Artikel aus der Rubrik "Aktuelles" | | 06.09.2019 | ±4 Minuten Lesezeit

Die Türkei ist jedes Jahr ein beliebtes Urlaubsziel der Deutschen. Österreicher, die in die Türkei reisen, müssen im Besitz eines gültigen Visums sein. Die Visumpflicht gilt jedoch nicht für deutsche Reisende.

Bisher war es möglich, am Flughafen ein Visum zu beantragen. Ab diesem Jahr ist dies nicht mehr möglich und österreichische Reisende müssen vor Abflug alle Papiere in Ordnung haben. Die Beantragung eines Visums bei der Ankunft am Flughafen in der Türkei ist nicht mehr möglich; stattdessen wird das Visum nun am Computer beantragt. Das ist seit 2013 einfach digital möglich.

Kein Visum on Arrival mehr

Zuvor war es möglich, ein Visumaufkleber bei der Ankunft am türkischen Flughafen abzuholen. Dies ist jetzt nicht mehr möglich. Seit 2013 ist es möglich, ein digitales Visum, ein elektronisches Visum für die Türkei, zu beantragen. Dies bedeutet, dass der Reisende dies bequem über den Computer anfordern kann.

Es ist daher nicht mehr erforderlich, bei der Ankunft in der Türkei ein Visum zu beantragen. Mit einem E-Visum kann jeder einfacher in die Türkei reisen. Das Visum kann einige Wochen vor Beginn des Urlaubs online beantragt werden. Die türkische Regierung wird den Antrag dann prüfen.

Der Antrag wird in der Regel schnell genehmigt. Der Reisende erhält dann das digitale Visum per E-Mail, und kann dies ausdrucken. Ein E-Visum ist in der Regel billiger als ein altmodisches Papiervisum. Außerdem erspart dies ein langes Warten am Flughafen. Reisende, die ein e-Visum für die Türkei beantragen, können bei der Ankunft sofort am Flughafen durchgehen.

Visum auf VisumAntrag.de beantragen

Reisende, die in den Urlaub fahren, müssen ein elektronisches Visum für die Türkei haben. Dies gilt für österreichische Reisende, aber nicht für deutsche Staatsangehörige. Die Visumpflicht gilt auch für Kinder. Dies bedeutet, dass österreichische Kinder im Besitz eines eigenen elektronischen Visums für die Türkei sein müssen. Es ist daher nicht möglich, ein Kind im Visum der Eltern eintragen zu lassen.

Die Beantragung eines Türkei-Visums ist ganz einfach auf der Website VisumAntrag.de möglich. Die Antragstellung dauert einige Minuten und kostet 29,95 € pro Person. Es spielt keine Rolle, wann Sie das elektronische Visum für die Türkei beantragen, es muss jedoch mindestens 48 Stunden vor Abflug beantragt worden sein. Wir empfehlen, dass Sie Ihren Visumantrag mindestens eine Woche im Voraus einreichen.

Visabedingungen

Es gibt eine Reihe von Bedingungen, um ein E-Visum für die Türkei zu beantragen. Beispielsweise sollte die Reise nur geschäftlich oder touristisch sein (Besuche bei Freunden oder Familie sind ebenfalls zulässig). Darüber hinaus müssen Sie im Besitz eines österreichischen Passes sein. Der Reisepass muss auch noch sechs Monate nach der Einreise in die Türkei gültig sein.

Während Ihres Aufenthalts in der Türkei dürfen Sie nicht für einen türkischen Arbeitgeber arbeiten und Sie dürfen nicht an einer türkischen Bildungseinrichtung studieren. Das Türkei-Visum ist nicht erforderlich, wenn Sie mit dem Kreuzfahrtschiff anreisen. Das Visum wird dann nur benötigt, wenn Sie länger als 72 Stunden an Land bleiben.

Darüber hinaus ist es nicht erforderlich, ein Visum für die Türkei zu beantragen, wenn Sie sich auf der Durchreise befinden. Es ist wichtig zu wissen, dass der Reisende den Flughafen in der Zwischenzeit nicht verlassen darf. LKW-Fahrer, Dokumentarfilmer oder Archäologen sind vom elektronischen Visum ausgeschlossen und müssen sich an das türkische Konsulat wenden.

Darüber hinaus ist das Türkei-Visum 180 Tage gültig. Das Datum beginnt in Übereinstimmung mit dem Ankunftsdatum auf dem Antragsformular. Sie können maximal 90 Tage in der Türkei bleiben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie 180 aufeinanderfolgende Tage bleiben oder ob der Aufenthalt auf mehrere Tage aufgeteilt ist. Es ist möglich, das Türkei-Visum nachträglich zu verlängern.

Visum für die Türkei beantragen

Jeder österreichische Reisende muss im Besitz eines eigenen Türkei-Visums sein. Dies gilt auch für Kinder. Stellen Sie also sicher, dass die Papiere in Ordnung sind. Reist ein Elternteil mit dem Kind und bleibt der andere Elternteil zu Hause? Nehmen Sie eine Erklärung mit, in der Bestätigt wird, dass Sie mit dem Kind reisen dürfen. Andernfalls ist es möglich, dass man bereits am Flughafen angehalten wird.

Ein Antrag auf ein Türkei-Visum dauert nur fünf Minuten. Die Kosten betragen 29,95 € pro Person. Diese können einfach mit den üblichen Zahlungsmethoden wie Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, Kreditkarte und PayPal bezahlt werden. Halten Sie die Passdaten griffbereit, da diese exakt in den Visumantrag übernommen werden müssen. Das Türkei-Visum wird innerhalb weniger Stunden per E-Mail verschickt. Dies kann jedoch auch einige Tage dauern, wenn die türkische Behörde mehr Zeit benötigt.

Eilanträge

Benötigen Sie dringend ein Visum? Es ist ratsam, einen Eilantrag zu stellen, wenn Sie bereits heute oder morgen in die Türkei reisen. Diese werden in der Regel innerhalb von 14 Minuten erteilt. Das E-Visum wird per E-Mail verschickt und muss ausgedruckt werden. Wenn man keinen Drucker hat, ist es auch möglich, das Visum für die Türkei während der Passkontrolle auf einem Handy oder Tablet vorzuzeigen.