Das Antragsformular für das Türkei-Visum ist kurz und enthält wenig Fragen. Daher ist es einfach auszufüllen, auch wenn Sie noch keinen Flug gebucht und/oder noch keine Unterkunft geregelt haben. Auf dieser Seite finden Sie Erläuterungen, wie Sie das Antragsformular am besten ausfüllen können. Das Formular selbst finden Sie auch auf dieser Website.

1. Schritt: Bevor Sie beginnen, das Formular auszufüllen

Das Ausfüllen des Antragsformulars für die Türkei ist ganz einfach, aber es ist wichtig, nicht übereilt zu beginnen. Der erste Schritt besteht aus einer kurzen Vorbereitung, um sicherzustellen, dass Ihr Visum bei Ihrer Ankunft in der Türkei gültig ist.

Überprüfen Sie, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen

Bei weitem die meisten Österreicher/-innen, die auf Urlaub oder Geschäftsreise in die Türkei fahren, erfüllen die Voraussetzungen für das elektronische Visum, das Sie auf dieser Website beantragen können. Es kommt manchmal vor, dass dies nicht der Fall ist, z. B. wenn Sie länger als 90 Tage in der Türkei bleiben wollen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, vor dem Ausfüllen des Antragsformulars zu prüfen, ob Sie alle Voraussetzungen für das Visum Türkei erfüllen.

Stellen Sie die nötigen Dokumente zusammen

Um das Visum für die Türkei beantragen zu können, brauchen Sie nur einen Reisepass. Sie können das Antragsformular nur für sich alleine ausfüllen, aber Sie können den Antrag auch für mehrere Reisende gleichzeitig mit einem einzigen Formular stellen. Auf diese Weise können Sie z. B. die Visa für Ihre gesamte Familie oder Ihre Reisegruppe gleichzeitig beantragen und brauchen dabei nur ein Formular auszufüllen. Das spart Zeit und Arbeit, da Sie nicht jedes Mal alle Kontakt- und Reisedaten erneut eintragen müssen. Sie benötigen jedoch von jeder/-m Reisenden den Reisepass oder zumindest die darin enthaltenen Informationen. Weitere Dokumente benötigen Sie für den Antrag nicht, Sie müssen also keine Flugtickets oder Buchungsbestätigungen für die Übernachtungen für den Visumantrag haben. Für das Türkei-Visum müssen Sie keine digitalen Dokumente wie Reisepassscans oder Lichtbilder hochladen und darum ist das Ausfüllen und Einreichen des Antragsformulars rasch erledigt.

2. Schritt: Rufen Sie das Antragsformular Visum Türkei auf

Nachdem Sie geprüft haben, ob Sie das E-Visum erhalten können und die benötigten Reisepässe zur Verfügung haben, öffnen Sie das Antragsformular, indem Sie auf den unten stehenden grünen Button klicken:
Öffnen Sie das Antragsformular für das Visum Türkei

3. Schritt: Tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein

Der erste Teil des Antragsformulars für das türkische Visum besteht aus den Ausfüllfeldern für die Kontaktdaten des/-r Antragstellers/-in. Sie müssen nicht die Kontaktdaten jedes/-r Reisenden ausfüllen, für die/den Sie ein Visum beantragen, auch nicht, wenn die Reisenden an unterschiedlichen Adressen wohnen. Diese Daten werden hauptsächlich dazu verwendet, um mit Ihnen kommunizieren zu können. In der Regel erfolgt die Kommunikation per E-Mail. Sie erhalten auch eine SMS, sobald von allen Reisenden aus diesem Antrag bekannt ist, ob ihr Visumantrag genehmigt oder abgelehnt wurde. Anträge werden übrigens sehr selten abgelehnt. Das geschieht eigentlich nur als Folge früherer Gesetzesübertretungen in der Türkei oder der Eintragung in einer schwarzen Liste der türkischen Behörden.

Antragsformular: 3. SchrittAntragsformular: 3. Schritt

4. Schritt: Tragen Sie Ihre Reisedaten ein

Der nächste Teil des Formulars betrifft Ihre Reise. Wie Sie im Formular sehen können, werden dazu nicht viele Fragen gestellt. Die türkische Grenzwache verlangt keine Informationen darüber, wo Sie sich aufhalten, was der Grund Ihrer Reise ist oder wie lange Sie in der Türkei bleiben möchten. Selbstverständlich müssen Sie die Voraussetzungen für die Benützung des Visums erfüllen, die wir auf der Seite über die Voraussetzungen für das Visum beschrieben haben.

Antragsformular: 4. SchrittAntragsformular: 4. Schritt

Beginndatum Gültigkeit Visum Türkei

Das Datum, an dem die Gültigkeit des Visums für die Türkei beginnen muss, können Sie schätzen, wenn Sie dieses Datum im Formular eintragen. Sie brauchen nicht genau an diesem Datum anzukommen. Beachten Sie jedoch, dass Sie zwar später als am angegebenen Datum, aber nicht früher ankommen können. Die 180-Tage-Gesamtgültigkeitsdauer des Visums beginnt an dem Tag, den Sie im Visumantragsformular im Feld „Beginndatum Gültigkeit“ eintragen. Wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, wann Sie in der Türkei ankommen werden, erlauben Sie sich etwas Spielraum und geben Sie z. B. ein Datum ein, das eine Woche vor Ihrem voraussichtlichen Ankunftsdatum liegt. Wenn sich in Ihrem Zeitplan etwas ändert, müssen Sie dann kein neues Visum beantragen. Manchmal passiert es, dass die Fluggesellschaft den Flug vorverlegt, wodurch sich das Ankunftsdatum ändert und Ihr Visum zum Zeitpunkt Ihrer Ankunft in der Türkei noch nicht gültig wäre. Wegen der relativ langen Gültigkeit von 180 Tagen ist es normalerweise kein Problem, für die Sicherheit etwas mehr Spielraum einzuplanen und ein Beginndatum für die Gültigkeit zu wählen, das einige Zeit vor Ihrer geplanten Anreise liegt.

Brauchen Sie dringend ein E-Visum für die Türkei?

In diesem Teil des Formulars wird auch gefragt, ob Sie von der Möglichkeit des Eilantrags für das Visum Türkei Gebrauch machen wollen. Das wird empfohlen, wenn Sie erwarten, innerhalb weniger Tage in der Türkei anzukommen. Da ein Eilantrag in den meisten Fällen innerhalb von 14 Minuten nach der Einreichung beurteilt wird, ist es sogar möglich, Ihr Visum am Abflug- oder Ankunftsflughafen noch zu beantragen. Wird das Visum dann jedoch abgelehnt, ist es nicht mehr möglich, vor der Abreise ein anderes Visum bei der Botschaft oder beim Konsulat zu beantragen. Es ist daher immer empfehlenswert, mit dem Eilantrag so früh wie möglich zu beginnen.

5. Schritt: Das Eintragen der Reisepassdaten

Der letzte Schritt beim Ausfüllen des Antragsformulars besteht darin, die Passdaten der Reisenden zu übernehmen. Wenn Sie nur für sich selbst ein Visum beantragen, tragen Sie bitte Ihre eigenen Passdaten ein. Wenn Sie auch für Mitreisende ein Visum für die Türkei beantragen möchten, klicken Sie am Ende des Formulars auf den blauen Button mit dem Text: „Reisende/-n hinzufügen“.

Antragsformular: 5. SchrittAntragsformular: 5. Schritt

Let op: vul de paspoortgegevens zorgvuldig in

Beachten Sie bitte: Übernehmen Sie die Reisepassdaten sorgfältig
Wir überprüfen alle Visumanträge auf mögliche Fehler. Wenn wir einen Fehler vermuten, nehmen wir umgehend Kontakt mit Ihnen auf, um die fehlerhaften Daten zu verbessern. Sollten Sie beispielsweise eine zu lange oder zu kurze Passnummer eingeben, informieren wir Sie sofort. Wenn Sie jedoch einen Buchstaben oder eine Ziffer falsch eingegeben haben (z. B. ein A statt einem B in der Passnummer), können wir nicht wissen, dass es sich um einen Fehler handelt. Das Formular wird dann bearbeitet und Sie bekommen höchstwahrscheinlich eine E-Mail, in der steht, dass das Visum genehmigt wurde. Bei der Ankunft in der Türkei wird die Grenzwache jedoch sofort feststellen, dass Ihr Visum ungültig ist. Der/die Grenzwachebeamte/-in wird Ihren Reisepass scannen und Ihre Passnummer digital auslesen. Wenn der Computer in der Datenbank mit erteilten Visa dann Ihre Passnummer sucht, wird er kein Visum finden. Ohne gültiges Visum kommen Sie nicht durch die Passkontrolle. Zur Vermeidung dieser Probleme ist es wichtig, dass Sie alle Passdaten sorgfältig nachlesen und auf Fehler kontrollieren. Sollten Sie einen Fehler feststellen, beheben Sie ihn dann sofort, um Probleme am Flughafen auszuschließen.


6. Schritt: Die Bezahlung ausführen

Wenn Sie das Visumantragsformular für die Türkei vollständig ausgefüllt und die Angaben nochmals überprüft haben, werden Sie aufgefordert, eine Zahlungsmethode zu wählen. Nachdem Sie Ihre Wahl getroffen und angekreuzt haben, dass Sie mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden sind, werden Sie zur gewählten Zahlungsumgebung weitergeleitet, zum Beispiel zur eps-Überweisungs-Login-Seite Ihrer Bank. Unmittelbar nach der Zahlung wird Ihr Antrag bearbeitet. Wenn Sie einen Eilantrag gestellt haben, können Sie das Visum in der Regel schon nach 14 Minuten in Ihrem E-Mail-Posteingang erwarten. Vergessen Sie nicht, das Visum auszudrucken oder auf Ihrem Handy oder Tablet zu speichern, sodass Sie es im (seltenen) Fall, dass danach gefragt wird, bei der Passkontrolle vorweisen können.

Genug Informationen, um den Visumantrag zu stellen?

Rufen Sie dann gleich das Visumantragsformular für die Türkei auf.
Öffnen Sie das Antragsformular für das Türkei-Visum