Wenn Sie innerhalb einer Woche nach Australien abreisen und noch kein Visum haben, empfehlen wir Ihnen, jetzt einen Eilantrag zu stellen. Eilanträge werden in 95 Prozent der Fälle innerhalb von 60 Minuten genehmigt. Wir empfehlen Ihnen trotzdem, Ihr Visum länger als eine Woche vor Ihrer Abreise zu beantragen, sodass Sie im unwahrscheinlichen Fall, dass Ihr Antrag abgelehnt wird, noch die Möglichkeit haben, eine andere Einreisegenehmigung zu beantragen.

Eilantrag: Visum Australien in der Regel innerhalb einer Stunde

Ungefähr 95 Prozent der Eilanträge auf ein Visum für Australien werden innerhalb einer Stunde nach dem Begleichen der Kosten genehmigt. Sie erhalten eine Bestätigung des genehmigten Visums per E-Mail. Sie müssen diese Bestätigung entweder ausdrucken und mitnehmen oder auf Ihr Handy herunterladen, sodass Sie es im Bedarfsfall vorweisen können. Sie erhalten außerdem sofort nach der Erteilung des Visums eine SMS.
Eilantrag stellen

Keine Garantie für die Bearbeitungszeit, auch nicht bei Eilanträgen

In den 5% der Fälle, in denen ein Eilantrag nicht innerhalb von 60 Minuten genehmigt wird, liegt das meistens an einer Stichprobenkontrolle, die durch die australischen Einwanderungsbehörden ausgeführt wird. Obwohl diese ausführliche Hintergrundüberprüfung fast nie zu einer Ablehnung des Antrags führt (vorausgesetzt, Sie erfüllen die Kriterien des Visums), kann sie zu einer Verzögerung von einigen Stunden oder Tagen führen.

Visakontrolle am Flughafen der Ab- und Anreise

Visakontrolle in AustralienVisakontrolle in Australien

In vielen Ländern überprüfen die Einwanderungsbehörden erst bei der Ankunft, ob ankommende Reisende über die erforderlichen Visa verfügen. Die australischen Einwanderungsbehörden lassen dies jedoch bereits vorab überprüfen. Sie haben ihr Visumsystem nicht nur mit dem Reisepass des/der Reisenden, sondern auch mit den Informationssystemen der Fluggesellschaften verknüpft. Da Fluggesellschaften das Visumsystem der australischen Behörden einsehen können, haben sie die Möglichkeit, bereits beim Einchecken für Flüge nach Australien oder beim Einsteigen ins Flugzeug zu überprüfen, ob Reisende ein gültiges Visum haben.

Die Einwanderungsbehörden belegen Fluggesellschaften, die Reisenden mitnehmen, die nicht über die erforderlichen Reisedokumente verfügen, mit einer Geldstrafe. Beachten Sie bitte: Wenn Sie erst kurz vor Ihrer Abreise ein Visum beantragt haben, muss Ihr Visum bereits genehmigt worden sein, wenn Sie für Ihren Flug einchecken und nicht erst bei der Passkontrolle in Australien. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme werden auch nach der Ankunft alle Touristen und Geschäftsreisenden nochmals überprüft, ob sie ein gültiges Visum für Australien haben.