Artikel aus der Rubrik "Aktuelles" | | 06.09.2019 | ±4 Minuten Lesezeit

Das ägyptische Außenministerium hat angekündigt, unter anderem an einem elektronischen Visum für europäische Reisende zu arbeiten. Das elektronische Visum bietet langfristig mehr Optionen für verschiedene Reisegründe. Derzeit ist es bereits möglich, ein Ägypten-Visum für touristische Zwecke zu beantragen.

Die ägyptische Regierung arbeitet seit einigen Jahren mit einem elektronischen Touristenvisum. Dies bedeutet, dass ausländische Reisende, die in den Urlaub kommen, bereits ein digitales Visum beantragen können, das sogenannte e-Visum. Weitere Visa werden in der Zukunft digital zugestellt. Aufgrund der Pläne der ägyptischen Regierung ist es möglich, dass man auch ein Visum für beispielsweise Geschäftsreisen online beantragen kann. Man braucht dann nicht mehr zum Konsulat zu gehen.

E-Visum für verschiedene Länder

Das Ministerium erklärt, dass es europäischen Reisenden verschiedene Arten von digitalen Visa zur Verfügung stellen möchte. Auf diese Weise sollen mehr Reisende ins Land gelockt werden. Das digitale Visum soll in erster Linie Geschäftsleute ins Land bringen, damit mehr in Ägypten investiert wird.

Ägypten wird es ermöglichen, das Visum in acht verschiedenen Sprachen zu beantragen. Es gibt 46 Länder, die das vollständig digitale Visum für unterschiedliche Reisegründe beantragen können. Diese 46 Länder erhalten Zugang zum Antrag auf ein elektronisches Visum für Ägypten. Dazu gehören Amerika, Großbritannien, die Schweiz, Spanien und Deutschland. Bemerkenswerterweise spricht die ägyptische Regierung auch von "der Europäischen Union", was bedeuten könnte, dass auch österreichische Reisende bald ein digitales Visum für geschäftliche Zwecke beantragen können.

Ersatz für Visum bei der Ankunft

Das digitale Visum zieht nicht nur Touristen an, sondern dient auch dazu, Visa bei der Ankunft schrittweise zu beenden. Das Land warnt seit Jahren davor, bei der Ankunft am Flughafen kein Visum mehr zu beantragen, weil es aufgrund der Warteschlangen zu lange dauert. Darüber hinaus müssen zusätzliche Kosten wie z.B. die Stempelgebühr berücksichtigt werden.

Ägyptens Tourismusprobleme

Ägypten musste sich in den letzten Jahren mit einer Revolution, Angriffen und anderen Problemen auseinandersetzen, die dem Tourismus großen Schaden zufügten. Seit der ägyptischen Revolution im Jahr 2011 gab es weniger Touristen im Land. Darüber hinaus stürzte im Oktober 2015 ein russisches Passagierflugzeug in der Sinai-Wüste ab. Alle Passagiere kamen bei der Katastrophe ums Leben.

Nach dem Flugzeugabsturz beschloss Russland, Reisen zwischen Ägypten und Russland zu verbieten. Das Vereinigte Königreich beschloss daraufhin, alle Flüge nach Sharm El Sheikh aus Sicherheitsgründen abzusagen.

Erst seit 2018 blüht die ägyptische Tourismusbranche wieder auf. Das Land wird zunehmend als strategischer Standort für Unternehmen ausgewählt, da es sich sowohl am Mittelmeer als auch am Roten Meer befindet. Mit den neuen Maßnahmen hofft die ägyptische Regierung, den Tourismussektor wieder in den Zustand vor 2011 zu versetzen.

Ägyptisches Visum auf VisumAntrag.de

Seit einiger Zeit ist es möglich, Visum für Ägypten auf VisumAntrag.de zu beantragen. Jeder, der aus Deutschland oder Österreich nach Ägypten abreist, muss ein Ägypten-Visum besitzen. Das gilt auch für Kinder, die selbst ein eigenes Visum haben müssen. Nur mit einer gültigen Reisegenehmigung dürfen Reisende in das Land einreisen.

Wer Urlaub machen möchte, kann bereits online ein Ägypten-Visum beantragen. Aber jeder mit einem anderen Reisezweck muss zum ägyptischen Konsulat, um dort das Visum zu beantragen. Mit der Einführung des E-Visa Ägypten für andere Zwecke als den Tourismus kann sich dies in Zukunft ändern. Es ist dann auch möglich, ein Ägypten-Visum online für andere Reisegründe zu beantragen.

Visabestimmungen

Um ein Ägypten-Visum auf unserer Website zu beantragen, müssen Sie eine Reihe von Bedingungen einhalten. Zum Beispiel müssen alle Reisenden einen Reisepass haben. Dies bedeutet, dass auch Kinder einen eigenen Reisepass haben müssen. Personalausweise werden nicht akzeptiert. Wenn Sie Freunde oder Verwandte in Ägypten besuchen, müssen Sie in der Lage sein, ein Einladungsschreiben abzugeben.

Darüber hinaus muss es einen Reiseplan geben, in dem alle gebuchten Flüge und Übernachtungen zusammengefasst sind. Reisenden, die in einer Gruppe reisen, wird empfohlen, ein Ägypten-Visum als Gruppe zu beantragen. Das Visum ist 90 Tage gültig. Es ist möglich, ein Visum für die einfache Einreise oder ein Visum für die mehrfache Einreise zu beantragen. In letzterem Fall ist eine unbegrenzte Anzahl von Reisen nach Ägypten zulässig, wobei jeder Aufenthalt bis zu 30 Tage dauern kann.

Visum für Ägypten beantragen

Die Beantragung eines Ägypten-Visums dauert maximal ein paar Minuten und kostet 34,95 € pro Person für ein Einreisevisum. Es ist wichtig, die Hotel- und Passdaten zur Hand zu haben. Dies wird bei der Beantragung des Ägypten-Visums verlangt. Es dauert einige Tage, bis das Visum erteilt wird.

Wer innerhalb von sieben Tagen nach Ägypten reist, muss einen Eilantrag einreichen. Ein Visum wird in der Regel zwischen zwei und vier Werktagen ausgestellt.