Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 26.04.2021 | ±3 Minuten Lesezeit

Sri Lanka ist bei Rucksacktouristen aus mehreren Gründen sehr beliebt. Das Land ist relativ klein, billig, sonnig und Sie können eine Menge sehen und erleben. Ein weiterer Vorteil einer Reise in dieses schöne Land ist, dass das Visum Sri Lanka einfach, schnell und online beantragt werden kann.

Sri Lanka ist bei Touristen beliebt

Die Zahl der Touristen in Sri Lanka war 2019 mehr als viermal höher als ein Jahrzehnt davor und das Land wurde vom Lonely Planet zum „Best in Travel 2019“ ausgerufen. Ob es dem Land gelingt, diese Position nach den Anschlägen im April 2019 und der Corona-Pandemie wieder zu erreichen, ist noch unsicher. In jedem Fall steht fest, dass ein Besuch in Sri Lanka sich unbedingt lohnt.

Trotz der Anschläge ist Sri Lanka im Allgemeinen ein relativ sicheres Reiseziel für Touristen, solange sie vorbereitet auf Reisen gehen und wachsam bleiben. Dennoch sollten Sie sich vor der Abreise über die geltenden Reisehinweise für Sri Lanka erkundigen.

Alle Sehenswürdigkeiten in Reichweite

Mit einer Fläche von etwa 65.000 Quadratkilometern ist Sri Lanka eines der kleinsten Länder Asiens. Die touristischen Attraktionen, darunter Strände, Nationalparks, Wildparks und Tempel, sind mit einem der vielen verfügbaren Transportmittel leicht zu erreichen. Der öffentliche Verkehr ist gut organisiert und Sie können ein Fahrrad oder Tuktuk mieten oder kaufen. Ein Tuktuk ist ein dreirädriges Transportmittel, das vor allem in asiatischen Ländern zum Transport von Waren oder Personen verwendet wird. Wegen des chaotischen Verkehrs und Fahrverhaltens wird die Automiete ohne Fahrer abgeraten.

TuktukTuktuk: dreirädriges Transportmittel zum Transport von Waren oder Personen

Mit einem begrenzten Budget viel sehen und erleben in Sri Lanka

Sri Lanka ist unter anderem wegen der Preise sehr beliebt bei Backpackern. Insbesondere der Transport, aber auch die Lebenshaltungskosten, sind günstig. Mit einem Budget von etwa 20 € pro Tag kann man sehr gut auskommen. Das Visum Sri Lanka ist relativ günstig online zu beantragen. Die Kosten für das E-Visum, auch ETA Sri Lanka genannt, betragen 44,95 € pro Person und sind damit niedriger als die des physischen Visums Sri Lanka, das bei der Botschaft von Sri Lanka beantragt und in den Pass geklebt wird. Überprüfen Sie daher vor der Abreise mithilfe der Einreisebestimmungen, ob Sie das günstigere E-Visum Sri Lanka verwenden können.

Beste Reisezeit Sri Lankas

Die West- und Ostküste Sri Lankas liegen in zwei unterschiedlichen Klimazonen. Der Westen hat ein konstantes Klima mit einer durchschnittlichen Mindesttemperatur von 23 und einer durchschnittlichen Höchsttemperatur von etwa 31 Grad Celsius. Die beste Zeit für einen Besuch in diesem Teil Sri Lankas ist von Januar bis März. In diesem Zeitraum fallen die wenigsten Niederschläge.

Die beste Zeit, um den Osten Sri Lankas zu besuchen, ist von Februar bis September, denn dann wird nämlich der Monsun Maha vermieden und die Höchsttemperaturen liegen meist um die 30 Grad Celsius. Eine Reise in beide Teile Sri Lankas ist daher am besten im Februar und / oder März zu unternehmen.

Beantragen Sie Ihr Visum für Sri Lanka einfach online

Wenn Sie nach Sri Lanka reisen, benötigen Sie neben Flugtickets für den Hin- und Rückflug und einem gültigen Reisepass, der am Einreisetag noch mindestens 6 Monate gültig sein muss, auch ein Visum für Sri Lanka. Das Visum Sri Lanka beantragen Sie rund um die Uhr über diese Website. Warten Sie nicht zu lange. Im Durchschnitt wird der Antrag innerhalb von 72 Stunden bearbeitet. Die Genehmigung könnte jedoch länger dauern, wenn Ihr Antrag von den Ausländerbehörden stichprobenartig überprüft wird.