Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 27.05.2021 | ±4 Minuten Lesezeit

Die ETA Sri Lanka, die Sie online beantragen, kann sowohl für Urlaubs-, als auch für Geschäftsreisen verwendet werden. Für ehrenamtliche Arbeit in Sri Lanka reicht die ETA Sri Lanka jedoch nicht aus. Hierfür muss ein Visum für Sri Lanka beantragt werden, das in Ihren Pass geklebt oder gestempelt wird.

Der Charme von Sri Lanka

Sri Lanka ist ein wunderschönes Urlaubsland

Die Insel Sri Lanka ist nicht übertrieben groß, bietet aber eine sehr abwechslungsreiche Landschaft, von Korallenriffen über Bergen und Wüstengebieten bis zu Reisfeldern. Faszinierend an Sri Lanka sind auch seine schönen Tempel, riesigen Teeplantagen und verschiedenen Tierarten.

Da immer mehr Urlauber/-innen die Schönheit des Landes entdeckten, ist der Tourismus neben dem Export von Tee, Kaffee, Kautschuk und Kokosnüssen eine der Haupteinnahmequellen des Lands geworden.

Sri Lanka befindet sich im Wiederaufbau

Sri Lanka erlebte in den letzten Jahren heftige Einschnitte in seiner Geschichte, deren Auswirkungen heute noch spürbar sind. Von 1983 bis 2009 tobte ein Bürgerkrieg zwischen der tamilischen Bevölkerung (der größten ethnischen Minderheit) und der singhalesischen Bevölkerungsmehrheit und Regierung. Das Land wurde in den letzten Jahren auch von vielen Überschwemmungen getroffen, und der Tsunami von 2004 hat tiefe Spuren hinterlassen. Dreißigtausend Menschen starben bei der Katastrophe und eineinhalb Millionen Menschen wurden obdachlos.

Diese Ereignisse haben enorme Auswirkungen auf die Natur, den Wohlstand und die Gesundheitsversorgung des Lands. Die öffentliche Dienstleistung in Schulen, Krankenhäusern und Heimen ist minimal, und 5 % der Bevölkerung haben keinen Zugang zu sanitären Einrichtungen. Darüber hinaus sind mehrere Tierarten vom Aussterben bedroht.

Ehrenamtliche Tätigkeiten in Sri Lanka

Selbstverständlich ist da Ziel von ehrenamtlicher Tätigkeit das Unterstützen von anderen, die diese Hilfe nötig haben. Sie sollten aus den Möglichkeiten, einen Beitrag zu leisten, etwas wählen, was Ihren Interessen entspricht und zu Ihren Fähigkeiten passt. Dann wird die ehrenamtliche Tätigkeit nicht so sehr eine Verpflichtung und erleben Sie mehr Befriedigung in der Ausführung der Tätigkeiten. Außerdem erwerben Sie durch die ehrenamtliche Tätigkeit neue Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen. Ehrenamtlicher Einsatz bereichert Ihren Lebenslauf. Sie sammeln Berufserfahrung, zeigen soziales Engagement und tun etwas Sinnvolles. Außerdem kommen Sie in einer anderen Art und Weise mit der lokalen Bevölkerung in Kontakt, als Sie das als Tourist tun würden.

Mit einem Bruttoinlandsprodukt von fast 4.000 Dollar pro Kopf und Jahr (zum Vergleich: Deutschland hat ein BIP von beinahe 50.000 Dollar pro Kopf und Jahr) und einer niedrigen Arbeitslosenquote von 4,4 % gehört Sri Lanka zu den wohlhabenderen Ländern in Südostasien. Außerdem haben die sri-lankische Regierung und verschiedene Organisationen in den letzten Jahren hart daran gearbeitet, die Zahl der Einwohner, die unterhalb der Armutsgrenze leben, zu verringern. Obwohl der Prozentsatz der Armen in den letzten 13 Jahren von 23% auf 7% der Gesamtbevölkerung gesunken ist, wird das Land vom Internationalen Währungsfonds immer noch als Entwicklungsland eingestuft. Das Land muss noch enorme Anstrengungen leisten, um sich vollständig von den verheerenden Ereignissen zu erholen und Sie können Ihren Teil dazu beitragen.

So können Sie ein medizinisches Praktikum in einem Krankenhaus absolvieren, sich mit älteren Menschen in einem Heim unterhalten, in einer Tagesstätte geistig behinderte Kinder betreuen, in der Erziehung mithelfen, Fußballtraining geben oder sich im Naturschutz engagieren , indem Sie z. B. in einem Projekt mitarbeiten, das versucht, das Aussterben von Schildkröten zu verhindern.

Beantragung eines Visums Sri Lanka, das im Reisepass angebracht wird

Für ehrenamtliche Tätigkeiten in Sri Lanka müssen Sie eine Reihe von Vorbereitungen treffen, wozu die Beantragung eines Visums für Sri Lanka gehört. Das E-Visum Sri Lanka, auch genannt ETA, wurde eingeführt, um die Beantragung zu erleichtern. Dieses Visum ist eine elektronische Reisegenehmigung, die innerhalb weniger Minuten beantragt und vom Department of Immigration and Emigration erteilt wird. In dieser Art und Weise ersparen Sie sich die umständlichere Beantragung des Visums bei der Botschaft.

Da die ETA Sri Lanka jedoch nur für Urlaubs- und Geschäftsreisende geeignet ist, ist für ehrenamtliche Tätigkeiten ein Visum erforderlich, das von einem/-r Mitarbeiter/-in der Botschaft in Ihrem Pass angebracht wird. Das Antragsverfahren für ein Visum Sri Lanka, das in Ihrem Reisepass angebracht wird ist daher umständlicher als das für die ETA / das E-Visum Sri Lanka. Die Beantragung eines Visums für Sri Lanka, das in Ihrem Reisepass angebracht wird, ist zudem mit einer längeren Bearbeitungszeit und höheren Kosten verbunden. Für ehrenamtliche Tätigkeiten können Sie das „Geschäftsvisum für einen befristeten Aufenthalt“ oder das „Einwanderungsvisum für einen unbefristeten Aufenthalt“ verwenden. Lesen Sie die Informationen auf den Websites der sri-lankischen Regierung und der Botschaft sorgfältig, bevor Sie einen Antrag stellen, um festzustellen, welches Visum für Sri Lanka in Ihrem Fall am geeignetsten ist.