Artikel aus der Rubrik "Aktuelles" | | 06.05.2019 | ±4 Minuten Lesezeit

Türkische Staatsbürger können nicht ohne Visum in die Europäische Union reisen und Einwohner der Europäischen Union können nicht ohne Visum in die Türkei reisen. Der belgische Außenminister Didier Reynders hat das gesagt. Er erlaubt solange keine visumfreie Reise, bis die Türkei seine Terrorgesetzgebung geändert hat.

An die Rechtsvorschriften der Europäischen Union anpassen

Reynders möchte, dass die Gesetzgebung in der Türkei mit der europäischen Gesetzgebung übereinstimmt. Erst wenn die Türkei die Gesetzgebung ändert, möchte der Minister über das visafreie Reisen zwischen der Europäischen Union und der Türkei verhandeln.

Dem Minister zufolge "muss in der Türkei eine echte Entwicklung stattfinden", was die Antiterrorgesetzgebung und die Möglichkeit eines Umzugs mit unterschiedlichen Visa angeht. Die Türkei sagt, dass sie die strengen Gesetze gegen den Terrorismus braucht, da es im Land ein Problem mit der öffentlichen Sicherheit gibt.

Flagge Europarat und Europäische UnionDie Flagge des Europarates und der Europäischen Union

Kriterien

Die Türkei sandte im Februar Dokumente an die Europäische Union, die beweisen, dass das Land derzeit ausreichend Rechtsvorschriften in Kraft hat. Die Türkei wollte mit den Dokumenten deutlich machen, dass sie die Kriterien für die visumfreie Reise im Schengen-Raum erfüllt. Ein Teil der Kriterien ist ein Gesetz über die Menschenrechte. Laut einigen EU-Ländern kommt die Türkei ihren Verpflichtungen zur Garantie der Menschenrechte nicht nach.

Guter Nachbar

Johannes Hahn, der sich mit der Erweiterung der Europäischen Union befasst, bezeichnet Europa als "guten Nachbarn" für die Türkei. Laut Hahn erkennt die Türkei, dass Europa in der Tat der zuverlässigste und vorhersagbarste Nachbar des Landes ist und er empfiehlt der Türkei daher, die gegenseitigen Beziehung nicht abkühlen zu lassen.

Laut Hahn ist die Türkei noch nicht auf dem richtigen Weg: "Die Situation ist immer noch nicht akzeptabel", sagt er der britischen Zeitung The Daily Express.

Reisehinweise

Im Februar gab das niederländische Innenministerium einen Reisehinweis für die Türkei heraus. Die Regierung rät beispielsweise davon ab, in Habur die Grenze zu überschreiten. Niederländer mit türkischer Staatsangehörigkeit werden häufig mit Befragungen und Gerichtsverfahren konfrontiert. In einigen Fällen leiten die Behörden ein Strafverfahren ein. Befindet sich der Reisende einmal in Haft, ist rechtliche Unterstützung nicht immer möglich.

Ausnahmezustand

In der Türkei herrscht seit dem 21. Juli 2016 Ausnahmezustand und dies ist auch heute noch immer so. Nehmen Sie nicht an Demonstrationen teil, vermeiden Sie große Menschengruppen und überfüllte Plätze. Möchten Sie mehr darüber erfahren? Informieren Sie sich darüber, wie sicher eine Reise in die Türkei ist.

Das Innenministerium rät, die Grenzgebiete zu Syrien und dem Irak unbedingt zu meiden; gleiches gilt für die Region um Afrim. Reisen Sie nicht in diese Gebiete und meiden Sie alle Provinzen die an Syrien und den Irak grenzen, es sei denn es ist unbedingt notwendig. Vermeiden Sie auch den Südosten der Türkei. Behalten Sie immer die Nachrichten in den lokalen Medien im Auge und folgen Sie den Anweisungen der örtlichen Behörden.

Türkisches Visum

Wenn Sie die Türkei besuchen möchten, benötigen Sie einen gültiges Ausweis sowie ein Visum. Es kann vorkommen, dass Sie während der Reise mehrmals danach gefragt werden. Der Pass muss mindestens eine leere Visaseite enthalten, und für 150 Tage nach Ablauf der Visumsfrist gültig sein.

Das Visum kann online beantragt werden, und kostet dann 29,95 € pro Person. Es ist selbstverständlich möglich, mehrere Visa zu beantragen. Es ist auch wichtig zu wissen, dass Babys und Kinder selbst ein eigenes Visum haben müssen. Die Online-Beantragung des Visums dauert nur fünf Minuten.

Benötigen Sie dringend ein Visum? Ein Eilantrag kann dann eingereicht werden. Hierfür kann das normale Antragsformular verwendet werden, die Option "Eilsendung" muss jedoch angekreuzt werden. In 98 Prozent der Fälle wird einen Eilantrag für die Türkei innerhalb von 15 Minuten ausgestellt.