Reisen Sie heute oder morgen bereits in die Türkei und haben Sie noch kein Visum? Stellen sie dann sofort einen Eilantrag auf das Visum Türkei. Wenn Sie den Antrag stellen und dabei ein Häkchen vor „Eilsendung“ setzen, wird Ihr Visumantrag beinahe unverzüglich beurteilt und erhalten Sie Ihr Visum in der Regel bereits nach 14 Minuten per E-Mail, sodass Sie problemlos reisen können.

Reguläre Bearbeitungszeit des Visumantrags für die Türkei

Wenn ein regulärer Visumantrag gestellt wird, wird das Visum für die Türkei im Allgemeinen innerhalb von 3 Tagen beurteilt und als Beilage bei einer E-Mail zugestellt. Trotzdem wird empfohlen das Visum bereits einige Wochen vor der Abreise zu beantragen. So vermeiden Sie böse Überraschungen genau bevor Sie Ihre Reise antreten wollen. Haben Sie nicht rechtzeitig daran gedacht, Ihr Visum zu beantragen oder war das aus irgendeinem Grund nicht rechtzeitig möglich? In diesem Fall können Sie einen Eilantrag stellen.

Bearbeitungszeit für Eilanträge

Wenn Sie einen Eilantrag stellen, erhalten Sie das Türkei-Visum normalerweise schon nach 14 Minuten. Die türkischen Einwanderungsbehörden garantieren niemals Bearbeitungszeiten, auch nicht bei Eilanträgen. Dennoch geschieht es äußerst selten, dass die Beurteilung eines eingereichten Eilantrags (viel) länger dauert als die 14 Minuten Bearbeitungszeit, in der ein Eilantrag normalerweise beurteilt und genehmigt wird. Sind Sie bereits am Flughafen für Ihren Flug in die Türkei und haben Sie noch kein Visum? Die Überprüfung des Visums erfolgt erst bei der Passkontrolle nach der Ankunft in der Türkei.

Moschee in IstanbulMoschee in Istanbul

Online Visumantrag am Flughafen oder im Flugzeug

Wenn Sie bereits im Flugzeug sitzen und Ihren Eilantrag vor dem Start auf Ihrem Smartphone ausfüllen und einreichen, haben Sie mit ziemlicher Sicherheit bei der Landung Ihr Visum. Um das E-Visum downloaden zu können, benötigen Sie jedoch eine Internetverbindung in der Türkei, da das Visum per E-Mail zugestellt wird. Verfügen Sie bei der Ankunft in der Türkei nicht über eine Internetverbindung? Dann ist wahrscheinlich trotzdem alles in Ordnung; das Visum der Türkei ist elektronisch mit Ihrem Reisepass verknüpft. Daher wird bei der Passkontrolle fast nie ein Ausdruck oder Screenshot des Visums verlangt.

Auch bei Eilanträgen: Sorgfültig ausfüllen

Eilanträge werden häufiger abgelehnt als reguläre Visumanträge. Wahrscheinlich kommt das dadurch, dass Reisende, die das Antragsformular in großer Eile ausfüllen, mehr Fehler machen. Nehmen Sie sich daher bitte die Zeit, die Felder des Visumantragsformulars vollständig und korrekt auszufüllen. Wenn Sie z. B. Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum oder Ihre Passnummer falsch eingeben, ist das Visum sofort bei der Erteilung ungültig. Sie müssen dann ein neues Visum beantragen (und erneut bezahlen), um trotzdem durch die Passkontrolle zu kommen.


Jetzt einen Eilantrag für das Visum Türkei stellen

Möchten Sie Ihr Visum sofort beantragen und es auf dem schnellsten Weg erhalten? Klicken Sie auf den unten stehenden grünen Button, um das Visumantragsformular zu öffnen. Im Formular finden Sie die Auswahlmöglichkeit „Eilsendung“. Wenn Sie in diesem Feld ein Häkchen setzen und die entsprechende Gebühr von 17,50 € zusammen mit den regulären Kosten für das Visum begleichen, wird der Antrag sofort bearbeitet. Lesen Sie zur Sicherheit die Voraussetzungen für die Benützung des Visums sorgfältig.
Jetzt einen Eilantrag für das Visum Türkei stellen