Ein Transit in den USA ist nur mit einem gültigen ESTA, Visum oder einem US-amerikanischen oder kanadischen Reisepass erlaubt. Beim Einchecken für Ihren Flug in die USA wird bereits überprüft, ob Sie eine gültige Reisegenehmigung haben.

ESTA USA: Einfacher als ein Visum

Die Beantragung eines ESTA ist einfacher und günstiger als die Beantragung eines Visums. Für den Visumantrag müssen Sie einen Termin beim US-Konsulat oder bei der US-Botschaft vereinbaren, während Sie das ESTA schnell und einfach online beantragen können. Wenn Sie für einen Transit in die USA reisen, ist das ESTA also die naheliegende Wahl.
Sofort ein ESTA für Ihren Transit beantragen

Mit einem ESTA mehrmals umsteigen oder zwischenlanden

Die Gültigkeitsdauer des ESTA beträgt 2 Jahre. Innerhalb dieser Gültigkeitsdauer dürfen Sie das ESTA mehrmals für einen Transit in den USA verwenden. Im Antragsformular müssen Sie ein voraussichtliches Ankunftsdatum eintragen, aber nach der Genehmigung Ihres Antrags können Sie dieses Datum problemlos ändern. Während der Gültigkeitsdauer des ESTA dürfen Sie in die USA reisen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Reisegenehmigung für einen Transit in den USA oder für einen anderen Reisegrund verwenden, der mit einem ESTA erlaubt ist. Beachten Sie jedoch bitte, dass die Gültigkeit des ESTA in bestimmten Fällen früher ablaufen kann. Das geschieht zum Beispiel, wenn der Reisepass, mit dem das ESTA beantragt wurde, innerhalb der Gültigkeitsdauer von 2 Jahren abläuft. In dem Fall muss für die nächste Reise in die USA ein neues ESTA beantragt werden.

Transit in den USA mit einem ESTAViele Reisende verwenden das ESTA für einen Transit in den USA

ESTA für einen Transit oder für andere Reisezwecke

Im Antragsformular müssen Sie angeben, ob Sie nur für einen Transit in die USA reisen. Wenn Sie diese Frage mit „Ja” beantworten, brauchen Sie keine Angaben zu Ihrem Aufenthaltsort in den USA zu machen. Wenn Ihr Antrag genehmigt wird, erhalten Sie dennoch genau dieselbe Reisegenehmigung, als wenn Sie angegeben hätten, dass Sie für einen Urlaub in die USA reisen. Mit einem ESTA, das für einen Transit beantragt wurde, dürfen Sie also bis zu 90 aufeinanderfolgende Tage in den USA bleiben. Sie müssen jedoch alle Bestimmungen für die Einreise mit einem ESTA erfüllen.

Den Flughafen während Ihres Transits verlassen

Aus den oben genannten Informationen geht hervor, dass Sie mit einem ESTA den Flughafen während Ihres Transits in den USA verlassen dürfen. Das ESTA ist nämlich für einen Aufenthalt von höchstens 90 Tagen gültig. Beachten Sie jedoch bitte, dass Ihre Fluggesellschaft und der Flughafen, an dem Sie umsteigen, das Verlassen des Flughafens während Ihres Transits einschränken können. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Sie zwischenzeitlich den Flughafen verlassen dürfen, erkundigen Sie sich bitte vor Ihrer Abreise bei Ihrer Fluggesellschaft.

ESTA bei einer Zwischenlandung in den USA erforderlich

Der Unterschied zwischen einem Transit und einer Zwischenlandung ist nicht immer klar. Mit einem Transit ist gemeint, dass Sie das Flugzeug in den USA verlassen, um Ihre Reise mit einem anderen Flugzeug fortzusetzen. Bei einer Zwischenlandung landet Ihr Flugzeug in den USA (z. B. zum Auftanken), aber Sie warten innerhalb oder außerhalb der Kabine und fliegen mit demselben Flugzeug zu Ihrem eigentlichen Ziel weiter. Sowohl für einen Transit als auch für eine Zwischenlandung in den USA benötigen Sie ein ESTA USA, ein Visum oder einen US-amerikanischen oder kanadischen Reisepass.

VisumAntrag.de ist eine kommerzielle und professionelle Visum-Agentur und unterstützt Reisende unter anderem bei der Antragstellung für ein ESTA für die USA. VisumAntrag.de arbeitet als Vermittler und ist in keiner Weise mit einer Regierungsbehörde verbunden. Sie können auch direkt bei den Ausländerbehörden ein ESTA beantragen (21 USD pro ESTA, über esta.cbp.dhs.gov), aber dabei erhalten Sie keine deutschsprachige Unterstützung. Wenn Sie Ihren Antrag auf VisumAntrag.de einreichen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus prüfen wir Ihren Antrag und alle von Ihnen eingereichten Dokumente manuell, bevor sie an die Ausländerbehörden übertragen werden. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag dennoch schnell und korrekt verarbeitet wird. Um unsere Dienste zu nutzen, zahlen Sie 21 USD an Konsulatsgebühren, die wir in Ihrem Namen an die Ausländerbehörden zahlen, sowie 30,55 € an Servicekosten für unsere Vermittlung, einschließlich MwSt. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kosten, die für den Antrag berechnet wurden (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf ein ESTA USA abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.