Artikel aus der Rubrik „Aktuell" | | 11.09.2020 | ±4 Minuten Lesezeit

Fühlen Sie sich auch immer so gerührt, wenn Sie die schönen Bilder und Landschaften in den „Herr der Ringe“-Filmen vorbeiziehen sehen? Wer diese wunderschönen Landschaften selbst erleben möchte, sollte eine Reise nach Neuseeland in Betracht ziehen: Die schönen Bilder, die Sie im Film sehen, wurden hier aufgenommen. Bitte beachten Sie jedoch: Alle Deutschen, Österreicher/-innen und Schweizer/-innen müssen vor der Abreise ein Visum für Neuseeland (NZeTA) beantragen.

Beeindruckende Landschaften in Neuseeland

Neuseeland, das auch das „Land der langen weißen Wolke“ genannt wird, ist ein Land, das sich durch atemberaubend schöne Landschaften auszeichnet. Es hat dann auch seine Gründe, dass viele Menschen Neuseeland ganz oben auf die Liste der Länder setzen, in die sie gerne reisen würden, nachdem sie die „Herr der Ringe“-Filme gesehen haben. Neuseeland hat allen etwas zu bieten: Gletscher, reißende Flüsse, kristallklare Seen, Geysire, Naturreservate, Strände..., was auch immer Sie wollen. In diesem Artikel lassen wir Sie mit einigen Drehorten der „Herr der Ringe"-Filme Bekanntschaft schließen, aber das sind sicherlich nicht die einzigen Sehenswürdigkeiten, die das Land zu bieten hat. Wenn Sie in das Land der Kiwis reisen möchten, sei es, um die Drehorte zu besuchen oder um alles andere zu genießen, was Neuseeland zu bieten hat, ist vor Ihrer Abreise die Beantragung eines Neuseeland-Visums (NZeTA) erforderlich.

Auf den Spuren von Frodo und Bilbo

Sie werden nicht alle Drehorte auf den ersten Blick erkennen, da in den Filmen Spezialeffekte eingesetzt wurden. Der bekannteste Drehort, Hobbiton, oder auf Deutsch Auenland, ist jedoch leicht zu erkennen. Hobbiton befindet sich auf der Nordinsel, etwa 10 Kilometer von Matamata entfernt. Zwischen den grünen Hügeln gelegen, kann man hier die niedlichen Häuschen der Hobbits sehen. Denken Sie daran, dass es - vor allem im Sommer - empfehlenswert ist, Zugangskarten im Voraus zu buchen, da es sonst passieren kann, dass alle Touren ausgebucht sind.

Hobbiton, Neuseeland

Hobbiton, auf Deutsch auch Auenland genannt, Neuseeland

Vergessen Sie nicht, rechtzeitig vor Ihrer Abreise ein Visum Neuseeland zu beantragen. Das Touristenvisum für Neuseeland, auch NZeTA genannt, ist 2 Jahre gültig und damit dürfen Sie bis zu 3 Monate in Neuseeland bleiben: mehr als genug, um eine schöne Rundreise zu machen!

Die Nordinsel

Außer Hobbiton (The Shire / Hobbingen) befinden sich auch Mount Doom (oder Mount Ngauruhoe) und Mordor (Whakapapa) auf der Nordinsel. Beide Schauplätze befinden sich im Tongariro-Nationalpark, dem ältesten Nationalpark Neuseelands, der als Drehort für Mordor ausgewählt wurde. Im Park gibt es drei aktive Vulkane, darunter den Mount Ngauruhoe, der öffentlich zugänglich ist. Der älteste Nationalpark Neuseelands beherbergt auch den ikonischen Tawhai-Wasserfall (Gollum's Pool im Film). Der Tongariro-Nationalpark ist auch für Reisende, die keine Fans der „Herr der Ringe“-Filme sind, einen Besuch wert: Der Park gehört aus gutem Grund sowohl zum Weltkultur- als auch zum Weltnaturerbe der UNESCO.

Während der Tongariro-Nationalpark als perfekter Drehort für das düstere Mordor ausgewählt wurde, wurde ein anderer Park als Ausgangspunkt für das magische Rivendell gewählt: der Kaitoke-Regionalpark. Mit seinen jahrhundertealten Bäumen und plätschernden Bächen ist es leicht zu verstehen, warum der Regisseur diesen Ort als Heimat der Elfen ausgewählt hat.

Die Südinsel

Drehorte finden Sie jedoch nicht nur auf der Nordinsel. Auf der Südinsel, in der Nähe von Queenstown, befindet sich zum Beispiel der Wakatipu-See. Das ist der See, der in den Szenen vorkommt, in denen Sie Lothlorien, dem alten Wald von Mittelerde, sehen. Er ist der drittgrößte See Neuseelands und liegt in einer atemberaubenden Landschaft, umgeben von Bergen und steilen, felsigen Hängen. Da das Visum für Neuseeland 2 Jahre gültig ist und jeder Aufenthalt 3 Monate dauern darf, können Sie bei einer Reise sowohl die Nord- als auch die Südinsel zu besuchen.

Vergessen Sie den Antrag für das Visum Neuseeland nicht

Außer den vielen Schauplätzen, die in den „Herr der Ringe“-Filmen zu sehen sind, hat Neuseeland noch unzählige weitere wunderschöne Landschaften und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Reisenden, die die Drehorte besichtigen wollen, ist zu empfehlen, bereits vor der Abreise Führungen oder zumindest Zugangskarten zu buchen, insbesondere für den beliebten Hobbiton / Auenland. Alle Reisenden müssen außerdem über ein Visum für Neuseeland verfügen. Vergessen Sie also nicht, dieses vor der Abreise zu beantragen. Die Antragstellung erfolgt schnell und einfach mit dem Online-Antragsformular auf dieser Website. Die Kosten für das Visum Neuseeland (NZeTA) inkl. der obligatorischen International-Visitor-Levy betragen 49,95 € pro Person.