Visum Oman beantragen

Direkt online beantragen

Das neue elektronische Touristenvisum für Oman

Da Sie das Visum Oman seit dem 21. März 2018 nicht mehr bei der Ankunft nach der Landung erhalten können, müssen Sie es bereits vor der Abreise beantragen. Sie stellen den Antrag jetzt einfach online und die Kosten für das günstigste Visum betragen 44,95 €.


Wegen der Coronapandemie wurden beinahe alle Flüge von und nach Oman gestrichen. Es ist noch unklar, wie lange diese Maßnahmen gültig bleiben. Bitte warten Sie mit der Beantragung Ihres Visums, bis mehr Deutlichkeit besteht.

Online beantragen in drei einfachen Schritten

1. Visum beantragen

Visum Oman beantragen

Rufen Sie das Antragsformular für das Visum Oman auf und stellen Sie damit den Antrag für sich und Ihre Mitreisenden.

2. Kosten entrichten

Kosten Visum Oman begleichen

Die Visagebühren hängen von der gewünschten Gültigkeit ab. Sie zahlen mit gängigen und sicheren Zahlungsmethoden.

3. Visum ausdrucken

Visum Oman ausdrucken und auf die Reise mitnehmen

Sofort nachdem Ihr Antrag genehmigt wurde, erhalten Sie das offizielle Visum per E-Mail. Drucken Sie die PDF-Datei aus.

Erläuterungen zum Visum für Oman

Europäer/-innen benötigen ein Visum für eine Reise nach Oman. Wenn Sie mit einem von einem europäischen Land (z. B. Deutschland, Österreich oder der Schweiz) ausgestellten Reisepass nach Oman reisen möchten, benötigen Sie ein Visum. Seit der Erneuerung des Antragsverfahrens 2018 ist es nicht mehr möglich, bei der Ankunft ein Visum on Arrival zu erhalten. Anstelle dessen wurde ein E-Visum eingeführt, das bereits vor der Abreise online beantragt werden muss. Mit der Online-Beantragung und -Erteilung des Visums ersparen Touristen sich den Gang zur Botschaft von Oman.

Das E-Visum für Oman beantragen und erhalten Sie vollständig online. Das E-Visum Oman ist ein digitales PDF-Dokument, das Ihnen nach der Erteilung per E-Mail zugeschickt wird. Sie müssen es ausdrucken und zusammen mit Ihrem Reisepass bei der Ankunft im Oman vorweisen. Die Daten im Reisepass und im Visum müssen genau übereinstimmen. Überprüfen Sie die eingetragenen Daten daher nochmals sorgfältig, bevor Sie den Antrag einreichen.


Geltende Bestimmungen für das E-Visum und die Gültigkeitsdauer

Überprüfen Sie vor der Antragstellung, ob Ihr Reisepass und Ihre Reisepläne den Bestimmungen für die Einreise mit dem E-Visum und der Höchstaufenthaltsdauer entsprechen.

Gültigkeitsdauer Visum Oman

Die Bestimmungen, die Sie beachten müssen:

  • Das E-Visum Oman dürfen Sie nur für Urlaubsreisen verwenden
  • Der Reisepass muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein
  • Im Reisepass dürfen bei der Ankunft keine israelischen Stempel stehen.
  • Bei der Einreise müssen Sie vorweisen können, dass ein Hotel und ein Rück- oder Weiterreise gebucht sind.
Visum Oman, wie lang gültig?

Gültigkeitsdauer des Visums für Oman
Im Antragsformular können Sie zwischen drei unterschiedlich lang gültigen Touristenvisa wählen. Die Möglichkeiten sind:

  • Ein Aufenthalt von höchstens 10 Tagen (Single-Entry-Visum)
  • Ein Aufenthalt von höchstens 30 Tagen (Single-Entry-Visum)
  • Mehrere Reisen innerhalb eines Jahres, aber höchstens 30 Tage Aufenthalt pro Einreise (Multiple-Entry-Visum)


Änderungen Ihrer Reiseplanung

Obenstehend lesen Sie, dass bei der Ankunft bereits ein Hotel und ein Ticket für die Rück- oder Weiterreise gebucht sein müssen. Bei der Zoll- und Passkontrolle am Flughafen in Oman können Ihre diesbezüglichen Unterlagen verlangt werden. Sie brauchen Ihre Unterkunft und Ihre Rück- oder Weiterreise bei der Beantragung des Visums jedoch noch nicht gebucht zu haben. Sie können nämlich nach der Erteilung des Visums noch bis zu maximal 10 Tage früher oder später ankommen als Sie im Antragsformular als “voraussichtliches Ankunftsdatum” eingetragen haben. Bei einem Multiple-Entry-Visum (also dem 1 Jahr lang gültigen Visum) können Sie die Reisepläne sogar unbegrenzt ändern, solange jeder Anreisetag innerhalb der Gültigkeitsdauer von einem Jahr ab dem Datum der Erteilung fällt.


Kosten und Bearbeitungsdauer für das E-Visum

Die Kosten für das Touristenvisum für Oman hängen von der gewählten Gültigkeitsdauer ab. Die Unterschiede in der Gültigkeit liegen in der Höchstaufenthaltsdauer pro Reise und in der Anzahl der erlaubten Reisen mit einem Visum. Das Single-Entry-Visum für einen Aufenthalt von bis zu 10 Tagen kostet 44,95 €. Das Single-Entry-Visum für eine Aufenthaltsdauer von bis zu 30 Tagen kostet 84,95 € und das Multiple-Entry-Visum mit einer Gültigkeit von einem Jahr 154,95 €. Die genannten Beträge sind Gesamtkosten, die bereits alle Konsulatsgebühren, Servicekosten und Steuern beinhalten. Die Zahlung führen Sie sicher und ohne Zahlungsmittelzuschläge entweder mit Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, PayPal oder Kreditkarte aus.

Die Bearbeitungsdauer des Antrags auf das Oman-Visum beträgt in der Regel eine Woche, unabhängig von der gewählten Gültigkeitsdauer. Sollten Sie das Visum dringend benötigen, setzen Sie im Antragsformular im Feld „Eilantrag” ein Häkchen. Die Bearbeitungsdauer beträgt dann in der Regel 4 Tage. Im Falle eines Eilantrags wird ein Zuschlag von 17,50 € pro Person in Rechnung gestellt. Da jedoch auch Eilanträge manchmal in eine Stichprobenkontrolle fallen und der Antrag dann nochmals händisch überprüft wird, was mehr Zeit in Anspruch nimmt, kann keine Garantie für die Bearbeitungsdauer abgegeben werden. Das gilt auch für Eilanträge.


Ein E-Visum für eine Urlaubsreise nach Oman beantragen

Die Antragstellung für ein Visum Oman geschieht in wenigen Minuten vollständig online. Rufen Sie dazu zunächst das Antragsformular auf. Geben Sie Ihre Kontakt- und Reisedaten, sowie die Daten jedes/-r Reisenden ein, für den/die Sie einen Visumantrag stellen möchten. Nach dem Begleichen der Kosten werden Sie gebeten, für jede/-n Reisende/-n ein Foto oder einen Scan vom Reisepass und ein Lichtbild hochzuladen. Sollten Sie diese nicht zur Hand haben, können Sie die Dokumente auch zu einem späteren Zeitpunkt hochladen. Sobald alle Dokumente korrekt hochgeladen wurden, wird der Antrag bearbeitet.

Wenn Sie eine Frage zum Visumantrag oder ein Problem damit haben, empfehlen wir Ihnen zunächst die Seite mit den „Häufig gestellten Fragen (FAQ)” und den dazugehörenden Antworten zu lesen. Sollten Sie da keine Antwort auf Ihre Frage bzw. keine Lösung Ihres Problems finden, nehmen Sie dann Kontakt mit dem Helpdesk auf.


Zusammenfassung Visum für Urlaubsreise nach Oman

Single-EntryAufenthalt höchstens 10 Tage: 44,95 €
Aufenthalt höchstens 30 Tage: 84,95 €
Multiple-EntryAufenthalt höchstens 30 Tage pro Reise, innerhalb 1 Jahres ab Erteilung: 154,95 €
RegulärErteilung Visum meist nach 7 Tagen
EilantragdErteilung Visum meist nach 4 Tagen
BeantragenNur online: Jetzt beantragen

Die Erfahrung von Reisenden mit dem visum Oman

513 Personen bewerten das Visum Oman mit 9,7/von 10 Punkten 
Bewertungen durch Antragsteller

VisumAntrag.de ist eine gewerbliche Visum-Agentur, die Reisende unter anderem bei der Antragstellung für ein Visum für Oman unterstützt. VisumAntrag.de ist jedoch in keiner Weise mit dem Staat Oman verbunden. Das E-Visum für Oman kann auch direkt auf der Website der Ausländerbehörden von Oman beantragt werden (über rop.gov.om), aber dabei erhalten Sie nicht die fachkundige, deutschsprachige Unterstützung, die wir Ihnen bieten. Wenn Sie Ihren Antrag bei VisumAntrag.destellen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus überprüfen wir Ihren Antrag noch einmal persönlich, bevor er eingereicht wird. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, damit sichergestellt ist, dass Ihr Antrag schnell und korrekt bearbeitet wird. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir den vollständigen für das Visum an uns bezahlten Betrag (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf ein Visum Oman abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.