Artikel aus der Rubrik "Aktuelles" | | 15.03.2019 | ±5 Minuten Lesezeit

Einwohner von 41 Ländern, einschließlich Deutschland und Österreich, können vor ihrem Besuch in Ägypten ein elektronisches Visum Ägypten beantragen. Ein Visum im Papierformat ist daher nun nicht mehr erforderlich - die Beantragung des Visums für Ägypten kann bequem online erfolgen.

Es ist auch nicht mehr nötig, zur Botschaft zu gehen, um ein Visum zu beantragen. Ägypten hat Ende 2017 die Möglichkeit eingeführt, ein Visum vollständig online beantragen zu können. Dieser Prozess ist jetzt voll funktionsfähig.

Visa für Deutsche und Österreicher/-innen

Ägypten hat das e-Visum eingeführt, um damit Touristen die Einreise in das Land zu erleichtern. Darüber hinaus sorgt das Online-Visa-Programm dafür, dass Visa-Anträge schneller bearbeitet werden. Schließlich hilft das digitale Visasystem dem Land auch, ein genaueres Auge darauf zu haben, wer über die Grenze kommt.

Staatsangehörige von 41 ausgewählten Ländern können online ein Visum beantragen, darunter auch Deutsche und Österreicher/-innen. Die Vereinigten Staaten, Kanada, Frankreich und das Vereinigte Königreich nehmen ebenfalls teil. Der Besitz eines E-Visums ist für deutsche und österreichische Reisende erforderlich, um die Passkontrolle in Ägypten zu passieren. Reisende ohne Visum wird die Einreise verweigert.

Alle Reisenden müssen im Besitz eines gültigen (e-)Visums sein. Auch Kinder benötigen jeweils ein eigenes (e-)Visum. Nur mit einem gültigen Visum ist die Einreise nach Ägypten möglich.

Muster ausgedrucktes e-Visum ÄgyptenMuster eines ausgedruckten E-Visums Ägypten

Einmalige Einreise

Gemäß den Bestimmungen der ägyptischen Regierung handelt es sich hierbei um ein "Single Entry Visa". Das bedeutet, dass Sie nur einmal in Ägypten einreisen können. Darüber hinaus dürfen Reisende sich nicht länger als 30 Tage in Ägypten aufhalten. Das Visum ist für alle verpflichtet, die in den Urlaub oder für eine Geschäftsreise nach Ägypten reisen.

Tourismus in Ägypten

Tourismus ist für Ägypten sehr wichtig, da der Tourismussektor 12 Prozent der gesamten Wirtschaft ausmacht. In den letzten Jahren ist der Tourismus in Ägypten zurückgegangen, was zum Teil auf den Abschuss eines russischen Flugzeugs in der Wüste Sinai im Oktober 2015 zurückzuführen ist. Dabei kamen 224 Passagiere ums Leben. Hierdurch sind auch die Einnahmen aus dem Tourismus in Ägypten gesunken.

Im Jahr 2015 trugen ägyptische Strände und andere Touristenziele 9,3 Millionen US-Dollar zur Wirtschaftsleistung des Landes bei. Im Jahre 2010 dagegen waren es noch 14,7 Millionen Dollar. Dies ist mite in Grund für die Einführung des e-Visums Ende 2017. Das Visum soll es Reisenden erleichtern, ein gültiges Reisedokument bei sich zu führen.

Ein Visum für Ägypten beantragen

Deutsche und Österreicher/-innen müssen bei der Einreise in Ägypten ein gültiges Visum besitzen; es handelt sich hierbei um eine offizielle Reisegenehmigung der ägyptischen Einwanderungsbehörde. Dies bedeutet, dass, solange man ein Visum beantragt und erhalten hat, man nach Ägypten einreisen darf..

Bei der Beantragung des Visums können Sie zwischen verschiedenen Arten von Visa wählen. Daher müssen Reisende bei der Beantragung des digitalen Visums den Grund ihrer Reise angeben. Es gibt Visa für: in den Urlaub fahren, auf Geschäftsreise gehen, Arbeitsvisum oder Emigrationsvisum. Nur Reisende, die ihren Urlaub in Ägypten verbringen, können online ein Visum beantragen. Für alle anderen Zwecke müssen Reisende immer noch das ägyptische Konsulat besuchen, um das korrekte Visum zu beantragen und zu erhalten.

Die Beantragung eines Visums Ägypten kostet 34,95 € für ein ‘Single Entry’ und 69,90 € für ein ‘Multiple Entry’-Visum. Wenn Sie mit einer Gruppe reisen, muss für ganze Gruppe ein Gruppenantrag gestellt werden. Sie können mit Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, PayPal und Kreditkarte bezahlen.

Visum Ägypten beantragen

Single-entry oder multiple-entry

Bei der Beantragung des Visums können Sie zwischen ‘Single Entry’ oder ‘Multiple Entry’ wählen. Mit einem ‘Single Entry’ Visum können Sie nur einmal in das Land einreisen. Mit einem ‘Multiple Entry’ Visum können Sie beliebig oft ein- und ausreisen, solange das Visum gültig ist.

Das Touristenvisum hat eine Gültigkeitsdauer von höchstens 90 Tagen, und man darf höchstens 30 Tage hintereinander in Ägypten verbringen. Mit einem Visum für die mehrfache Einreise kann der Reisende 90 Tage lang in Ägypten ein- und ausreisen. Jeder Aufenthalt darf dabei maximal 30 Tage lang sein. Es ist zulässig, Reisepläne zu ändern, wenn das Visum bereits erteilt wurde. Die An- und Abreise muss innerhalb dieser 90 Tage erfolgen.

Voraussetzungen

Ein Visum für Ägypten ist an eine Reihe von Voraussetzungen gebunden. Um ein Visum für Ägypten zu beantragen, muss der Reisende einen gültigen Reisepass besitzen. Personalausweise, Notfallpässe oder Aufenthaltsdokumente sind dabei nicht ausreichend. Der Reisepass muss mindestens sechs Monate nach Ankunft in Ägypten gültig sein.

Bei Reisen zu Freunden oder Verwandten in Ägypten wird weiterhin auch ein Einladungsschreiben benötigt. Es ist nützlich, einen Reiseplan zu erstellen, in dem alle gebuchten Flüge und Hotels aufgelistet sind. Drucken Sie das Visum und die Reiseroute aus und nehmen Sie es im Handgepäck mit. In Ägypten kann man Sie u. U. nach diesen Reiseplänen fragen. Personen, die in einer Gruppe reisen, müssen zusammen einen Gruppenantrag stellen.

Beantragen Sie das Visum rechtzeitig und drucken Sie es aus, sobald es erteilt wurde. Vergessen Sie nicht, es mit auf die Reise zu nehmen. Sie können das Visum bereits beantragen, bevor das Flugticket gebucht wurde; eine Unterkunft muss jedoch bereits geregelt sein und die (erste) Unterkunftsadresse bekannt sein. Die Ausstellung des Visums findet 30 Tage vor dem Ankunftsdatum statt. Beantragen Sie das Visum mindestens sieben Tage vor Abflug. Gegen Aufpreis kann ein Notfallvisum beantragt werden; dieses wird normalerweise innerhalb von zwei Tagen geliefert. Eine Garantie dafür gibt es allerdings nicht.