fragen, ob Sie Ihr Zelt gegen eine geringe Gebühr in deren Garten aufbauen dürfen. Wildzelten in Ägypten ist keine gute Idee und oft wirklich gefährlich. Vielerorts gibt es nicht explodierte Minen und mehrere Gebiete werden von der Armee als Truppenübungsplätze genutzt. Sie sollten, das Zelt daher nicht einfach irgendwo aufstellen. Erkundigen Sie sich immer vorher bei der örtlichen Behörde, ob Sie an einem bestimmten Ort zelten dürfen. Wenn Sie Lust auf Abenteuer haben, ist das Couchsurfing bei der lokalen Bevölkerung eine Möglichkeit.

Öffentliche Verkehrsmittel benutzen

Eine einfache Möglichkeit beim Reisen in Ägypten Geld zu sparen, ist die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Das ist gleichzeitig eine gute Gelegenheit, die Kultur und die lokale Bevölkerung kennenzulernen. Wenn Sie sich in Ägypten fortbewegen wollen, können Sie verschiedene Verkehrsmittel wählen.

In den Großstädten fahren viele Minibusse, die für kürzere Strecken sehr gut geeignet sind. Sie können diese Busse überall anhalten und einsteigen. Eine Fahrt kostet nicht mehr als 50 Cent. Für Inlandsreisen mit einer größeren Entfernung zwischen den Städten können Sie gegen eine geringe Gebühr den Bus nehmen. Aber auch der Zug kann eine preiswerte Option sein, wenn Sie eine Fahrkarte bekommen können. Zugreisen sind hauptsächlich für die lokale Bevölkerung vorbehalten, was es für Touristen schwierig macht, einen Platz in einem Tageszug zu bekommen. Sie können jedoch den Nachtzug zwischen Kairo und Luxor benutzen. Diese Züge haben verschiedene Klassen mit unterschiedlichen Preiskategorien. Die billigste Klasse kostet 50 Cent. Dann werden Sie jedoch im schlechtesten und unhygienischsten Teil des Zuges sitzen müssen. Bedenken Sie, dass die Reise mit dem Zug etwa 10 Stunden dauert.

Vergessen Sie nicht, Ihr Visum zu beantragen

Wenn Sie nach Ägypten in den Urlaub fliegen, ist die Beantragung eines Visums Ägypten erforderlich. Diese Verpflichtung gilt auch für Minderjährige. Dieses Visum kann einfach und vollständig online beantragt werden. Sie sollten im Voraus prüfen, ob Sie die Voraussetzungen für die Einreise mit dem Visum Ägypten erfüllen. Wenn Sie diese Voraussetzungen nicht erfüllen, können Sie das Visum für Ägypten nicht online beantragen. In diesem Fall müssen Sie Ihr Visum beim ägyptischen Konsulat beantragen.

Sobald Ihr Visumantrag von der ägyptischen Einwanderungsbehörde genehmigt worden ist, erhalten Sie Ihr Visum per E-Mail. Drucken Sie es aus und nehmen Sie es zusammen mit Ihrem Reisepass auf Ihre Reise mit. Auf diese Weise haben Sie Ihr Visum immer zur Hand. Ein ausgestelltes Visum Ägypten ist 90 Tage gültig, von denen Sie sich höchstens 30 aufeinanderfolgende Tage in Ägypten aufhalten dürfen.