Die Kosten für das Visum Sri Lanka hängen von der gewählten Art des Visums, der gewünschten Aufenthaltsdauer und der benötigten Bearbeitungsdauer ab. Für eine Geschäfts- oder Urlaubsreise nach Sri Lanka reicht ein E-Visum, auch ETA genannt, aus. Sie können dieses Visum für Ihre Urlaubs- oder Geschäftsreise verwenden, wenn Sie bis zu 30 Tage in Sri Lanka bleiben wollen (aber die Gültigkeit des Visums kann nach der Ankunft in Sri Lanka auch verlängert werden).

Kosten für die Beantragung des E-Visums Sri Lanka

Die Grundkosten für die Beantragung des elektronischen Visums für Sri Lanka betragen 14,95 € pro Person. Dieser Grundpreis gilt für alle touristischen Reisen mit einer Höchstaufenthaltsdauer in Sri Lanka von 30 Tagen. Dazu gehören Ferien, aber auch der Besuch von Freunden und Verwandten.
Ein Touristenvisum für Sri Lanka beantragen

Visumkosten für Geschäftsreisende

Auch Geschäftsreisende können das elektronische Visum für Sri Lanka verwenden. Für Geschäftsreisende wird jedoch zusätzlich zum Grundpreis, der für Touristen gilt, ein Zuschlag von 10,00 € pro Person für das Visum in Rechnung gestellt.
Ein Geschäftsreisevisum für Sri Lanka beantragen

Bearbeitungsdauer und Eilantrag

Die Bearbeitung des Antrags für das Visum Sri Lanka dauert in der Regel 3 Tage. Bitte beachten Sie: diese Bearbeitungsdauer gilt für die allermeisten Visumanträge, aber das ist keine Garantie dafür, dass der Visumantrag auch innerhalb dieses Zeitraums beurteilt wird. Reisende, die dringend ein Visum benötigen, können einen Eilantrag stellen. Diese werden in 95% der Fälle innerhalb von 23 Minuten nach der Begleichung der Visakosten bewilligt. Für Eilanträge werden zusätzliche Kosten von17,50 € pro Person in Rechnung gestellt. Die zusätzlichen Kosten für den Eilantrag sind für Geschäfts- und Touristenvisa gleich hoch.

Einen Eilantrag stellen Sie mit dem normalen Antragsformular, in dem Sie im Feld „Eilantrag” ein Häkchen setzen, wonach die Bearbeitung nach der Zahlung der Kosten automatisch schneller erfolgt.

Für den Visumantrag werden keine weiteren Kosten in Rechnung gebracht

Die oben genannten Kosten für das Visum und der Zuschlag für den Eilantrag sind Gesamtpreise. Hierin sind alle notwendigen Konsulargebühren, Dienstleistungsgebühren, Verwaltungsgebühren und Steuern inbegriffen. Unabhängig davon, welche Zahlungsmethode Sie wählen werden auch keine Zahlungsmittelgebühren in Rechnung gebracht.

Sie können auch einen Gruppenantrag für mehrere Personen, die gemeinsam nach Sri Lanka reisen, einreichen. Die Gesamtkosten sind dann dieselben, wie wenn Sie für jede Person einen Einzelantrag stellen würden, aber der Antrag kann einfacher und schneller eingereicht werden, weil viele Daten nur einmal eingetragen werden müssen.

Die Kosten für das Visum Sri Lanka können mit den folgenden Zahlungsmethoden einfach online beglichen werden:
Sofort Bankingeps-ÜberweisungGiropayPayPal
MastercardVisaAmerican Express

Für die Bearbeitungsdauer kann keine Garantie abgegeben werden

Für die Bearbeitungsdauer von Visumanträgen kann niemals eine Garantie abgegeben werden. Die Anträge werden manuell bearbeitet, und der Antrag kann immer in eine zufällige Stichprobenprüfung fallen. Das gilt auch für Anträge, die als Eilantrag eingereicht wurden. Wenn Sie einen Eilantrag stellen, beginnt ein deutschsprachiger Visumprofi mit der Bearbeitung Ihres Antrags und leitet den Antrag zur Überprüfung und Ausfertigung des Visums an die Ausländerbehörden von Sri Lanka weiter. In der Praxis geht das sehr schnell, wodurch in der Regel die angegebene (aber nicht garantierte) Lieferzeit von 23 Minuten eingehalten wird. Ab dem Zeitpunkt, an dem die Ausländerbehörde Sri Lankas mit der Überprüfung des Antrag begonnen ist, kann VisumAntrag.de die Bearbeitungsdauer des Visumantrags nicht mehr beeinflussen.