Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 03.01.2023 | ±4 Minuten Lesezeit

Wurde Ihr Antrag genehmigt und haben Sie Ihr Visum Kenia erhalten? Prüfen Sie immer, ob die Daten auf dem Visum korrekt sind. Manche Informationen im Antragsformular können automatisch korrigiert werden, aber das ist nicht immer möglich. Daher ist es äußerst wichtig, das Formular sorgfältig auszufüllen.

Behalten Sie den Stand Ihres Antrags im Auge

Beantragen Sie das Visum Kenia über VisumAntrag.de? Ein Vorteil davon ist, dass Sie über den Stand Ihres Antrags informiert werden. Sie erhalten mindestens drei E-Mails bezüglich der Bearbeitung Ihres Visumantrags. Daher ist es wichtig, dass Sie die Kontaktdaten korrekt im Antragsformular ausfüllen und sie daraufhin gründlich prüfen.

Haben Sie keinen Zugang (mehr) zur E-Mail-Adresse, die Sie angegeben hatten oder haben Sie eine falsche E-Mail-Adresse eingetragen? Dann können Sie mithilfe Ihrer Antragsnummer dennoch Ihre persönliche Übersichtsseite, mit dem Stand Ihres Antrags, finden. Die Antragsnummer besteht aus 14 Zeichen und beginnt mit dem Buchstaben K (für Kenia). Wenn Sie keinen Zugriff auf Ihre E-Mail haben, können Sie diese Nummer auch in den SMS-Nachrichten wiederfinden, die Sie von VisumAntrag.de erhalten haben. Die Nummer wird zudem in der Zahlungsabschrift für Ihren Visumantrag angegeben.

Daten im Antragsformular prüfen

Prüfen Sie nicht nur die Kontaktdaten, sondern auch alle anderen ausgefüllten Daten sorgfältig, bevor Sie Ihren Antrag einreichen. Manche Fehler können ein ungültiges Visum zur Folge haben. Sobald Sie alle erforderlichen Dokumente eingereicht haben, wird Ihr Antrag umgehend bearbeitet. Ab dem Zeitpunkt ist es nicht mehr möglich, Fehler zu korrigieren.

Prüfen Sie die Daten auf Ihrem Visum

Sie sollten die Daten nicht nur vor dem Einreichen des Antragsformulars prüfen, sondern auch nachdem Ihr Visum erteilt wurde. Wenn Sie einen Fehler gemacht haben, beispielsweise in Ihren Reisepassdaten, dann ist das Visum nämlich nicht gültig, selbst wenn der Antrag genehmigt wurde. Andere Fehler oder Änderungen, beispielsweise bei Ihrem Ankunftsdatum oder Ihrer Unterkunftsadresse, stellen kein Problem für die Gültigkeit dar. Entdecken Sie nach der Erteilung des Visums einen Fehler, der die Gültigkeit Ihres Visums beeinflusst? Dann ist die Beantragung eines neuen Visums die einzige Lösung.

Automatische Korrektur von Namen mit Sonderzeichen

Im Antragsformular müssen Sie Ihre Vor- und Nachnamen in der Schreibweise ausfüllen, wie sie im unteren Teil der Datenseite Ihres Reisepasses verwendet wird. Sie finden die richtige Schreibweise Ihres Namens in den zwei Zeilen mit <<<-Zeichen.

Das Computersystem der kenianischen Ausländerbehörden kann nicht gut mit Akzentzeichen und Umlauten umgehen. Wenn Ihre Vor- oder Nachnamen Sonderzeichen enthalten (z. B. é oder ü) und Sie Ihr Visum bei VisumAntrag.de beantragen, dann wird Ihr Name automatisch in die richtige Schreibweise geändert, bevor Ihr Antrag an die Ausländerbehörden weitergeleitet wird. Ihre Namen werden schließlich in Großbuchstaben auf dem Visum stehen. Enthält Ihr Name beispielsweise den Buchstaben “ü”? Dann wird er automatisch in die Buchstabenkombination “UE” geändert, also die korrekte Schreibweise in Großbuchstaben.

Adressen mit Sonderzeichen in das Antragsformular eintragen

Enthält der Straßen- oder Ortsname Ihrer Wohnadresse ein Sonder-, bzw. Umlautzeichen, sollten Sie es nicht eintragen. Bei der Adresse werden keine Sonderzeichen akzeptiert. Sie sollten daher bei der Adresse alle Sonderzeichen weglassen. Achten Sie also darauf, dass Sie bei Ihren Adressdaten alle Umlautbuchstaben immer vollständig schreiben, wie oben für Ihren Namen beschrieben. Ein „ö" wird dann z. B. als „oe" geschrieben.

Mit Ihrem Visum nach Kenia einreisen

Andere Daten, die Sie in das Antragsformular eintragen, müssen jedoch korrekt auf dem Visum stehen, damit es gültig ist. Dabei sind Ihre Namen (in der Schreibweise im unteren Teil Ihres Passes), das Ausstellungs- und Ablaufdatum Ihres Reisepasses, Ihr Geschlecht und Ihre Staatsangehörigkeit besonders wichtig. Sind alle wichtigen Daten korrekt auf Ihrem Visum angegeben und erfüllen Sie alle Voraussetzungen für das Visum und die Einreise Kenia? Dann können Sie sorgenfrei nach Kenia abreisen.

Daten von mitreisenden Kindern

Kinder, die zum Zeitpunkt der Einreise nach Kenia weniger als 16 Jahre alt sind, brauchen kein eigenes Visum. Sie müssen jedoch einen gültigen Reisepass besitzen. Von allen Reisenden unter 18 Jahren müssen außerdem die Daten an den Visumantrag eines mitreisenden Elternteils hinzugefügt werden. Die Informationen über mitreisende Minderjährige werden nie auf dem Visum des Elternteils aufgeführt.

Bitte beachten Sie: Dieser Artikel aus unserer Rubrik „Aktuelles“ über das Visum für Kenia ist bereits älter als ein Jahr. Möglicherweise enthält er veraltete Informationen und Ratschläge, daher können wir für den Inhalt dieses Artikels keine Gewährleistung mehr bieten. Verreisen Sie demnächst und möchten Sie wissen, welche Regeln derzeit gelten? Lesen Sie dann alle aktuellen Informationen über das Visum für Kenia.

VisumAntrag.de ist eine kommerzielle und professionelle Visum-Agentur und unterstützt Reisende unter anderem bei der Antragstellung für ein Visum für Kenia. VisumAntrag.de arbeitet als Vermittler und ist in keiner Weise mit einer Regierungsbehörde verbunden. Sie können auch direkt bei den Ausländerbehörden ein Visum beantragen (52,53 USD pro Visum, über www.etakenya.go.ke), aber dabei erhalten Sie keine deutschsprachige Unterstützung. Wenn Sie Ihren Antrag auf VisumAntrag.de einreichen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus prüfen wir Ihren Antrag und alle von Ihnen eingereichten Dokumente manuell, bevor sie an die Ausländerbehörden übertragen werden. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag dennoch schnell und korrekt verarbeitet wird. Um unsere Dienste zu nutzen, zahlen Sie 52,53 USD an Konsulatsgebühren, die wir in Ihrem Namen an die Ausländerbehörden zahlen, sowie 16,60 € an Servicekosten für unsere Vermittlung, einschließlich MwSt. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kosten, die für den Antrag berechnet wurden (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf ein Visum Kenia abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.