Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 07.10.2017 | ±2 Minuten Lesezeit

Seit der Einführung der kanadischen eTA (Bedeutung) am 29. September 2016 gibt es immer noch Probleme. Während der Ferienzeit fielen die Reisepläne einer unbekannten Anzahl von Menschen, die nach Kanada reisen wollten, ins Wasser, weil sie nicht von Amsterdam nach Kanada fliegen durften. Die Probleme werden oft durch doppelte Staatsangehörigkeiten oder eine Aufenthaltsgenehmigung (Permanent Resident Card) für Kanada verursacht.

verschaerfte eTA RegelnAchtung: Neue Voraussetzungen eTA

Probleme

Die Probleme im Zusammenhang mit der eTA werden häufig durch doppelte Staatsangehörigkeiten oder eine Daueraufenthaltsgenehmigung (Permanent Resident Card) für Kanada verursacht. Gemäß den offiziellen Bestimmungen - die auf der Website der kanadischen Regierung veröffentlicht sind – brauchen Sie, wenn Sie eine Daueraufenthaltsgenehmigung für Kanada besitzen, nur einen gültigen Reisepass für die Einreise. Eine eTA ist laut kanadischer Regierung dann nicht notwendig. Am Flughafen kann es jedoch passieren, dass Ihnen die Systeme der Fluggesellschaften das Einsteigen verweigern, da angeblich eine gültige eTA erforderlich ist. Ohne gültige eTA kann Reisenden nach Kanada der Reiseantritt von Fluggesellschaften verweigert werden.

Die Lösung

Es ist nicht möglich, mit einem nicht-kanadischen Pass nach Kanada zu reisen (einschließlich Zwischenlandung für Transit), wenn Sie "Dual Canadian Citizen" sind. Sie benötigen einen kanadischen Pass für Ihre Reise. Stellen Sie daher sicher, dass Sie beide Reisepässe mitbringen, wenn Sie nach Kanada reisen oder zurückreisen möchten.

Was ist eine eTA?

Mit einer eTA können Deutsche oder Österreicher/-innen ohne Visum nach Kanada fliegen. Dieses System wurde von den kanadischen Behörden entwickelt, um herauszufinden, wer genau nach Kanada reisen möchte. Darüber hinaus versucht das System zu ermitteln, welche Reisenden ein Sicherheitsrisiko darstellen oder eventuell illegal in Kanada bleiben wollen.

Wer muss eine eTA beantragen?

Grundsätzlich ist für alle Nicht-Kanadier, die mit dem Flugzeug nach Kanada reisen, kein Visum, sondern ein eTA erforderlich. Sie brauchen jedoch keine eTA, wenn Sie auf dem Land- oder Seeweg nach Kanada einreisen möchten. Außerdem müssen kanadische Staatsangehörige, Personen mit unbefristeter Aufenthaltserlaubnis in Kanada, Amerikaner und Reisende mit kanadischem Visum keine eTA beantragen, da sie von diesen Bedingungen freigestellt sind.

eTA beantragen

Eine eTA muss vor Ihrer Reise beantragt werden. Das Ausfüllen des eTA-Antragsformulars dauert etwa fünf Minuten. Nach Einreichung des Antrags wird die eTA in der Regel innerhalb von 15 Minuten vergeben. Nach der Genehmigung wird die eTA automatisch mit dem Reisepass verknüpft und mit der Fluggesellschaft und den kanadischen Einwanderungsbehörden geteilt.
eTA Kanada beantragen

Bitte beachten Sie: Dieser Artikel aus unserer Rubrik „Aktuelles“ über die eTA für Kanada ist bereits älter als ein Jahr. Möglicherweise enthält er veraltete Informationen und Ratschläge, daher können wir für den Inhalt dieses Artikels keine Gewährleistung mehr bieten. Verreisen Sie demnächst und möchten Sie wissen, welche Regeln derzeit gelten? Lesen Sie dann alle aktuellen Informationen über die eTA für Kanada.

VisumAntrag.de ist eine kommerzielle und professionelle Visum-Agentur und unterstützt Reisende unter anderem bei der Antragstellung für eine eTA für Kanada. VisumAntrag.de arbeitet als Vermittler und ist in keiner Weise mit einer Regierungsbehörde verbunden. Sie können auch direkt bei den Ausländerbehörden eine eTA beantragen (7 CAD pro eTA, über onlineservices-servicesenligne.cic.gc.ca), aber dabei erhalten Sie keine deutschsprachige Unterstützung. Wenn Sie Ihren Antrag auf VisumAntrag.de einreichen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus prüfen wir Ihren Antrag, bevor wir ihn bei den Ausländerbehörden einreichen. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag dennoch schnell und korrekt verarbeitet wird. Um unsere Dienste zu nutzen, zahlen Sie 7 CAD an Konsulatsgebühren, die wir in Ihrem Namen an die Ausländerbehörden zahlen, sowie 20,05 € an Servicekosten für unsere Vermittlung, einschließlich MwSt. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kosten, die für den Antrag berechnet wurden (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf eine eTA Kanada abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.