Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 05.05.2023 | ±4 Minuten Lesezeit

Seit Kurzem wird allen Touristen, die nach Sri Lanka reisen, empfohlen, online die sogenannte Arrival Card auszufüllen. Sie ist nicht mit der ETA verbunden, der Reisegenehmigung für Sri Lanka, die für die meisten europäischen Touristen verpflichtend ist. Reisende aus unter anderem Deutschland, Österreich oder der Schweiz können diese Reisegenehmigung für Sri Lanka online beantragen.

Vor der Abreise die Disembarkation Card ausfüllen

Seit Ende 2022 kann man die für die Einreise nach Sri Lanka erforderliche Arrival Card mithilfe eines Online-Formulars ausfüllen. Dieses Formular wird zumeist Disembarkation Card (Aussteigekarte) oder manchmal auch Arrival Immigration Card genannt. Die Disembarkation Card sollte nicht mit der Boardingkarte (Boarding Pass) oder dem Online-Antragsformular für die ETA verwechselt werden. Die Disembarkation Card kann während des Fluges nach Sri Lanka oder digital vor der Abreise ausgefüllt werden. Letzteres ist frühestens drei Tage vor der Abreise nach Sri Lanka möglich.

Departure Card ist nur für Reisende aus Sri Lanka

Neben der Disembarkation Card für ausländische Touristen gibt es auch eine Embarkation Card (bzw. Departure Card) für Reisende mit der sri-lankischen Staatsangehörigkeit. Sri-lankische Reisende müssen dieses Formular ausfüllen, um das Land verlassen zu dürfen. Ausländische Besucher/-innen von Sri Lanka brauchen keine Departure Card für die Ausreise aus dem Land. In dem Fall reicht ein gültiger Reisepass, eine gültige Reisegenehmigung und eine Arrival Card aus.

Wichtig: Beantragen Sie rechtzeitig das Visum für Sri Lanka

Für die Einreise nach Sri Lanka brauchen europäische Reisende ein Visum. Das Visum für Sri Lanka kann online beantragt werden. Reisende, die alle Anforderungen an die ETA erfüllen, können diese Reisegenehmigung online beantragen. Es ist wichtig, die Reisegenehmigung frühzeitig zu beantragen. Wenn Sie bereits kurzfristig in das Land abreisen, können Sie einen Eilantrag einreichen. Wenn der Eilantrag genehmigt wird, wird die ETA durchschnittlich in nur 30 Minuten erteilt.

Ohne Einschränkungen nach Sri Lanka reisen

Die sri-lankische Wirtschaft ist derzeit für 12 % vom Tourismus abhängig. 2019 betrug dieser Wert noch 10,3 %. Da 2020 und 2021 sowohl national als international strenge Reisebeschränkungen in Bezug auf das Coronavirus galten, lag dieser Prozentsatz in den Jahren deutlich niedriger (circa 5 %). Seit dem 7. Dezember 2022 können internationale Reisende wieder nach Sri Lanka einreisen, ohne dass Sie eine Coronaimpfung nachweisen müssen. Seitdem registriert auch VisumAntrag.de wieder ein stetiges Wachstum in der Anzahl an ETA-Anträgen für Sri Lanka.

Sri Lanka setzt auf hochwertigen Tourismus

Der touristische Sektor Sri Lankas ist also auf dem Weg zur Erholung. Das gilt auch für die logistischen Probleme, die durch die Pandemie entstanden waren. Bei der Vermarktung und Erholung von touristischen Zielen sind Einzigartigkeit und Qualität oft der Schlüssel zum Erfolg. Der Tourismusminister Sri Lankas setzt daher auf Investitionen in hochwertigen Tourismus. Gleichzeitig soll sichergestellt werden, dass ein Urlaub in Sri Lanka bezahlbar bleibt. Sri Lanka investiert in den vergangenen Jahren viel in ethischen Ökotourismus und Community Tourism, also Tourismus, bei der die örtliche Bevölkerung miteinbezogen wird.

Neue Möglichkeiten für einen Abenteuerurlaub

Touristen, die auf der Suche nach einem Ziel für eine abenteuerliche Reise sind, sollten Sri Lanka in Erwägung ziehen. Das Land investiert in die Entwicklung einzigartiger Tauchorte und anderer abenteuerlicher Outdoor-Aktivitäten. Außerdem hat das Land unzählig viele Möglichkeiten zum Bergsteigen und Wandern. Kürzlich wurde der Pekoe Trail eröffnet, ein beeindruckendes Wandernetzwerk von insgesamt 300 Kilometern Länge, die durch historische Teeplantagen rundum der zentral gelegenen Stadt Kandy führt.

Ist Ihr Interesse geweckt? Beantragen Sie dann direkt das erforderliche Visum. Zu einer guten Vorbereitung Ihrer Reise gehört auch die Kontrolle der aktuellen Reisehinweise für Sri Lanka. Sie können die Arrival Card ab drei Tagen vor Ihrer Abreise online ausfüllen.

Visum für eine Reise nach Sri Lanka beantragen.

VisumAntrag.de ist eine kommerzielle und professionelle Visum-Agentur und unterstützt Reisende unter anderem bei der Antragstellung für ein Visum für Sri Lanka. VisumAntrag.de arbeitet als Vermittler und ist in keiner Weise mit einer Regierungsbehörde verbunden. Sie können auch direkt bei den Ausländerbehörden ein Visum beantragen (52,08 USD pro Visum, über eta.gov.lk), aber dabei erhalten Sie keine deutschsprachige Unterstützung. Wenn Sie Ihren Antrag auf VisumAntrag.de einreichen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus prüfen wir Ihren Antrag, bevor wir ihn bei den Ausländerbehörden einreichen. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag dennoch schnell und korrekt verarbeitet wird. Um unsere Dienste zu nutzen, zahlen Sie 52,08 USD an Konsulatsgebühren, die wir in Ihrem Namen an die Ausländerbehörden zahlen, sowie 31,86 € an Servicekosten für unsere Vermittlung, einschließlich MwSt. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kosten, die für den Antrag berechnet wurden (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf ein Visum Sri Lanka abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.