Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 18.11.2021 | ±3 Minuten Lesezeit

Nach mehr als eineinhalb Jahren rückläufiger Tourismuszahlen erholt sich der ägyptische Tourismussektor sehr schnell. Obwohl ein Visum Ägypten generell erforderlich ist, gibt es eine begrenzte Anzahl von Orten, an denen man sich im Land ohne Visum aufhalten darf.

Tiefpunkt im Jahr 2020

Corona hat Ägypten schwer getroffen, nicht nur wegen der hohen Zahl von Infektionen und Todesfällen, sondern auch wegen der Auswirkungen auf den Tourismussektor. Der Tourismus ist ein wichtiger Bestandteil der ägyptischen Wirtschaft. Im Jahr 2019 erzielte der Tourismussektor einen Umsatz von 32 Milliarden US-Dollar, was fast 9 % des Bruttoinlandsprodukts (BIP) ausmacht. Nur 12 Monate später waren es nur noch 14 Milliarden Dollar, also fast 4 % des BIP. Der Tiefpunkt wurde im Jahr 2020 erreicht: Nur 3,7 Millionen Touristen reisten nach Ägypten, die niedrigste Zahl seit mehr als 10 Jahren. Nach Angaben des World Travel and Tourism Council verloren 844.000 Menschen in der Tourismusbranche ihren Arbeitsplatz.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass Ägypten eines der ersten Länder war, das seine Grenzen öffnete. Während in anderen Ländern die Grenzen noch geschlossen waren, kündigte Ägypten, bereits im Juli 2020, an, dass Touristen wieder willkommen waren.

Schnelle Erholung

Heutzutage ist die Lage in Ägypten erheblich besser. Der Tourismussektor erholt sich rasch. Die Zahl der Hotelbuchungen ist stark angestiegen und auch die Ferienanlagen erleben einen enormen Anstieg der Touristenzahlen. Auch Visaanträge werden wieder massenhaft gestellt. In der ersten Jahreshälfte 2021 kamen 3,5 Millionen Besucher nach Ägypten, fast so viele Touristen wie im gesamten Jahr 2020.

Es gibt mehrere Gründe, warum Ägypten nach langer Zeit jetzt wieder so viele Touristen empfängt. Im Jahr 2020 und Anfang 2021 durften Hotels und Ferienanlagen nicht mit maximaler Kapazität betrieben werden. Lange Zeit durften sie nur 50 % ihrer Kapazität nutzen. Später wurde dieser Wert auf 70 % gesteigert und derzeit dürfen Hotels und Ferienanlagen ihre Kapazitäten nach wie vor völlig beanspruchen. Die ägyptische Regierung hat ihnen jedoch strenge Hygienevorschriften auferlegt. Obwohl es in Ägypten mehr als 1200 Hotels gibt, durften weniger als 900 tatsächlich eröffnet werden. Die anderen Hotels erfüllten die Hygienebedingungen nicht.

Die Resorts in Ägypten sind in den Herbst- und Wintermonaten bei westlichen Touristen sehr beliebt. Der russische Flugverkehr zu den Urlaubsorten wurde von der ägyptischen Regierung seit August 2021 wieder zugelassen. Russische Flüge zu Ferienanlagen in Ägypten waren seit 2015 eingestellt worden, nachdem ein russisches Passagierflugzeug im Sinai abgestürzt war. Auch ausländische Regierungen haben festgestellt, dass sich die Lage in Ägypten verbessert hat. So hatte das Vereinigte Königreich Ägypten im September von der Roten Liste der Reiseziele mit negativen Reisehinweisen gestrichen. Reisende aus Ägypten müssen sich allerdings bei ihrer Rückkehr in Deutschland in Quarantäne begeben.

Der Minister für Tourismus, Khaled El Anany, erwartet, dass die Touristenzahlen in Ägypten bis Ende 2022 wieder ihr ehemaliges Niveau erreichen werden.

Ist das Visum Ägypten erforderlich?

Bei einigen Reisenden besteht immer noch Ungewissheit über die Visavoraussetzungen für Ägypten. Zur Förderung des Tourismus in das Land kündigte die ägyptische Regierung 2020 an, dass bei der Ankunft am Flughafen in Sharm-el-Sheikh kein Visum mehr erforderlich ist. Sie dürfen jedoch die Region Sharm-el-Sheikh nicht verlassen und dürfen sich maximal 15 Tage ohne Visum in Ägypten aufhalten. Eine Übernachtung in einem Resort ist nur in Sharm-el-Sheikh, Dahab, Nuweiba oder Taba erlaubt.

Visum Ägypten beantragen

Viele Reisenden möchten sich nicht von diesen Vorschriften einschränken lassen. Diese Personen können das Visum Ägypten wie gewohnt beantragen. Die Visabedingungen und der Preis für das Visum haben sich seit Corona nicht geändert. Sie können das Visum nach wie vor über das Online-Antragsformular beantragen. Nach der Zahlung werden Sie aufgefordert einen Scan Ihres Reisepasses hochzuladen. Wenn der Upload genehmigt wird, erhalten Sie in der Regel innerhalb einer Woche Ihr Visum.