Die Gesamtgültigkeitsdauer vom Visum Kambodscha sollten Sie nicht mit der zulässigen Aufenthaltsdauer verwechseln. Sobald das Visum erteilt ist, beginnt die Gesamtgültigkeitsdauer von 90 Tagen. Innerhalb dieses Zeitraums können Sie mit dem Visum Kambodscha bis zu 30 aufeinanderfolgende Tage in Kambodscha bleiben.

Beginn der Gültigkeitsdauer

Die Gesamtgültigkeitsdauer beginnt mit dem Tag, an dem Ihr Antrag auf ein Visum für Kambodscha genehmigt wird. In der Regel dauert die Bearbeitung und Ausfertigung höchstens einige Tage. Wenn Sie einen Eilantrag stellen, geschieht die Bearbeitung und Ausstellung des Visums in der Regel innerhalb von 24 Stunden nach der Einreichung Ihres Antrags. Das Visum wird sofort nach der Genehmigung per E-Mail versendet. Ab diesem Moment dürfen Sie das Territorium von Kambodscha betreten.

Monniken in Angkor Wat, KambodschaMönche in Angkor Wat, Kambodscha

Zeitpunkt der Beantragung des Visums

Sobald das Visum Kambodscha genehmigt wurde, beginnt die Gültigkeitsdauer von 90 Tagen. Die Bearbeitung Ihres Antrags beginnt jedoch nie früher als 30 Tage vor dem Datum, das Sie als erwartetes Ankunftsdatum im Antragsformular eingetragen haben. Falls Sie Ihren Antrag mehr als 30 Tage vor dem geplanten Ankunftsdatum stellen, wird er zurückgestellt und genau 30 Tage vor Ihrem erwarteten Ankunftsdatum bearbeitet. Ungefähr 25 bis 30 Tage vor diesem Datum erhalten Sie eine Nachricht, ob Ihr Antrag genehmigt wurde. Abweisung eines Antrags kommt im Fall von Urlaubsreisen äußerst selten vor. Sie können daher Ihr Visum Kambodscha so lange im Voraus beantragen, wie Sie wollen.
Jetzt ein kambodschanisches Visum beantragen

Achtung beim Ablauf des Visums

Ende der Gültigkeitsdauer
Neunzig Tage nach der Erteilung endet die Gültigkeit des Visums Kambodscha. Vergewissern Sie sich bitte, dass Sie nicht nur vor Ablauf der Gültigkeitsdauer ankommen, sondern dass Sie Kambodscha auch vor Ablauf der Gültigkeit Ihres Visums wieder verlassen haben.


Höchstaufenthaltsdauer

Mit dem Kambodscha-Visum dürfen Sie nur einmal in das Land einreisen (=Single-Entry-Visum). Sie dürfen sich anschließend höchstens 30 Tage in Kambodscha aufhalten.

Ankunftsdatum kann etwas verschoben werden

Da die Gesamtgültigkeitsdauer von 90 Tagen viel länger ist als die Höchstaufenthaltsdauer von 30 Tagen, kann das tatsächliche Ankunftsdatum verschoben werden, sollte das nötig sein. Im Antragsformular geben Sie das voraussichtliche Ankunftsdatum an. Wenn Sie nach der Visumerteilung ein paar Wochen früher oder später einreisen als an dem Datum, das Sie im Antragsformular angegeben haben, ist das kein Problem. Beachten Sie jedoch, dass Sie erst nach der Erteilung Ihres Visums nach Kambodscha einreisen dürfen. Sie erhalten das Visum sofort nach der Genehmigung Ihres Antrags, aber die Bearbeitung Ihres eingereichten Antrags geschieht erst 30 Tage vor dem eingetragenen erwarteten Ankunftsdatum. Da die Bearbeitung von Anträgen manchmal einige Tage dauert, kommt es vor, dass die Gültigkeit Ihres kambodschanischen Visums erst 23 bis 28 Tage vor dem eingetragenen Ankunftsdatum beginnt.

Das Visum ist nur gültig, wenn die Kriterien erfüllt werden

Außer der oben beschriebenen Gesamtgültigkeitsdauer und Höchstaufenthaltsdauer müssen Sie auch die Voraussetzungen für die Nutzung des Visums Kambodscha berücksichtigen. Nur wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, ist Ihr Visum für und während Ihres geplanten Aufenthalts in Kambodscha gültig.