Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 24.11.2021 | ±3 Minuten Lesezeit

Kanada hat viele gute Universitäten, an denen internationale Studierende willkommen sind. Bisher brauchte man nur eine eTA, um dort bis zu 6 Monaten zu studieren. Jetzt wird es etwas komplizierter: Ausländische Studierende benötigen außer einer eTA auch eine Studiengenehmigung. Lesen Sie hier, mehr über die geltenden Regeln und wie Sie eine eTA beantragen.

Die Studiengenehmigung (Study Permit)

Eine Studiengenehmigung ist ein Dokument, das es internationalen Studierende ermöglicht, in Kanada zu studieren. Beachten Sie bitte, dass dieses Study Permit kein Visum ist, sondern ein zusätzliches Dokument zur eTA Kanada. Studierende benötigen beide Genehmigungen, wenn sie nach Kanada einreisen und dort studieren wollen. Dies ist eine neue Regelung, die wegen des Coronavirus eingeführt wurde, denn vorher konnten Studierende auch ohne Studiengenehmigung maximal 6 Monate in Kanada studieren, wenn sie alle Voraussetzungen erfüllten.

Internationale Studierende benötigen also eine Studiengenehmigung. Diese kostet 150 CAD und ist für die gesamte Dauer des Studiums gültig. Wenn Sie vorzeitig mit Ihrem Studium fertig sind, dürfen Sie weitere 90 Tage in Kanada bleiben. Wenn Sie länger studieren möchten, müssen Sie eine Verlängerung beantragen.

Voraussetzungen der Studiengenehmigung

Bereiten Sie Ihr Studium in Kanada gut vor. Es gibt einige Voraussetzungen, die Studierende erfüllen müssen, damit sie in Kanada studieren dürfen. Für eine Studienerlaubnis müssen Studierenden folgende Anforderungen entsprechen:

  • Sie müssen in einer bestimmten Bildungseinrichtung, die von der kanadischen Regierung anerkannt ist, eingeschrieben sein. Diese Schulen und Universitäten verfügen über einen speziellen ‘corona readiness plan’ mit entsprechenden Corona-Maßnahmen
  • Sie müssen nachweisen, dass sie über genügend Geld verfügen, um alle Kosten, einschließlich Studiengebühren, Lebenshaltungskosten und Reisekosten, zu bestreiten
  • Sie dürfen keine Vorstrafen haben
  • Sie müssen eine gute Gesundheit haben
  • Sie müssen nachweisen, dass sie Kanada nach Ablauf ihrer Studiengenehmigung verlassen werden

Arbeiten während des Studiums

Das Studieren in Kanada mit einem Study Permit hat auch seine Vorteile. So ist es beispielsweise möglich, eine Verlängerung des Aufenthalts in Kanada zu beantragen, ohne einen neuen Antrag zu stellen. Darüber hinaus dürfen Studierende mit einer Studienerlaubnis auch während des Studiums in Kanada arbeiten. Reisende, die nur eine eTA haben, dürfen in Kanada nicht arbeiten.

Einreichung der Dokumente

Bei der Beantragung der Studiengenehmigung müssen mehrere Dokumente vorgelegt werden, wie z. B. ein Zulassungsschreiben der Bildungseinrichtung, die einen Coronaplan hat, ein Nachweis der finanziellen Mittel, ein Scan eines gültigen Reisepasses und zwei Passfotos. Es können auch zusätzliche Dokumente angefordert werden.

Corona-Maßnahmen bei der Ankunft in Kanada

Natürlich gibt es auch Corona-Maßnahmen bei der Ankunft in Kanada. Die Bildungseinrichtung muss über einen Coronaplan verfügen, der den Leitlinien entspricht. Dies kann dazu führen, dass der Student 14 Tage in Quarantäne verbringen muss, auch wenn er vollständig geimpft ist. Außerdem muss ein negatives Testergebnis vorgelegt werden und alle Impfdaten müssen in der ArriveCAN-App gespeichert sein.

eTA Kanada beantragen

Schließlich ist es wichtig, dass Sie eine eTA haben, bevor Sie das Studentenleben in Kanada genießen können. Wenn Sie eine Studiengenehmigung beantragen und diese genehmigt wird, wird Ihnen automatisch eine eTA erteilt.

Bitte beachten Sie, dass Sie eine gültige eTA benötigen, wenn Sie Kanada verlassen und wieder zurückkehren möchten. Es ist möglich, dass Ihre Studiengenehmigung noch gültig ist, Ihre eTA jedoch nicht. Zum Beispiel, wenn Sie einen neuen Reisepass beantragt haben. Eine eTA kann einfach online über das Formular auf dieser Website beantragt werden. Eine eTA ist fünf Jahre lang gültig und kostet 24,95 € pro Person. Es kann auch für Urlaubs- und Geschäftsreisen oder für einen Transit in Kanada verwendet werden. Solange Ihr Reisepass gültig ist, können Sie unbegrenzt oft nach Kanada einreisen. Bei jeder Einreise dürfen Sie sich 6 aufeinander folgende Monate im Land aufhalten. Vergewissern Sie sich vor Ihrer Abreise, dass die eTA weiterhin gültig ist.