Finden Sie hier schnell die Antwort auf Ihre Frage über das Visum Türkei

Allgemeine Fragen

  • • Was ist ein E-Visum Türkei und wie funktioniert das?

    Ein E-Visum Türkei ist ein Ersatz für das alte Türkei-Visum, das man am Flughafen kaufen musste. Heutzutage meldet die türkische Regierung auf verschiedenen Internetsites, dass Reisende bereits vor Ihrer Reise ein Visum beantragen und erhalten müssen. Das kann ein Visum sein, das Sie beim türkischen Konsulat oder der Botschaft beantragen, aber auch ein E-Visum, das schneller und einfacher zu beantragen ist und günstiger ist als ein Visumaufkleber im Reisepass. Ein E-Visum ist kein Dokument, Stempel oder Aufkleber im Reisepass, sondern ein Visum in digitaler Form. Sie bekommen dieses Visum automatisch per E-Mail, nachdem Sie im Antragsformular die erforderlichen Daten eingegeben haben. Dieses E-Visum können Sie dann ausdrucken oder auf Ihrem Tablet oder Smartphone bei der Passkontrolle vorweisen.

  • • Kann ich auf dem Flughafen auch ein Visum kaufen?

    Sie können auf immer weniger Flughäfen ein „Visum on Arrival“ erhalten. Die türkischen Behörden schließen immer mehr von den früheren Visumschaltern auf den Flughäfen und die türkische Regierung meldet auf ihrer Website dass Reisende bereits vor der Abreise in die Türkei ein Visum beantragen und besitzen müssen.

  • • Welche Vorteile hat das E-Visum für die Türkei?

    Früher konnte man das Türkei-Visum am Flughafen in der Türkei oder sogar in Österreich kaufen. Hierdurch konnten die Wartezeiten am Visumschalter im Flughafen ziemlich lang werden. Mit der Einführung des E-Visums für die Türkei gehört das der Vergangenheit an. Das E-Visum kann und muss bereits vor der Abreise beantragt werden und daher können Sie nach der Ankunft am Flughafen einfach durchgehen. Darüber hinaus können Sie sicher und vertraut über Ihre eigene Bank bezahlen, mit eps-Überweisung, Sofortüberweisung, Giropay, PayPal oder Kreditkarte.

  • • Wann und wie erhalte ich mein E-Visum?

    Online-Visumanträge für die Türkei werden innerhalb von 72 Stunden beurteilt. Benötigen Sie das Visum dringend? Stellen Sie dann einen Eilantrag. Bei Eilanträgen wird in 98% der Fälle innerhalb von 15 Minuten ein Visum erteilt. Das funktioniert rund um die Uhr, 7 Tage die Woche, auch an Feiertagen oder mitten in der Nacht.

    Das Visum erhalten Sie per E-Mail. Nicht direkt als Beilage bei der E-Mail, sondern in Form eines Links. Sobald der Antrag von den türkischen Einwanderungsbehörden genehmigt wurde, bekommen Sie eine E-Mail mit der Bestätigung der Genehmigung. Diese E-Mail enthält einen Link zu Ihrer Übersichtsseite auf VisumAntrag.de. Dort können Sie das Visum herunterladen. Drucken Sie dieses Visum aus, sodass Sie es bei der Passkontrolle während Ihrer Reise in die Türkei vorweisen können. Falls Sie keinen Drucker haben, können Sie das Visum auch auf Ihrem Handy, Tablet oder Laptop speichern und am Bildschirm vorweisen, wenn darum gefragt wird. Die Chance ist recht groß (aber nicht 100%), dass Sie das Visum nicht vorweisen müssen, da bereits anhand Ihrer Passnummer überprüft wird, ob ein gültiges Visum ausgestellt wurde.

  • • Ich habe ein Visum beantragt, aber (noch) nicht erhalten. Was jetzt?

    Direkt nachdem Sie den Kosten beglichen haben, erhalten Sie eine E-Mail mit der Antragsbestätigung.

    Haben Sie diese E-Mail nicht erhalten? Überprüfen Sie zuerst den Ordner mit unerwünschten Nachrichten, auch Spam- oder Junk-E-Mail-Ordner genannt. Haben Sie auch hier keine E-Mail von kundenservice@visumantrag.de? Kontrollieren Sie hier den Stand Ihres Visumantrags online.

    Funktioniert auch das nicht? Nehmen Sie dann bitte Kontakt mit dem Kundenservice auf. Falls Sie innerhalb von drei Tagen abfliegen, rufen Sie den Kundendienst dann sofort unter der Telefonnummer +49 1573 5982860 an. Haben Sie keine E-Mail erhalten, aber fliegen Sie erst in mehr als drei Tagen ab, schicken Sie dann bitte eine E-Mail an kundenservice@visumantrag.de und fügen Sie, wenn möglich, einen Zahlungsbeleg Ihres Visumantrags hinzu. Wir kontrollieren dann, warum Ihr Visum noch nicht erteilt ist und setzen alle möglichen Schritte um das Problem zu lösen, das dazu führt, dass Ihr Visum noch nicht ausgestellt ist.

    Haben Sie eine E-Mail bekommen, in der Ihr Antrag bestätigt wurde, aber haben Sie nicht innerhalb von vier Werktagen Ihr Visum erhalten? Rufen Sie den Kundendienst direkt unter der Telefonnummer +49 1573 5982860 an, wenn Sie innerhalb von vier Werktagen abreisen. Reisen Sie erst in mehr als vier Werktage ab, schicken Sie bitte eine E-Mail an kundenservice@visumantrag.de oder nehmen Sie hier Kontakt auf.

Fragen über die Antragstellung

  • • Wie kann ich das Visum Türkei beantragen?

    Für die Beantragung des Visums Türkei müssen Sie das Visumantragsformular online ausfüllen. Danach werden Sie auf die Zahlungsseite weitergeleitet, auf der Sie sicher, einfach und schnell mit eps-Überweisung, Sofortüberweisung, Giropay, PayPal oder Kreditkarte bezahlen können.

  • • Was benötige ich für den Visumantrag?

    Für die Beantragung müssen Sie das Antragsformular online ausfüllen. Wichtig ist dabei, dass Sie Ihren Reisepass (der bei der Einreise in die Türkei noch mindestens 150 Tage gültig sein muss) zur Hand haben. Nach dem Eingeben der erforderlichen Daten werden Sie automatisch auf die Zahlungsseite weitergeleitet, wo Sie sicher, einfach und schnell mit eps-Überweisung, Sofortüberweisung, Giropay, PayPal oder Kreditkarte bezahlen können.

  • • Kann ich einen Eilantrag für das Visum stellen?

    Selbstverständlich. Eilanträge werden vorrangig bearbeitet, was im Schnitt schon nach 14 Minuten zu einem erteilten Visum führt. In Ausnahmefällen kann es etwas länger dauern, aber 98% aller Eilanträge werden innerhalb von 15 Minuten genehmigt.

    Die Beantragung eines Visums für die Türkei mit einem Eilantrag funktioniert genauso wie ein normaler Antrag. Sie füllen dafür das reguläre Antragsformular aus. In diesem Formular können Sie im Feld „Eilsendung“ ein Häkchen setzen, wenn Sie wollen, dass der Antrag als Eilantrag bearbeitet wird. Für die Bearbeitung als Eilantrag wird ein Zuschlag von 17,50 € berechnet. Unmittelbar nach der erfolgten Zahlung wird der Antrag bearbeitet.

  • • Zu welchem Zeitpunkt kann ich ein E-Visum beantragen?

    Beantragen Sie, wenn möglich, das E-Visum mindestens 48 Stunden vor der Abreise. Auch wenn das Visum Türkei im Fall von Eilanträgen in der Regel innerhalb von 15 Minuten ausgefertigt wird, kann es immer geschehen, dass eine manuelle Stichprobe durchgeführt wird, die zu Verzögerungen in der Bearbeitung des Visumantrags führen kann.

    Sie können jedoch auch einen Eilantrag stellen. Bei einem Eilantrag wird das Visum im Schnitt innerhalb von 15 Minuten erteilt, aber auch bei Eilanträgen kann es zu Verzögerungen kommen, wenn die türkischen Behörden manuelle Kontrollen ausführen.

    Tipp: Die Die türkische Einwanderungsbehörde bearbeitet Anträge erst 3 Monate vor dem geplanten (und im Formular angegeben) Ankunftsdatum bzw. Beginndatum der Gültigkeit des Visums. Sie können Ihren Visumantrag aber auch schon früher als dieses Datum auf dieser Website stellen. Ihr Antrag wird nach der Zahlung dann in die Warteschleife gesetzt. Genau drei Monate vor Ihrem geplanten Ankunftsdatum bzw. dem angegebenen Beginndatum der Gültigkeit wird der Antrag automatisch bearbeitet, sodass Sie Ihr E-Visum rechtzeitig erhalten und nicht Gefahr laufen, Ihren Antrag zu vergessen. So können Sie ohne Sorgen in den Urlaub fahren.

  • • Wer kann oder muss ein (E-)Visum für die Türkei beantragen?

    Alle Österreicher/-innen die in die Türkei reisen wollen, benötigen ein Visum oder E-Visum. Das gilt auch für Kinder. (Deutsche, Italienische und Schweizer Staatsbürger sind von der Visumpflicht befreit.)

  • • Muss das Visum für die Türkei online beantragt werden?

    Selbstverständlich können Sie außer dem Online-Antrag auf ein E-Visum auch einen Visumantrag beim türkischen Konsulat oder der Botschaft stellen. Die Bearbeitung dieses Antrags dauert jedoch länger und der Visumaufkleber im Reisepass ist auch teurer als das Online-Visum.
    Lesen Sie hierzu mehr auf unserer Seite Visumpflicht für die Türkei.

  • • Darf ich auch für andere Personen einen E-Visum-Antrag stellen?

    Ja, Sie können auch einen Visumantrag für eine andere Person stellen. Dafür müssen Sie die Passdaten dieser Person kennen. Sie können den Antrag mit dem Antragsformular auf dieser Website stellen, auch wenn Sie nicht Teil der (Reise-)Gruppe sind, für die Sie einen Gruppenantrag stellen.

  • • Steht in meiner Reisepassnummer eine 0 (die Ziffer Null) oder ein O (der Buchstabe)?

    Eine österreichische Reisepassnummer besteht immer aus einem Buchstaben plus 7 Ziffern. Das erste Zeichen kann deshalb nur der Buchstabe O und nicht die Ziffer 0 sein. Die Zeichen an der zweiten bis achten Stelle können nur die Ziffer 0 und nicht der Buchstabe O sein.

  • • Muss ich auch für mein minderjähriges Kind ein Visum beantragen?

    Ja. Auch minderjährige Kinder brauchen ein eigenes Visum, wenn sie in die Türkei reisen. Mit einem einzigen Antragsformular können Sie aber mehrere Visa gleichzeitig (also auch die von Ihren Kindern) beantragen. Der österreichische Kinderreisepass ist für Reisen in die Türkei und die Beantragung des E-Visums für die Türkei gültig.

  • • Für wie viele Personen kann ich einen Gruppenantrag stellen?

    Sie können für höchstens 10 Personen gleichzeitig ein Visum beantragen, da ein Gruppenantrag höchstens 10 Personen umfassen kann. Wollen Sie für mehr Personen ein Visum Türkei beantragen, können Sie ein neues Antragsformular öffnen und ausfüllen.

  • • Ich habe einen neuen Reisepass – muss ich jetzt ein neues Visum beantragen?

    Ein E-Visum ist bei österreichischen Staatsbürgern immer an einen Reisepass gekoppelt. Wenn Sie einen neuen Pass bekommen, aber Ihr E-Visum mit Ihrem alten Ausweis beantragt haben, ist Ihr E-Visum nicht mehr gültig. In diesem Fall müssen Sie mit dem neuen Pass ein neues E-Visum beantragen. Lesen Sie hier mehr darüber, was Sie nach dem Ablaufen der Gültigkeit Ihres Visums für die Türkei tun können.

  • • Kann ich ein Visum für die Türkei beantragen, wenn ich anerkannter Flüchtling bin?

    Für das Visum Türkei benötigen Sie einen österreichischen Reisepass. Wenn Sie (auch) einen türkischen Pass besitzen, benötigen Sie kein Visum für die Türkei. Wenn Sie keines dieser Dokumente, aber eine Aufenthaltserlaubnis für Flüchtlinge haben, können Sie auf dieser Website kein Visum beantragen. Sie können Ihren Visumantrag auf der Website visa.gov.tr stellen.

  • • Wie sicher ist die online Antragstellung für ein Visum Türkei?

    Für Visumanträge verwendet diese Website immer Secure Socket Layer (SSL). Mit Secure Socket Layer wird die Übertragung der Daten von Ihrem Computer zu unserem Server und zurück verschlüsselt und geschützt. Auf diese Weise bleiben Ihre Daten sicher.

    Wir fragen Sie nur nach Ihren Daten, um sie für Ihren Visumantrag zu verwenden. Wir respektieren die Privatsphäre aller Nutzer unserer Website und achten darauf, dass die personenbezogenen Daten, die Sie uns während Ihres Antrags zur Verfügung stellen, vertraulich bleiben. Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Daten nicht verkauft oder für andere kommerzielle Zwecke verwendet werden. Darüber hinaus bieten wir Ihnen sichere Zahlungsmöglichkeiten, mit denen Sie auf der vertrauten Website Ihrer eigenen Bank, per eps-Überweisung oder Sofortüberweisung aber auch mittels Giropay, PayPal oder Kreditkarte bezahlen können.

Fragen zum Visum Türkei

  • • Wie lang ist das Visum für die Türkei gültig?

    Das Türkei-Visum ist 180 Tage gültig. Die Gesamtgültigkeitsdauer von 180 Tagen beginnt an dem Tag, den Sie als „Beginndatum Gültigkeit Visum“ im Antragsformular eingetragen haben. Innerhalb des Gültigkeitszeitraums von 180 Tagen dürfen Sie insgesamt höchstens 90 Tage (hintereinander oder auf mehrere Reisen verteilt) in der Türkei verbringen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Reisepass bei der Einreise in die Türkei noch mindestens 150 Tage gültig sein muss.
    Lesen Sie hier mehr über die Gültigkeit des Türkei-Visums oder was Sie nach dem Ablaufen der Gültigkeit Ihres Visums für die Türkei tun können.

  • • Kann ich mit diesem Visum öfter in die Türkei einreisen?

    Ja, das ist gar kein Problem. Mit dem E-Visum können Sie in den 180 Tagen, an denen das Visum gültig ist, so oft in die Türkei reisen, wie Sie möchten. Dafür gelten drei wichtige Bedingungen: 1.) dass Sie nicht länger als 90 Tage in der Türkei bleiben, 2.) dass Ihr Reisepass bei jeder (erneuten) Einreise noch mindestens 150 Tage gültig ist und 3.) dass alle Aufenthalte inkl. der letzten Ausreise aus der Türkei mit diesem Visum innerhalb der Gesamtgültigkeitsdauer von 180 Tagen stattfinden.

  • • Wie lang darf ich mit dem Visum höchstens in der Türkei bleiben?

    Sie dürfen mit jedem erteilten Visum höchstens 90 Tage hintereinander oder über mehrere Reisen verteilt in der Türkei bleiben.

    Möchten Sie länger als 90 Tage in der Türkei bleiben? Beantragen Sie dann entweder vor Ihrer Abreise einen Visumaufkleber in Ihrem Reisepass bei der Botschaft oder dem Konsulat oder verlängern Sie Ihr Visum während Ihres Aufenthalts bei der örtlichen Polizeidienststelle in der Türkei..

  • • Kann ich auch an einem anderen Tag in der Türkei ankommen als in meinem Visum als „Beginndatum Gültigkeit / valid from“ steht?

    Sie können auch nach dem von Ihnen im Antrag eingegebenen „Beginndatum Gültigkeit Visum“ in die Türkei einreisen, wenn das Einreisedatum innerhalb des Zeitraums von 180 Tagen liegt, in dem Ihr Visum gültig ist (Ihr Reisepass muss bei der Einreise in die Türkei noch mindestens 150 Tage gültig sein).

  • • Darf ich mit diesem Visum in der Türkei arbeiten?

    Eine wichtige Bedingung für die Erteilung dieses Visums ist, dass Sie nicht für einen türkischen Arbeitgeber in der Türkei arbeiten werden. Mit einem E-Visum dürfen Sie nur dann in der Türkei arbeiten, wenn Sie in einem Dienstverhältnis mit einem Arbeitgeber stehen, der seinen Sitz nicht in der Türkei hat. Eine Geschäftsreise im Dienste Ihres österreichischen Arbeitgebers ist daher mit einem E-Visum möglich (soferne Sie nicht länger als 90 Tage in der Türkei bleiben).

  • • Was kostet das E-Visum Türkei?

    Das E-Visum Türkei kostet 29,95 €. In diesem Preis sind alle Konsulatsgebühren und Antragskosten enthalten, sodass dies ein Gesamtpreis ist. Hier kommen keine weiteren Kosten mehr hinzu. Wenn Sie Ihren Visumantrag auf dieser Website stellen, werden keine Zahlungsmittelgebühren in Rechnung gestellt. Außerdem zahlen Sie keinen Wechselkurszuschlag für Ihre Kreditkarte, wenn Sie Ihren Visumantrag bei VisumAntrag.de. stellen. Für Eilanträge wird ein Zuschlag von 17,50 € pro Reisenden fakturiert.

    Sollte Ihr Visumantrag abgelehnt werden, erstatten wir Ihnen die von Ihnen bezahlten Kosten vollständig, sodass Sie den Betrag innerhalb von 10 Werktagen wieder auf Ihrem Konto oder Ihrer Kreditkarte zurückerhalten. Auf diese Weise entstehen Ihnen bei einem abgelehnten Visumantrag keine Kosten.

  • • Kann ich mit jeder Fluggesellschaft in die Türkei fliegen?

    Ja, als österreichische/-r Staatsbürger/-in können Sie mit einem E-Visum mit jeder Fluggesellschaft in die Türkei reisen. Sie können selbst wählen, mit welcher Fluggesellschaft Sie reisen möchten.

Fragen über Änderungen, Stornierungen oder Abweisungen

  • • Kann ich die Daten auf meinem E-Visum noch ändern?

    Leider ist das unmöglich. Sogar ein kleiner Fehler in der Passnummer oder z. B. dem Beginndatum der Gültigkeit des Visums kann nach der Erteilung nicht mehr geändert werden. Nachdem die Zahlung abgeschlossen ist, wird Ihr Antrag sofort bearbeitet und ist eine Änderung der im Antrag eingetragenen Daten nicht mehr möglich.

    Enthält das Visum falsche Angaben, muss ein völlig neues Visum für die betreffende Person beantragt werden. Leider gibt es keine andere Lösung. Es liegt und bleibt in Ihrer eigenen Verantwortung, alle Daten wahrheitsgemäß einzutragen und auf ihre Richtigkeit zu überprüfen, bevor Sie den Antrag bestätigen. Wissen Sie nicht, ob Sie das Antragsformular korrekt ausgefüllt haben? Lassen Sie das ausgefüllte Antragsformular dann von einer zweiten Person nachlesen, bevor Sie Ihren Antrag online versenden. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Ihre Angaben korrekt sind und Sie unbekümmert verreisen können.

  • • Kann ich meinen Visumantrag noch stornieren?

    Nein. Sobald Sie Ihren Visumantrag online versendet haben, kann er unter keinen Umständen mehr storniert werden. Unmittelbar nach der Bezahlung Ihres Visumantrags wird der Antrag bearbeitet. Ab diesem Zeitpunkt kann der Antrag nicht mehr geändert oder storniert werden. Außerdem können die Antragskosten nicht mehr rückerstattet werden.

  • • Kann mein Visumantrag abgewiesen werden?

    In Ausnahmefällen werden Anträge für ein E-Visum von der türkischen Einwanderungsbehörde abgewiesen. Das bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass es unmöglich ist, in die Türkei zu reisen. In diesem Fall können Sie sich am besten an die türkische Botschaft oder das türkische Konsulat wenden, um ein Visum zu beantragen. Das dauert seine Zeit; nehmen Sie daher sofort nach der Abweisung Kontakt mit der Botschaft oder dem Konsulat auf.

    Sollte Ihr Visumantrag abgewiesen werden, erhalten Sie automatisch innerhalb von 10 Werktagen den vollen von Ihnen bezahlten Betrag rückerstattet.

  • • Erhalte ich mein Geld zurück, wenn meinen Antrag abgelehnt wird?

    Sollte Ihr Visumantrag – aus welchen Gründen auch immer – abgewiesen werden, erhalten Sie automatisch innerhalb von 10 Werktagen den vollen Betrag auf Ihr Konto bzw. Ihre Kreditkarte rückerstattet.

  • • Erhalte ich mein Geld zurück, wenn ich mein Visum nicht verwende?

    Sobald Ihr Visum genehmigt wird, können Sie unter keinen Umständen mehr Ihr Geld zurückbekommen. Das gilt auch, wenn Sie das Visum nicht benutzen. Nur wenn Ihr Antrag abgelehnt wird, erstatten wir Ihnen den von Ihnen bezahlten Betrag automatisch zurück (innerhalb von 10 Werktagen).

Sonstige Fragen

  • • Wie gehen Sie mit meinen persönlichen Daten um?

    Wir behandeln Ihre persönlichen Daten sehr sorgfältig. Da Sie bei Ihrem Visumantrag sehr vertrauliche Informationen übermitteln, verwendet diese Website SSL, um sicherzustellen, dass alle Daten sicher und verschlüsselt von Ihrem Gerät zu unserem System übertragen werden. Sollten sie noch Fragen zum Datenschutz haben, lesen Sie dann unsere Datenschutzerklärung oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

  • • Ich kriege den Visumantrag nicht hin. Können Sie mir helfen?

    Ja, natürlich. Die am häufigsten gestellten Fragen finden Sie auf dieser Seite. Deshalb bitten wir Sie, diese Seite zuerst sorgfältig zu lesen, wenn Sie eine Frage haben. Wenn Sie den Fortgang Ihres Antrags wissen wollen, können Sie diese hier überprüfen. Haben Sie eine andere Frage? Unser deutsch- und englischsprachiger Kundendienst steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit Ihren Stichworten wurden keine Antworten gefunden....... Alle Fragen zeigen oder erneut versuchen.
Oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter.