Ein Transit in den USA ist nur mit einem ESTA, einem Visum oder einem US-amerikanischen oder kanadischen Reisepass erlaubt. Ihre Fluggesellschaft kontrolliert bereits beim Check-in für Ihren Flug in die Vereinigten Staaten anhand Ihrer Passnummer, ob Sie diesen Bestimmungen entsprechen.

Das ESTA beantragen Sie viel einfacher als ein Visum

Den ESTA Antrag stellen Sie viel einfacher und schneller als den Antrag für ein Visum. Für die Beantragung eines Visums müssen Sie einen Termin bei einem Konsulat der Vereinigten Staaten vereinbaren. Auch die Kosten für die Erteilung eines Visums sind höher. Da Sie den ESTA Antrag vollständig online stellen und kein Gespräch beim Konsulat erforderlich ist, wird das ESTA USA einfach und schnell erteilt. Ein ESTA ist daher die naheliegende Wahl für eine Transit-Zwischenlandung in den USA.
Jetzt ein ESTA für einen Transit beantragen

Ein ESTA ist für mehrere Transitlandungen in den USA gültig

Die ESTA Gültigkeit beträgt 2 Jahre, außer wenn der Reisepass, mit dem es beantragt wird, bereits früher seine Gültigkeit verliert. Daher können Sie ein ESTA für mehrere Transit-Zwischenlandungen in den USA nutzen. Im Antragsformular muss nur ein geschätztes Ankunftsdatum angegeben werden. Sie brauchen daher bei einer Änderung Ihres Ankunftsdatums oder einer späteren, folgenden Reise keine zusätzlichen oder geänderten Ankunftsdaten anzugeben. Es ist nicht einmal möglich, nach dem Erhalt des ESTA noch geänderte Ankunftsdaten mitzuteilen - und das ist auch nicht nötig. Erst nach dem Ende der Gültigkeit des ESTA oder des Reisepasses, mit dem das ESTA verknüpft ist, müssen Sie einen neuen Antrag stellen, wenn Sie wieder für einen Transit oder einen anderen Reisegrund in die USA reisen.

Transit ESTA in den USAViele Reisende, die von Europa nach Nord- oder Südamerika fliegen, landen für einen Transfer in den USA.

Mit einem ESTA für einen Transit können Sie auch zu einem anderen Zweck in die USA reisen

Im Antragsformular wird gefragt, ob Sie nur für einen Transfer in die USA reisen. Wenn Sie diese Frage bejahen, müssen Sie keine Unterkunft in den USA angeben. Dennoch erhalten Sie nach der Genehmigung des Antrags genau die gleiche Einreisegenehmigung, als wenn Sie angegeben hätten, einige Zeit in den USA zu bleiben. Sie können sich daher sogar mit einem ESTA, das ausdrücklich für einen Transitflug beantragt und erteilt wurde, 90 aufeinanderfolgende Tage lang für einen Urlaub oder eine Geschäftsreise in den Vereinigten Staaten von Amerika aufhalten. Jede einzelne Reise muss jedoch den Bestimmungen für die Nutzung eines ESTA entsprechen.

Das Verlassen des Flughafens ist erlaubt

Aus den obigen Ausführungen können Sie entnehmen, dass es auch erlaubt ist, den Flughafen während des Transfers in den USA zu verlassen. Das ESTA ist schließlich für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen gültig. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Fluggesellschaft und der Flughafen, an dem Sie für den Transit landen, ebenfalls Beschränkungen auferlegen können. Wenn Sie sicher sein wollen, dass Sie den Flughafen zwischenzeitlich verlassen dürfen, ist es empfehlenswert, sich bei der Fluggesellschaft zu erkundigen.

Auch bei einer Zwischenlandung in den USA ist ein ESTA erforderlich

Manchmal kommt es zu Verwirrungen, ob bei einer Zwischenlandung, bei der Sie nicht einmal das Flugzeug wechseln, auch ein ESTA erforderlich ist. Bei einem Transit steigen Sie in den USA aus dem Flugzeug aus, gehen in den Transitbereich des Flughafens und setzen dann Ihre Reise in einem anderen Flugzeug fort. Bei einer Zwischenlandung landen Sie in den Vereinigten Staaten, warten im oder vor dem Flugzeug und fliegen dann im selben Flugzeug weiter zu Ihrem Endziel. Jedoch ist sowohl für den Transit als auch für den Weiterflug ein ESTA, ein Visum oder ein amerikanischer Reisepass erforderlich, auch wenn Sie das Flugzeug bei der Zwischenlandung nicht einmal verlassen.

VisumAntrag.de ist eine kommerzielle und professionelle Visum-Agentur und unterstützt Reisende unter anderem bei der Antragstellung für ein ESTA für die USA. VisumAntrag.de arbeitet als Vermittler und ist in keiner Weise mit einer Regierungsbehörde verbunden. Sie können auch direkt bei den Ausländerbehörden ein ESTA beantragen (21 USD pro ESTA, über esta.cbp.dhs.gov), aber dabei erhalten Sie keine deutschsprachige Unterstützung. Wenn Sie Ihren Antrag auf VisumAntrag.de einreichen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus prüfen wir Ihren Antrag und alle von Ihnen eingereichten Dokumente manuell, bevor sie an die Ausländerbehörden übertragen werden. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag dennoch schnell und korrekt verarbeitet wird. Um unsere Dienste zu nutzen, zahlen Sie 21 USD an Konsulatsgebühren, die wir in Ihrem Namen an die Ausländerbehörden zahlen, sowie 25,67 € an Servicekosten für unsere Vermittlung, einschließlich MwSt. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kosten, die für den Antrag berechnet wurden (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf ein ESTA USA abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.