Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 20.04.2021 | ±3 Minuten Lesezeit

Für eine Rundreise durch Neuseeland ist ein Mietauto eine gute Lösung. Ein Auto gibt Ihnen die Freiheit, zu jedem beliebigen Ort zu fahren, wohin Sie wollen und zu der Zeit zu reisen, die für Sie gut passt. Sollten Sie vorhaben, in Neuseeland ein Auto zu mieten, müssen Sie vor Abreise sowohl einen internationalen Führerschein als auch ein Visum Neuseeland (NZeTA) beantragen.

Automiete in Neuseeland wird immer beliebter

Obwohl die günstigste Weise, in Neuseeland zu reisen, der Bus ist, wird das Mieten eines Autos bei Touristen immer beliebter. Das liegt vor allem an der Freiheit, die ein Auto bietet. Sie sind nicht auf den Fahrer oder die Wünsche anderer Fahrgäste angewiesen.

Der Verkehr in Neuseeland ist gut geregelt. Die Straßen sind gut und die Straßenschilder und Wegweiser übersichtlich. Berücksichtigen Sie aber, dass man in Neuseeland, anders als in Kontinentaleuropa, auf der linken Straßenseite fährt. Dadurch überholen Autofahrer/-innen rechts und nehmen den Kreisverkehr nach links. Auch in Neuseeland hat jedoch von rechts kommender Verkehr Vorrang. Es ist verboten, das Auto auf der rechten Straßenseite zu parken, auch auf den Parkplätzen.

Voraussetzungen für die Miete eines Autos in Neuseeland

Nur Personen, die mindestens 21 Jahre alt sind, können in Neuseeland ein Auto mieten. In einigen Fällen ist das Mindestalter sogar noch höher. Das hängt von der Mietwagenfirma und der Fahrzeugklasse ab. Bei Fahrern zwischen 21 und 25 Jahren wird einen Zuschlag in Rechnung gestellt.

Sie benötigen in der Regel keinen internationalen Führerschein, sollten jedoch immer Ihren Reisepass und einen gültigen nationalen Führerschein mitführen, auch wenn Sie unterwegs sind. Manchmal fragt ein Autovermieter auch nach dem Nachweis einer Krankenversicherung.

Ohne Kreditkarte können Sie in den meisten Fällen kein Auto mieten, da die Kaution oft ausschließlich mit Kreditkarte bezahlt werden kann. Wenn Sie keine Kreditkarte besitzen, sollten Sie vor der Abreise eine bei Ihrer Bank oder Ihrem Kreditkartenunternehmen beantragen. Ein weiteres Dokument, das Sie vor dem Anfang Ihrer Reise haben müssen, ist ein Visum Neuseeland (NZeTA).

Ein Auto online reservieren

Wenn Sie sicher sein möchten, dass Sie das gewünschte Auto mieten können, reservieren Sie das Auto vor der Abreise online. Das ist meistens günstiger als das Mieten eines Autos in einer Stadt oder am Flughafen nach der Ankunft. Die Kosten cer Automiete in Neuseeland hängen von der Jahreszeit und der Fahrzeugklasse ab. Internationale Mietwagenfirmen sind in Neuseeland oft mit Niederlassungen an Flughäfen und in Städten vertreten. Wenn man ein Auto im Voraus gebucht hat, kann man es bei der Ankunft an einem vorher vereinbarten Ort abholen, normalerweise in Auckland.

Unabhängig davon, ob Sie ein Auto reservieren oder nicht, sollten Sie sich beim Mieten eines Autos über die Versicherungsbestimmungen und insbesondere die Selbstbeteiligung (den Selbstbehalt) im Schadensfall erkundigen. Bei einigen Mietwagenfirmen ist die Selbstbeteiligung sehr hoch. In der Regel kann die Selbstbeteiligung teilweise übernommen werden (Collision Damage Waiver). Überprüfen Sie vorab, ob Sie sich für eine Vollkasko-Versicherung mit oder ohne Selbstbeteiligung entscheiden.

Antrag auf ein Visum Neuseeland (NZeTA)

Wenn Sie in Neuseeland ein Auto mieten, benötigen Sie nicht nur den regulären, nationalen Führerschein, sondern auch ein Visum Neuseeland (NZeTA). Bis 2019 konnten Europäer noch ohne Visum nach Neuseeland reisen, aber heutzutage müssen alle Touristen und Geschäftsreisenden, auch Minderjährige, ein Neuseeland Visum haben, bevor sie ihre Reise antreten.

Machen Sie sich jedoch keine Sorgen. Die Beantragung des Visums für Neuseeland ist ganz einfach. Sie brauchen nicht zum Konsulat oder zur Botschaft, sondern beantragen das Neuseeland Visum von zu Hause aus. Sie füllen einfach das Online-Formular für das Visum Neuseeland aus und leisten die Zahlung. Bevor Sie ein Visum Neuseeland beantragen, überprüfen Sie bitte die Voraussetzungen, die für die Verwendung der NZeTA gelten, sodass Sie wissen, ob Sie in Ihrem Fall ein Online-Visum für die Einreise verwenden können.