Artikel aus der Rubrik "Aktuelles" | | 31.05.2019 | ±4 Minuten Lesezeit

Wer in den Urlaub oder auf Geschäftsreise nach Kambodscha fährt, muss einige wichtige Dinge beachten. Bevor Sie zum Flughafen fahren und in das Flugzeug einsteigen, ist es wichtig, dass Sie alle nötigen Dokumente sammeln, damit Sie keine unangenehmen Überraschungen erleben. Verwenden Sie dafür diese praktische Checkliste. In der Checkliste listen wir die Aspekte auf, die Sie vor Ihrer Reise beachten sollten.

Es gibt drei wichtige Dinge, die jeder Reisende geregelt haben muss: Debit- oder Kreditkarte, einen gültigen Reisepass und ein gültiges Visum. Für Reisen, die kürzer als 30 Tage dauern, können Reisende online ein Kambodscha-Visum beantragen. Für Reisen, die länger als 30 Tage dauern, ist ein Visumaufkleber im Reisepass erforderlich und muss man zur Botschaft gehen. Das Online-Visum wird oftmals vergessen.

Reisepass

Zunächst ist es wichtig, einen gültigen Reisepass mitzunehmen, wenn Sie nach Kambodscha reisen. Der Pass muss zu verschiedenen Zeitpunkten vorgezeigt werden. Zuerst müssen Sie Ihren Pass bei der Grenzkontrolle am Flughafen vorlegen, dann muss der Pass noch einmal beim Einsteigen überprüft werden. Schließlich wird der Pass bei der Einreise nach Kambodscha wieder benötigt. Das gilt selbstverständlich auch in umgekehrter Reihenfolge beim Rückflug.

Es ist daher notwendig, einen Reisepass mit ausreichender Gültigkeitsdauer mitzubringen. Der Reisepass, mit dem das Visum beantragt wird, muss noch mindestens sechs Monate gültig sein, wenn Sie in Kambodscha ankommen.

Visum oder E-Visum?

Das Online-Kambodscha-Visum ist insgesamt neunzig Tage gültig. Mit diesem Visum kann der Reisende jedoch nur dreißig aufeinanderfolgende Tage im Land bleiben. Es ist zwingend erforderlich, ein Visum zu beantragen, bevor der Reisende mit dem Flugzeug oder anderen Transportmitteln nach Kambodscha einreist. Außerdem ist das Kambodscha-Visum nur einmal gültig: Sie dürfen damit nur einmal ein- und ausreisen. Es ist daher nicht möglich, das Online-Visum in Kambodscha für mehrfache Reisen zu verwenden.

Beantragen Sie das Visum rechtzeitig. Es kann einige Tage dauern, bis der Visumantrag genehmigt wird.

Debitkarte

Stellen Sie vor dem Abflug sicher, dass Sie eine Bankkarte haben, der auf der ganzen Welt gültig ist. Andernfalls ist es nicht möglich, mit EC-Karte zu bezahlen. Die meisten Debitkarten funktionieren mit V-Pay oder Maestro; Damit können Sie weltweit bezahlen. Dennoch sind in Kambodscha insbesondere Kreditkarten eine beliebte Zahlungsmethode. Es wird daher empfohlen, zur Sicherheit eine Kreditkarte mitzunehmen. Bezahlen mit MasterCard, Visa oder American Express Kreditkarten ist oft etwas teurer.

Flugtickets mitnehmen

Um sicher zu gehen, können Reisende einen Ausdruck des Flugscheins mitbringen. Das ist nicht obligatorisch, wird aber empfohlen. Flugtickets sind beim Check-In nicht unbedingt erforderlich, denn das Boarding erfolgt schließlich mit der Bordkarte. Die Flugtickets enthalten jedoch normalerweise die Buchungscodes, und diese können beim Drucken der Bordkarte hilfreich sein.

Versicherung abgeschlossen?

Die kambodschanische Regierung kann bei der Ankunft grundsätzlich den Nachweis verlangen, dass Sie eine Reise- und Krankenversicherung haben. Eine deutsche Krankenversicherung deckt meistens nur die Notfallversorgung ab. Der Abschluss einer Reiseversicherung kann daher außerdem sinnvoll sein.

Führerschein

Nehmen Sie in Kambodscha am Straßenverkehr teil? Dann benötigen Sie dafür einen internationalen Führerschein. Sie können diesen beim Straßenverkehrsamt beantragen. Der Internationale Führerschein ist ein Jahr gültig. Der deutsche Führerschein ist in Kambodscha nicht gültig. Gegen Vorlage eines gültigen deutschen Führerscheins erteilen die Behörden einen vorläufigen kambodschanischen Führerschein.

Dokumente

Aus Sicherheitsgründen sollten Sie vor Abreise eine Kopie des Reisepasses, der Flugtickets, der Kreditkarte, des Visums, des Führerscheins und möglicherweise der Reiseplanung machen. Kopien von Dokumenten sind nicht immer gültig, können jedoch helfen, wenn Sie das Original verlieren. Bewahren Sie die Kopien immer an einem anderen Ort als dem Original auf. Man kann auch Kopien auf dem Handy speichern, solange diese im Standby-Modus gesperrt sind.

Handgepäck

Auf dem Flug nach Kambodscha ist es oft möglich, Handgepäck im Flugzeug mitzuführen. Bewahren Sie die Geldbörse und das Handy auf jeden Fall in Ihr Handgepäck auf. Außerdem kann man Ohrenstöpsel, Pullover und Medikamente mitbringen. Bitte beachten Sie: Scharfe oder unsichere Gegenstände dürfen nicht als Handgepäck mitgenommen werden. Schere und Feile gehören ins aufgegebene Gepäck.

Koffer

Zum Schluss noch das Gepäck, das in den Laderaum gehört: Sie können es am Transportband in Kambodscha abholen. Bringen Sie luftige Kleidung, denn in Kambodscha kann es oft sehr heiß sein. Bringen Sie auch Badeanzüge und extra Kleidung für starken Regen mit.