Finden Sie hier schnell die Antwort auf Ihre Frage über das ESTA USA

Allgemeine Fragen

  • • Was ist ein ESTA USA und wie funktioniert es?

    Zur Verbesserung der Sicherheit und der Kontrolle auf Reisen in die USA, wurden die Anforderungen für Reisen ohne Visum angepasst. Wenn Sie nicht bereits vor Ihrer Abreise ein genehmigtes ESTA haben, dürfen Sie nicht in die Vereinigten Staaten einreisen.

    Ein ESTA ist kein Visum oder E-Visum, sondern eine digitale Einreisegenehmigung mit der Sie in die USA reisen dürfen. Mit einem ESTA können Sie also ohne Visum in die Vereinigten Staaten einreisen. Andere Bezeichnungen für das ESTA sind ESTA USA, ESTA US, ESTA Vereinigte Staaten und ESTA Amerika.

    Das ESTA ist Teil des Visa Waiver Programms und steht für: „Electronic System for Travel Authorization“, auf Deutsch elektronisches Reisegenehmigungssystem. Das ESTA ist also ein elektronisches System, das Einreisegenehmigungen für die Vereinigten Staaten erteilt, und die Reisenden bereits vor dem Reiseantritt erfasst und kontrolliert. Das ESTA wurde als Reaktion auf die Anschläge vom 11. September 2001 eingeführt und ersetzt das grüne Formular I-94W, das früher im Flugzeug ausgefüllt werden musste.

    Auf dieser Website beantragen Sie einfach und schnell ein ESTA online. Der Antrag dauert ungefähr fünf Minuten und die Kosten betragen 29,95 € pro Person. Sie können den Betrag mit Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, PayPal und Kreditkarte entrichten. Sobald Ihr ESTA-Antrag genehmigt wurde, wird die Erteilung automatisch an Ihre Fluggesellschaft und die US-Einwanderungsbehörden mitgeteilt, sodass Sie unbesorgt abreisen können.

  • • Was ist der Unterschied zwischen einem Visum und einem ESTA USA?

    Ein ESTA ist kein Visum. Wenn Sie die deutsche Staatsangehörigkeit haben und sich kürzer als 90 Tage in den USA aufhalten, brauchen Sie kein Visum, und ist ein gültiges ESTA ausreichend. Das ESTA beantragen Sie (viel) schneller, günstiger und einfacher als ein Visum. Überprüfen Sie bitte vor dem Stellen Ihres Antrags, ob Sie die Voraussetzungen für das ESTA erfüllen.

    Wenn Sie bereits ein gültiges Visum haben, können Sie mit diesem Visum für den Zweck, zu dem es ausgestellt wurde, in die USA reisen und brauchen Sie kein ESTA.

    Sie müssen anstelle eines ESTA ein Visum für die USA beantragen, wenn:
    - Sie sich länger als 90 Tage in den Vereinigten Staaten von Amerika aufhalten,
    - Sie weder zu touristischen noch zu geschäftlichen Zwecken in die USA reisen,
    - Sie ein Beschäftigungsverhältnis in den USA eingehen,
    - Sie mit einem Privatflugzeug oder Ihrem eigenen Schiff in die USA reisen oder
    - Sie wegen dem Immigration and Nationality Act (212) (Einwanderungs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes) nicht zugelassen werden.
    Lesen Sie mehr über den ESTA-Antrag oder das Visum USA

  • • Wie und wann erhalte ich mein ESTA?

    Das Ausfüllen des Antragsformulars dauert ungefähr fünf Minuten. Sobald die Bezahlung gutgeschrieben wurde, wird Ihr Antrag bearbeitet. Wenn Sie sich für das Eilverfahren entscheiden, wird Ihr ESTA im Allgemeinen innerhalb von 17 Minuten nach dem Zahlungseingang genehmigt. In Ausnahmefällen kann dies länger, jedoch höchstens 72 Stunden, dauern.

    Der Grund dafür, dass die Bearbeitung einiger Anträge etwas länger dauert (nur in Einzelfällen länger als ein paar Stunden) ist folgender: Alle Anträge werden vom Computersystem von U.S. Customs & Border Protection vollautomatisch geprüft. Die meisten Anträge werden sofort genehmigt. In bestimmten Fällen entscheidet das Computersystem jedoch, dass ein Antrag manuell von einem/-r Mitarbeiter/-in der Einwanderungsbehörden geprüft werden muss. Wie lange die Bearbeitung eines solchen manuell geprüften Antrags dauert, hängt davon ab, wie ausgelastet die US-Einwanderungsbehörden im Moment der Prüfung sind. VisumAntrag.de hat keinen Einfluss auf die Bearbeitungszeit Ihres ESTA-Antrags, während er von U.S. Customs & Border Protection bearbeitet wird.

    Wenn Sie ein ESTA beantragt, aber noch nicht erhalten haben, kontrollieren Sie bitte zuerst den Ordner mit unerwünschten E-Mails, manchmal auch als Spambox oder Junkmail-Ordner bezeichnet. Sie können den Status Ihres Antrags rund um die Uhr online überprüfen.

    Brauchen Sie sehr dringend ein ESTA? Stellen Sie dann einen Eilantrag für ein ESTA USA. Sie machen das, indem Sie das reguläre Formular ausfüllen und bei „Eilsendung“ ein Häkchen setzen. Der Zuschlag für einen Eilantrag ist 9,95 €. Eilanträge werden schneller verarbeitet.

  • • Ich habe bereits ein Visum für die USA. Muss ich ein ESTA beantragen?

    Wenn Ihre Reise in die Vereinigten Staaten von Amerika mit der Gültigkeitsdauer und dem Reisezweck, für den das Visum erteilt wurde, übereinstimmt, müssen Sie kein ESTA beantragen. Reisen Sie zu einem anderen Zweck, als der, für den Ihr Visum ausgestellt wurde? Dann müssen Sie doch ein ESTA beantragen. Überprüfen Sie in diesem Fall, ob Sie die Voraussetzungen für ein ESTA erfüllen. Auch wenn Sie nicht während der Gültigkeitsdauer Ihres Visums reisen, müssen Sie ein ESTA beantragen.

Fragen über den ESTA-Antrag

  • • Wie beantrage ich ein ESTA USA?

    Ein ESTA können Sie nur online beantragen. Den ESTA-Antrag stellen Sie, indem Sie auf Ihrem Computer oder Smartphone/Tablet das ESTA-Antragsformular ausfüllen. Im Anschluss werden Sie auf eine Zahlungsseite weitergeleitet, auf der Sie schnell und einfach die Kosten mit Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, PayPal oder Kreditkarte begleichen können.

    Direkt nach Ihrer Bezahlung wird Ihr Antrag bearbeitet. Sie erhalten immer innerhalb von 72 Stunden eine E-Mail mit der Information, ob Ihr ESTA erteilt oder verweigert wurde. Die meisten Anträgen werden zwar schnell und problemlos genehmigt, dies kann jedoch nie im Voraus garantiert werden. Brauchen Sie dringend ein ESTA? Wenn Sie im ESTA-Formular „Eilsendung“ ankreuzen, wird Ihr Antrag voraussichtlich innerhalb von 17 Minuten erteilt, obwohl diese Lieferzeit nicht garantiert werden kann.

  • • Was brauche ich für einen ESTA-Antrag?

    Wenn Sie ein ESTA beantragen wollen, füllen Sie bitte das Online-Antragsformular aus. Halten Sie dabei Ihren Reisepass, der mindestens bis zum Ende Ihres Aufenthalts in den USA gültig sein muss, bereit, da Sie Daten aus dem Pass im Formular eintragen müssen. Nachdem Sie das Formular vollständig ausgefüllt haben, werden Sie automatisch auf eine Zahlungsseite weitergeleitet, auf der Sie sicher, schnell und einfach die Kosten mit Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, PayPal oder Kreditkarte entrichten können.

  • • Kann ich einen ESTA-Eilantrag stellen?

    Wenn Sie dringend ein ESTA brauchen, können Sie problemlos das Eilverfahren für ein ESTA USA nutzen, indem Sie das reguläre Antragsformular ausfüllen und „Eilsendung“ ankreuzen. Ein ESTA-Eilantrag wird sofort bearbeitet und Sie erhalten Ihr ESTA in der Regel schon nach 17 Minuten. Dies ist jedoch eine durchschnittliche Lieferzeit und wir können nicht garantieren, dass Sie innerhalb dieses Zeitraums Ihr ESTA erhalten. In Ausnahmefällen wird auch ein Eilantrag erst nach 72 Stunden entschieden. In 96 Prozent der Eilanträge wird das ESTA jedoch innerhalb von 20 Minuten erteilt.

  • • Wann beantrage ich mein ESTA?

    Sie können das ESTA rund um die Uhr, auch am Wochenende und an Feiertagen beantragen. Wir empfehlen Ihnen, Ihr ESTA mindestens 72 Stunden vor Ihrer Abreise zu beantragen. Obwohl 96% aller Anträge innerhalb von 20 Minuten genehmigt werden, kommt es vor, dass eine manuelle Kontrolle von U.S. Customs & Border Control zu einer Verzögerung von höchstens 72 Stunden führt.

    Das ESTA ist immer mit einem einzigen Reisepass verknüpft. Das bedeutet, dass auch Ihr ESTA seine Gültigkeit verliert, wenn Ihr Reisepass abläuft. Sie müssen also mit dem Reisepass, mit dem Sie Ihr ESTA beantragt haben, in die USA einreisen. Überprüfen Sie daher immer, ob Ihr Reisepass noch lange genug gültig ist und beantragen Sie gegebenenfalls einen neuen Reisepass. Ihr Reisepass muss mindestens bis zum Ende Ihres Aufenthalts gültig sein. Lesen Sie mehr über die Gültigkeit des ESTA.

  • • Muss jede Person ein ESTA USA beantragen?

    Alle Reisenden ohne US-amerikanischen oder kanadischen Reisepass, Aufenthaltserlaubnis oder Visum für die USA brauchen ein ESTA. Ein ESTA-Antrag ist einfacher und günstiger zu stellen als der Antrag eines Visums. Ein ESTA beantragen Sie, wenn Sie sich höchstens 90 Tage in den USA aufhalten und nicht in den USA arbeiten (ein Beschäftigungsverhältnis mit einem Arbeitgeber in den USA eingehen). Wenn Sie in den Vereinigten Staaten von Amerika Urlaub machen, sich auf Geschäftsreise oder auf der Durchreise befinden und nur für einen Transit in den USA landen, ist ein ESTA der einfachste Weg, im Land einzureisen.

    Auch Kinder – mit oder ohne Begleitung – brauchen ein ESTA, um in die USA einzureisen. Für Kinder, die im Reisepass ihrer Eltern eingetragen sind, kann kein ESTA beantragt werden. Jedes Kind braucht einen eigenen (biometrischen) Reisepass, damit es in die USA einreisen darf. Selbstverständlich können Eltern im Namen ihres Kindes ein ESTA beantragen.

    Sie müssen einige Voraussetzungen erfüllen, um ein ESTA erhalten zu können. Lesen Sie dazu die Antwort auf die Frage „Kann ich eine ESTA-Einreisegenehmigung erhalten?“.

  • • Kann ich für andere ein ESTA beantragen?

    Ja, das ist möglich. Sie können in einem Antragsformular alle Mitreisenden gleichzeitig ausfüllen, sowohl Familienmitglieder als auch andere Mitreisenden. Auch wenn Sie selbst nicht mitreisen, können Sie für andere ein ESTA beantragen. Selbstverständlich benötigen Sie die Erlaubnis und alle notwendigen Informationen, wie die Reisedaten und Passdaten des/der Reisenden, um für ihn/sie ein ESTA zu beantragen.

  • • Kann ich eine ESTA-Einreisegenehmigung erhalten?

    Sie können eine ESTA-Einreisegenehmigung erhalten, wenn Sie:
    - vorhaben, sich höchstens 90 Tage in den Vereinigten Staaten aufzuhalten, zu touristischen oder geschäftlichen daher zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht erforderlich.
    - die deutsche Staatsangehörigkeit haben und über einen gültigen Reisepass verfügen.
    - den US-Einwanderungsbehörden bei Ihrer Einreise in die USA anhand des Tickets Ihrer Rück- oder Weiterreise zeigen können, dass Sie beabsichtigen, die Vereinigten Staaten wieder zu verlassen.
    - mit einer Fluggesellschaft oder einem anderen Transportunternehmen in die USA einreisen, die/das im Rahmen des Visa Waiver Program anerkannt ist.
    - Ihre Reise nicht in einem angrenzenden Gebiet (Mexiko, Kanada) oder auf benachbarten Inseln endet, es sei denn, Sie haben Ihren Wohnsitz in einem dieser Gebiete. Der Aufenthalt in einem dieser Gebiete wird in de maximalen Aufenthaltsdauer von 90 Tagen miteingerechnet.
    - dem Grenzschutzbeamten von U.S. Customs & Border Protection (Einwanderungsbehörden) nachweisen können, dass Sie einen Anspruch auf Einreise im Rahmen des Visa Waiver Program haben und dass Sie nach dem Immigration and Nationality Act nicht von der Einreise ausgeschlossen sind.
    - auf alle Rechte auf eine Überprüfung oder Berufung gegen die Zulassungsentscheidung des Grenzschutzbeamten von U.S. Customs & Border Protection verzichten und auch darauf verzichten, eine Ausweisung, die nicht auf einen Asylantrag, sondern auf einen Antrag auf Zulassung im Rahmen des Visa Waiver Program gründet, anzufechten.
    - oben genanntes erneut bestätigen, indem Sie bei Ihrer Einreise in die Vereinigten Staaten biometrische Identifikatoren (einschließlich Fingerabdrücke und Fotos) abgeben.
    - keine Bedrohung für die öffentliche Ordnung, die Gesundheit oder die Sicherheit der Vereinigten Staaten darstellen.
    - alle Voraussetzungen für eine vorherigen Zulassung im Rahmen des Visa Waiver Program erfüllt haben.
    - eine Erlaubnis erhalten haben, um mit dem ESTA in den Vereinigten Staaten einzureisen. Diese erhalten Sie, nachdem Ihren ESTA-Antrag genehmigt wird.

    Sie müssen das ESTA also im Voraus beantragen, wenn Sie in die USA einreisen wollen und die Voraussetzungen für ein ESTA erfüllen.

  • • Ich habe noch keine Kontaktperson und auch noch keine Unterkunft in den USA. Kann ich bereits ein ESTA USA beantragen?

    Ja. Wenn Sie noch keine Kontaktperson in den USA, noch keine Unterkunftsadresse in den USA und auch noch keine Kontaktperson für Notfälle bestimmt haben, können Sie trotzdem jetzt schon ein ESTA beantragen. Wenn Sie diese Informationen nicht ausfüllen, ist die Chance auf eine manuelle Stichprobenüberprüfung Ihres Antrags jedoch größer, wodurch die Verarbeitung sich manchmal um einigen Stunden verzögert.

    Sind Sie sich nicht sicher, ob Sie, wenn Sie noch keinen Ansprechpartner oder Unterkunft in den USA haben, bereits jetzt ein ESTA beantragen müssen, oder besser abwarten, bis Sie alle Informationen haben? Die Einwanderungsbehörden empfehlen Ihnen in diesem Fall, doch so bald wie möglich ein ESTA zu beantragen. Auch wenn Ihr Antrag manuell überprüft wird, wird innerhalb von 72 Stunden über Ihren Antrag entschieden.

    Die US-amerikanischen Behörden empfehlen Ihnen, so bald wie möglich ein ESTA zu beantragen, damit Sie, falls Ihr Antrag abgelehnt wird, noch genug Zeit haben, ein Visum zu beantragen.

    Wenn Sie keine Kontaktperson für Notfälle angeben wollen, tragen Sie bei den Fragen über den Kontakt „Unknown“ ein. Bei der Frage über die Telefonnummer dieser Kontaktperson füllen Sie „000000000“ aus, wenn diese nicht bekannt ist.

  • • Ich habe weder ein Ankunftsdatum, noch einen Reiseplan oder ein Abreisedatum. Kann ich bereits ein ESTA USA beantragen?

    Ja. Sie können auch ein ESTA beantragen, wenn Sie noch keine konkreten Reisepläne haben. Sie müssen jedoch zu geschäftlichen oder touristischen daher zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht erforderlich in die Vereinigten Staaten reisen. Konkretere Reisepläne sind daher zum Zeitpunkt der Antragstellung noch erforderlich. Im Antragsformular für das ESTA wird nach einem erwarteten Einreisedatum gefragt. Sie dürfen dieses Datum schätzen, es ist kein Problem, wenn Ihr endgültiges Ankunftsdatum weit davon entfernt ist.

  • • Steht bei mir im Reisepass ein 0 (die Ziffer Null) oder ein O (der Buchstabe)?

    Eine deutsche Reisepassnummer besteht aus einer 9-stelligen Ziffern- und Buchstabenkombination (bei einem Kinderreisepass 8). Sie enthält weder Vokale (a, e, i, o, u) noch Umlaute (ä, ö, ü). Da in der Reisepassnummer keine Vokale vorkommen, können Sie davon ausgehen, dass es sich um die Ziffer 0 (Null) handelt.

  • • Mein Kind ist bei mir im Reisepass eingetragen, braucht es trotzdem ein ESTA?

    Ja. Auch Kinder – mit oder ohne Begleitung – brauchen ein ESTA und einen gültigen Reisepass, um in den USA einzureisen. Kinder, die im Reisepass ihrer Eltern eingetragen sind, kommen nicht für ein ESTA in Betracht. Um ein ESTA zu beantragen, brauchen Sie einen eigenen gültigen Reisepass.

    Hinweis: Kinderreisepässe verfügen nicht über einen digitalen Chip. Wenn Ihr Kind ein Kinderreisepass hat, müssen Sie für es einen regulären biometrischen Reisepass beantragen. Mit einem Kinderreisepass darf Ihr Kind nicht mit einem ESTA in den Vereinigten Staaten einreisen. Es ist auch möglich, für Ihr Kind ein Visum zu beantragen. Ein Visum für die USA beantragen ist jedoch komplizierter und aufwendiger als das Beantragen eines neuen Passes.

  • • Mein Kind hat ein Kinderreisepass, darf es mit einem ESTA in die USA einreisen?

    Nein. Kinderreisepässe verfügen nicht über einen digitalen Chip. Wenn Ihr Kind ein Kinderreisepass hat, müssen Sie für es einen regulären biometrischen Pass beantragen. Mit einem Kinderreisepass darf Ihr Kind nicht mit einem ESTA in die Vereinigten Staaten einreisen. Es ist auch möglich, für Ihr Kind ein Visum zu beantragen. Ein Visum für die USA beantragen ist jedoch komplizierter und aufwendiger als den Antrag eines neuen Reisepasses.

  • • Darf ich mit einem Personalausweis ein ESTA beantragen?

    Nein. Für die Einreise in die USA sind ein ESTA und ein gültiger Pass vorgeschrieben. Ein Personalausweis ist hierfür nicht genug. Mit einem Personalausweis können Sie auch kein Visum für die USA erhalten.

  • • Wieso werden die Angaben meines Arbeitgebers benötigt?

    Diese Angaben sind nötig, um nachzuweisen, dass Sie nicht beabsichtigen, dauerhaft in den Vereinigten Staaten von Amerika zu arbeiten und nicht vorhaben, auszuwandern. Die Angaben Ihres Arbeitgebers helfen bei der Einschätzung ob Sie diese Absicht haben. Wenn Sie keinen Arbeitgeber haben, bedeutet das nicht, dass Ihr ESTA-Antrag abgelehnt wird, denn auch andere Aspekte Ihres Antrags werden berücksichtigt.

    Sie füllen hier nicht Ihren aktuellen Beruf aus, sondern geben an, ob Sie in einem Beschäftigungsverhältnis stehen und wenn ja, tragen Sie den Namen und die Adresse Ihres Arbeitgebers ein.

  • • Ich habe einen neuen Reisepass. Muss ich jetzt einen neuen ESTA-Antrag stellen?

    Ja. Wenn Sie nach Ihrem ESTA-Antrag einen neuen Pass erhalten haben, müssen Sie auch ein neues ESTA beantragen. Ihr altes ESTA ist nicht mehr gültig, weil die Angaben nicht mehr mit den Angaben in Ihrem neuen Reisepass (einschließlich Passnummer) übereinstimmen. Die US-Einwanderungsbehörden gewähren leider keine Rückerstattung, wenn Sie Ihr ESTA nicht verwenden, auch wenn das daran liegt, dass Sie aufgrund eines neuen Reisepasses ein neues ESTA beantragen müssen.

  • • Wann muss ich erneut ein ESTA USA beantragen?

    In den folgenden Fällen müssen Sie einen neuen ESTA-Antrag stellen:
    - Sie wollen erneut in die Vereinigten Staaten einreisen und Ihre aktuelle ESTA-Einreisegenehmigung ist nicht mehr gültig
    - Sie haben einen neuen Reisepass erhalten, nachdem Sie Ihr ESTA beantragt haben. Ihr Reisepass ist mit Ihrem ESTA verknüpft. Wenn Ihr Reisepass vor dem Ende Ihres Aufenthalts in den USA abläuft, müssen Sie einen neuen Reisepass sowie ein neues ESTA beantragen. Ihr Reisepass muss mindestens bis zum Ende Ihres Aufenthalts in den USA gültig sein
    - Ihr Name, Geschlecht oder Staatsangehörigkeit hat sich geändert
    - Sie haben im ESTA-Antragsformular Sicherheits-/Hintergrundfragen mit „Ja“ beantwortet, die Sie jetzt (nach veränderten Umständen) mit „Nein“ beantworten würden

    Wenn Sie Ihren ESTA-Antrag verändern müssen, lesen Sie bitte den Abschnitt „Änderungen, Stornierungen und Ablehnungen“.

  • • Kann ich als anerkannter Flüchtling mit Aufenthaltserlaubnis ein ESTA bekommen?

    Anerkannte Flüchtlinge die in Deutschland wohnen und eine Aufenthaltserlaubnis haben, können kein ESTA erhalten. Nur wenn Sie einen offiziellen deutschen Reisepass oder einen Reisepass eines Landes des Visa-Waiver-Programs haben, können Sie ein ESTA beantragen. Sind Sie anerkannter Flüchtling und haben Sie eine Aufenthaltserlaubnis, aber keinen deutschen Pass? Dann können Sie nur mit einem Visum in die Vereinigten Staaten einreisen.

  • • Brauche ich ein ESTA für meine Kreuzfahrt?

    Ja. Wenn Sie auf dem Luft- oder Wasserweg (mit dem Flugzeug, Boot oder Kreuzfahrtschiff) in die Vereinigten Staaten einreisen, müssen Sie im Voraus ein ESTA beantragen. Wenn Sie an Bord Ihres Flugzeugs oder Schiffes gehen, wird bereits überprüft, ob Sie über ein gültiges ESTA verfügen. Nur wenn Sie auf dem Landweg (via Kanada oder Mexiko) einreisen, brauchen Sie kein ESTA.

  • • In welchen Situationen muss ich kein ESTA USA beantragen?

    Wenn Sie sich länger als 90 Tage in den Vereinigten Staaten aufhalten wollen, oder weder zu touristischen, noch zu geschäftlichen Zwecken in die USA einreisen, brauchen Sie ein Visum und kein ESTA. In den folgenden Fällen müssen Sie weder ein ESTA noch ein Visum beantragen:
    - Sie verfügen bereits über ein Visum für die USA, eine gültige Aufenthaltserlaubnis für die USA oder Sie haben die US-Staatsangehörigkeit
    - Sie reisen auf dem Landweg, das heißt, via Kanada oder Mexiko, in die Vereinigten Staaten. Sie brauchen in diesem Fall kein ESTA, sondern füllen das I-94W-Formular am Grenzübergang aus

  • • Ist der ESTA-Antrag sicher?

    Wenn Sie Ihr ESTA auf dieser Website beantragen, wird immer Secure Socket Layer (SSL) verwendet. Mit Secure Socket Layer sichern wir die Kommunikation der Daten von Ihrem Computer zu unserem Server. Auf diese Weise sind Ihre Daten immer geschützt.

    Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich für die Verarbeitung Ihres ESTA-Antrags. Wir respektieren die Privatsphäre aller Nutzer unserer Website und stellen sicher, dass die personenbezogenen Daten, die Sie uns während Ihres Antrags zur Verfügung stellen, vertraulich und in Übereinstimmung mit den DSVGO-/GDPR-Vorschriften (Datenschutz-Grundverordnung) behandelt werden. Sie können darauf vertrauen, dass wir Ihre Daten niemals an Dritte verkaufen werden. Wir bieten Ihnen darüber hinaus sichere Online-Zahlungsweisen, wie Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung, PayPal und Kreditkarte.

Fragen über das ESTA USA

  • • Wie lange ist das ESTA gültig?

    Eine ESTA-Einreisegenehmigung ist grundsätzlich zwei Jahre ab dem Tag der Zuteilung gültig. Dieses Datum steht auf der digitalen Bestätigung, die Sie per E-Mail erhalten, nachdem Ihr Antrag genehmigt wurde. Es kann jedoch vorkommen, dass Ihr ESTA früher abläuft, wenn es aus irgendeinem Grund entzogen wird oder wenn Ihr Reisepass früher abläuft. Ihr Reisepass ist mit Ihrer ESTA-Genehmigung verknüpft; Sie müssen mit dem Reisepass, mit dem Sie Ihr ESTA beantragt haben, in die Vereinigten Staaten einreisen. Ihr ESTA ist also grundsätzlich entweder zwei Jahre oder bis Ihr Reisepass abläuft, gültig.

    Bitte beachten Sie: Dass das ESTA zwei Jahre gültig ist, bedeutet nicht, dass Sie sich mit einem ESTA zwei Jahre in den USA aufhalten dürfen. Eine wichtige Voraussetzung für das ESTA ist, dass jeder Aufenthalt in den USA höchstens 90 Tage dauert. Angesichts der langen Gültigkeit von zwei Jahren ist es empfehlenswert, Ihr ESTA so lang wie möglich im Voraus zu beantragen. Es kommt gelegentlich vor, dass die ESTA-Einreisegenehmigung nicht am gleichen Tag erteilt wird, zum Beispiel wenn eine manuelle Überprüfung von den US-Einwanderungsbehörden durchgeführt wird.

  • • Welche Anforderungen muss mein Reisepass erfüllen?

    Das Visa Waiver Program, das US-Programm, mit dem die ESTA-Einreisegenehmigungen erteilt werden, kennt eine Reihe von Voraussetzungen:
    - Zunächst muss Ihr Reisepass während Ihres ganzen Aufenthaltes in den USA gültig sein. Ihr Reisepass ist mit dem ESTA verknüpft; Sie müssen mit dem Reisepass in die Vereinigten Staaten von Amerika einreisen, mit dem Sie auch Ihr ESTA beantragt haben. Wenn Sie einen neuen Reisepass haben, erlischt mit dem neuen Pass die Gültigkeit eines zuvor beantragten ESTA. Sie müssen in diesem Fall ein neues ESTA beantragen
    - Ihr Reisepass muss auf der Seite mit den personenbezogenen Daten eine maschinenlesbare Zone aufweisen. Alle deutschen Reisepässe, die in Gebrauch sind, sind maschinenlesbar.
    - Ihr Reisepass muss einen digitalen Chip mit biometrischen Daten über den Inhaber des Reisepasses enthalten. Anhand des nachtstehenden Symbols, das Sie auf den Umschlag Ihres Passes finden, erkennen Sie, ob Sie einen solchen biometrischen Pass haben. Seit dem 1. Nov. 2005 werden in Deutschland nur noch elektronische Pässe ausgegeben. Dadurch kann davon ausgegangen werden, dass alle im Umlauf befindlichen deutschen Reisepässe den ESTA-Kriterien entsprechen.

    Hinweis: Der Kinderreisepass erfüllt diese Anforderung nicht: Kinderreisepässe verfügen nicht über diesen digitalen Chip. Hat Ihr Kind ein Kinderreisepass? Dann müssen Sie für es einen regulären Reisepass beantragen. Mit einem Kinderreisepass darf Ihr Kind nicht mit einem ESTA in den Vereinigten Staaten einreisen. Es ist auch möglich, ein Visum für Ihr Kind zu beantragen. Ein Visumantrag für die USA ist jedoch komplizierter und aufwendiger als den Antrag eines neuen Reisepasses.

    „Vorläufige Reisepässe“ oder Passersatzpapiere wie beispielsweise „Reiseausweis“ oder „Reiseausweis für Ausländer“ haben keinen Chip. Wenn Sie mit einem „vorläufigen Reisepass“ reisen, müssen Sie ein Visum (und kein ESTA) beantragen, wenn Sie in die USA fliegen wollen.

    Das Symbol für biometrische Pässe:
    Symbool elektronisch paspoort
    Das Symbol für biometrische Pässe: Symbol für einen elektronischen Reisepass. Das Symbol besteht aus einem Rechteck, wobei sowohl von links als auch von rechts zur Mitte eine Einkerbung verläuft, wobei diese Einkerbung in der Mitte des Rechtecks einen Kreis formt.

  • • Wie lange muss mein Reisepass noch gültig sein?

    Ihr Reisepass muss mindestens bis zum Ende Ihres Aufenthaltes in den USA gültig sein.

  • • Wann startet die Gültigkeit des ESTA?

    Ihre ESTA-Einreisegenehmigung ist ab dem Zeitpunkt der Erteilung gültig, in der Regel für zwei Jahre. Die Gültigkeitsdauer Ihres ESTA finden Sie in der digitalen Bestätigung, die Sie nach der Erteilung per E-Mail erhalten.

    Hinweis: Ihr Reisepass ist mit Ihrer ESTA-Einreisegenehmigung verknüpft; Sie müssen mit dem Reisepass, mit dem Sie auch Ihr ESTA beantragt haben, in die USA einreisen. Wenn Sie einen neuen Pass haben, müssen Sie mit diesem Reisepass eine neue ESTA-Einreisegenehmigung beantragen.

    Sobald Ihr ESTA-Antrag genehmigt wurde, wird diese Genehmigung automatisch an Ihre Fluggesellschaft und an die US-Einwanderungsbehörden mitgeteilt.

  • • Kann ich mit einem alten ESTA nochmals in dein USA einreisen?

    Ja, unter der Voraussetzung, dass Ihr ESTA noch gültig ist. Wenn Sie herausfinden wollen, wie lange Ihr ESTA gültig ist, lesen Sie bitte die Antwort auf die Frage „Wie lange ist das ESTA gültig?“. Achten Sie bitte darauf, dass jeder Aufenthalt in den USA höchstens 90 Tage dauern darf.

    Überprüfen Sie bitte vor jeder neuen Reise in die Vereinigten Staaten, ob Ihr Reisepass noch gültig ist, und ob Sie mit dem Pass reisen, mit dem Sie auch Ihr ESTA beantragt haben. Ihr Reisepass ist mit Ihrer ESTA-Einreisegenehmigung verknüpft; Sie müssen mit dem Pass, mit dem Sie auch Ihr ESTA beantragt haben, in die USA einreisen. Wenn Sie einen neuen Reisepass haben, müssen Sie mit diesem Pass eine neue ESTA-Einreisegenehmigung beantragen.

  • • Wie verlängere ich mein ESTA?

    Wenn Ihr ESTA abläuft und Sie erneut in die USA reisen wollen, müssen Sie ein neues ESTA beantragen. Bestehende ESTA-Einreisegenehmigungen können nicht verlängert werden. Wenn Ihr ESTA abläuft, während Sie sich in den Vereinigten Staaten befinden, ist das kein Problem für Ihren Aufenthalt in den USA und Ihre Heimreise, wenn:
    - Ihre (Hin-)Reise in die USA innerhalb der Gültigkeit Ihres ESTA stattfand
    - Ihr Aufenthalt in den USA nicht länger als 90 Tage dauert und
    - Ihr Reisepass während der gesamten Reise (inkl. dem Tag der Abreise) gültig ist.

    Sie können, bereits bevor Ihre derzeitige ESTA-Einreisegenehmigung abläuft, ein neues ESTA beantragen. Sobald Ihr neues ESTA genehmigt wurde, wird die bereits ausgestellte Einreisegenehmigung für ungültig erklärt. Ihr neues ESTA ersetzt dann Ihr bisheriges ESTA. Lesen Sie hier, wie lange das ESTA gültig ist.

  • • Darf ich mit einem ESTA in den USA arbeiten?

    Sie dürfen mit einer ESTA nur in den Vereinigten Staaten arbeiten, wenn es sich um eine Geschäftsreise handelt. Sie dürfen mit einem ESTA kein Beschäftigungsverhältnis mit einem US-amerikanischen Arbeitgeber eingehen. Auf der Seite Voraussetzungen lesen Sie, unter welchen Umständen Sie mit einem ESTA in den USA arbeiten dürfen (und unter welchen nicht).

    Wenn Sie in den USA ein Beschäftigungsverhältnis eingehen wollen, müssen Sie ein Visum für die Vereinigten Staaten beantragen.

  • • Wieso kostet das ESTA USA Geld?

    Für die Bearbeitung Ihres ESTA-Antrags bringen wir Kosten von 29,95 € in Rechnung. Wenn Sie Ihr ESTA auf dieser Website beantragen und die Kosten mit Sofortüberweisung, Giropay, eps-Überweisung oder Kreditkarte begleichen, werden keine zusätzlichen Kosten in Rechnung gestellt. Der Preis ist einschließlich Genehmigungsgebühr (10,00 $) und Bearbeitungsgebühr (4,00 $) der U.S. Customs and Border Protection, Wechselkurszuschlag (normalerweise 2,5%), Bearbeitungskosten, Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Unterstützung bei Ihrem Antrag. Bei Bedarf können Sie die Kosten auch mit PayPal entrichten. Unser Kundendienst mit deutsch- und englischsprachigen Spezialisten steht Ihnen für Ihre Fragen jederzeit zur Verfügung.

    Falls Ihr ESTA abgelehnt wird, erhalten Sie den vollen Betrag innerhalb von zehn Werktagen zurück und entstehen Ihnen keine Kosten.

  • • Was beinhaltet das Visa Waiver Program?

    Das Visa Waiver Program ermöglicht es Reisenden bestimmter Staatsangehörigkeiten, ohne Visum in die USA einzureisen (geschäftlich oder privat, mit einem Höchstaufenthalt von 90 Tagen). Alle Reisenden im Rahmen des Visa Waiver Program müssen eine ESTA-Genehmigung beantragen, bevor sie in die Vereinigten Staaten einreisen dürfen.

    Hinweis: Für die Erteilung der ESTA verlangen die US-amerikanischen Behörden, dass Sie auf alle Rechte auf eine Überprüfung oder Berufung gegen die Zulassungsentscheidung von U.S. Customs & Border Protection verzichten und darüber hinaus darauf verzichten, eine Ausweisung, die auf einem Antrag auf Zulassung im Rahmen des Visa Waiver Program gründet, anzufechten, so weit es nicht um einen Asylantrag geht.

    Mit einer ESTA-Einreisegenehmigung dürfen Sie ohne Visum in die Vereinigten Staaten einreisen. Dies gilt für alle Reisen auf dem Luft- und Wasserweg, für alle Personen mit der deutschen Staatsangehörigkeit. Sie benötigen auch ein ESTA für einen Transit oder eine Zwischenlandung in den USA (auch wenn Sie den Flughafen nicht verlassen).

  • • Habe ich mit einem ESTA die Garantie, in die USA einreisen zu dürfen?

    Die Erteilung eines ESTA garantiert nicht, dass Sie tatsächlich in die USA einreisen dürfen. Bei Ihrer Ankunft kann ein Beamter von U.S. Customs & Border Protection (Einwanderungsbehörden) entscheiden, dass Sie nicht in die USA einreisen dürfen, zum Beispiel wenn der Verdacht besteht, dass eine Zulassung aus politischen- oder Sicherheitsgründen nicht wünschenswert ist. Ein ESTA ist zwar erforderlich, um in die USA einreisen zu dürfen, es ist aber nicht die einzige Voraussetzung für die Einreise.

    Falls Ihr ESTA-Antrag abgelehnt wird (das passiert bei weniger als einem Prozent der Anträge), ist es nicht mehr möglich, einen neuen ESTA-Antrag mit geänderten Angaben zu stellen. Sie können in diesem Fall jedoch ein Visum für die Vereinigten Staaten beantragen. Wenn Ihr ESTA abgelehnt wird, können Sie zwar nicht mehr im Rahmen des Visa Waiver Program in die USA reisen. Dies sagt jedoch nichts darüber aus, ob Sie für ein Visum für die Vereinigten Staaten in Betracht kommen.

  • • Kann ich ein ESTA USA beantragen, wenn ich vorbestraft bin?

    Wenn Sie jemals für ein Verbrechen, das zu ernsthaften Sachschäden oder gravierenden Schäden für andere Personen oder Regierungsbehörden geführt hat, verhaftet oder verurteilt wurden, können Sie auf dieser Website kein ESTA beantragen. Wenn Sie dennoch in die Vereinigten Staaten reisen wollen, können Sie sich für einen Visumantrag an die US-Botschaft wenden.

  • • Ich war im Iran, im Irak, in Syrien, im Sudan, im Jemen, in Libyen oder in Somalia. Was mache ich jetzt?

    Wenn Sie seit dem 1. März 2011 im Iran, im Irak, in Syrien, im Sudan, im Jemen, in Libyen oder in Somalia gewesen sind, können Sie auf dieser Website kein ESTA beantragen. Auch wenn Sie einen Reisepass einer dieser Länder besitzen oder besaßen, kommen Sie nicht für ein ESTA in Betracht. Sollten Sie doch in die Vereinigten Staaten reisen wollen, wenden Sie sich dann bitte an die US-Botschaft oder das Konsulat. Sie können wahrscheinlich doch in die USA einreisen, wenn Sie ein Visum beantragen.

  • • Brauche ich Für meinen Transit/Zwischenlandung in den Vereinigten Staaten ein ESTA?

    Ja. Wenn Sie mit dem Flugzeug in die Vereinigten Staaten einreisen, brauchen Sie immer eine ESTA-Einreisegenehmigung. Wenn Sie diese nicht beantragt haben, wird Ihnen das Einchecken für den Flug in die USA untersagt. Auch wenn Sie direkt weiterfliegen, beispielsweise nach Brasilien oder zurück nach Europa, benötigen Sie ein ESTA, um für den Transit / die Zwischenlandung in die USA fliegen zu dürfen. Lesen Sie hier mehr über das ESTA und Transit/Zwischenlandung in den Vereinigten Staaten.

  • • Brauche ich ein ESTA, wenn ich mit einem Transit in den USA nach Kanada, Mexiko oder zu den karibischen Inseln reise?

    Ja. Auch wenn Sie in den Vereinigten Staaten nur einen Zwischenstopp machen und weiter nach Kanada, Mexiko oder zu den karibischen Inseln reisen, brauchen Sie eine ESTA, um mit einem Transit / einer Zwischenlandung in den USA die Reise zu Ihrem Ziel fortzusetzen. Dies gilt gegebenenfalls auch für Ihre Rückreise, außer wenn Sie auf dem Landweg aus Kanada oder Mexiko in die USA zurückreisen. In diesem Fall müssen Sie am Grenzübergang das I-94W-Formular ausfüllen.

    Jeder Aufenthalt in den USA darf jedoch höchstens 90 Tage dauern. Die in Kanada, Mexiko oder auf den Karibik-Inseln verbrachten Tage sind ebenfalls in der Gültigkeitsdauer von 90 Tagen enthalten. Für die Karibik-Inseln gilt eine maximale Aufenthaltsdauer von 45 Tagen.

Fragen über Änderung, Stornierung und Ablehnung

  • • Kann ich die Angaben in meinem ESTA-Antrag noch ändern?

    So lange Sie die Kosten für Ihren ESTA-Antrag noch nicht entrichtet haben, können Sie noch alle Felder des Antragsformulars online ändern. Nachdem Sie die Kosten für Ihren ESTA-Antrag jedoch beglichen haben, wird er von uns sofort bearbeitet und können Sie nur noch Ihre E-Mailadresse ändern (bitte kontaktieren Sie uns dafür). Wir bitten Sie daher, bevor Sie zur Zahlungsseite weitergeleitet werden, zu bestätigen, dass Ihre ausgefüllten Angaben richtig sind. Überprüfen Sie dies bitte sorgfältig.

    Falls Sie in Ihrem Antrag doch einen Fehler gemacht haben, können Sie einen neuen Antrag stellen. Wenn die Angaben auf Ihrem ESTA nicht mit Ihrem Reisepass übereinstimmen, ist Ihre ESTA-Einreisegenehmigung ungültig. Die eventuellen extra Kosten für einen neuen Antrag müssen Sie immer selbst tragen.

    Hinweis: Es ist nicht möglich, Ihre Angaben zu ändern oder Ihren Antrag zurück zu ziehen, wenn Ihren ESTA-Antrag abgelehnt wird.

    Obwohl wir alles tun, um eventuelle Fehler zu erkennen, ist VisumAntrag.de unter keinen Umständen verantwortlich und/oder haftbar für Informationen, die von dem/der Antragsteller/-in im Antragsformular unvollständig oder falsch ausgefüllt wurden.

  • • Kann ich das Datum, an dem mein ESTA gültig wird, noch ändern?

    Nein, es ist nicht möglich, das Eingangsdatum Ihrer ESTA-Einreisegenehmigung zu ändern. Wenn Sie erwarten, vor Beginn der Gültigkeit Ihres ESTA in die USA einzureisen oder nach dessen Ablauf die USA zu verlassen, müssen Sie ein neues ESTA beantragen. Wenn Ihr ESTA zum Zeitpunkt Ihrer Einreise in die Vereinigte Staaten nicht gültig ist, hat das leider weitreichende Konsequenzen für Ihre Reise.

  • • Kann ich mein ESTA USA noch stornieren?

    Dies ist nur möglich, wenn Sie die Kosten für Ihren ESTA-Antrag noch nicht entrichtet haben. Nachdem wir Ihre Bezahlung erhalten haben, wird sofort mit der Bearbeitung von Ihrem Antrag begonnen. Eine Rückerstattung Ihrer Zahlung ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich. Die Kosten für einen neuen Antrag gehen immer auf eigene Rechnung.

  • • Warum wurde mein ESTA-Antrag abgelehnt?

    Das Resultat der meisten Anträge ist eine beinahe sofortige Erteilung der ESTA-Reisegenehmigung für die Vereinigten Staaten. In Ausnahmefällen werden Anträge jedoch abgelehnt. U.S. Customs & Border Protection teilt aus Privat- und Sicherheitsgründen, keine Begründung der Ablehnung von ESTA-Anträgen mit. Ihr Antrag wird auf jeden Fall abgewiesen, wenn Sie einen Fehler im Antragsformular gemacht haben oder:
    - jemals ein Visum beantragt haben, das abgelehnt wurde
    - Differenzen mit den US-Einwanderungsbehörden haben oder hatten
    - jemals länger in den Vereinigten Staaten geblieben sind als gestattet
    - jemals gegen eine weitere Visumregel verstoßen haben
    - gegen ein anderes Gesetz in den Vereinigten Staaten verstoßen haben
    - unter Verdacht eines Gesetzesverstoßes (innerhalb oder außerhalb der USA) stehen
    - auf der Beobachtungsliste der Einwanderungsbehörden stehen
    - keinen gültigen Reisepass haben
    - im Iran, im Irak, in Syrien, im Sudan, im Jemen, in Libyen oder in Somalia gewesen sind
    - möglicherweise ein Gesundheitsrisiko darstellen
    - politisch in den Vereinigten Staaten nicht erwünscht sind
    - die Voraussetzungen für ein ESTA nicht erfüllen

  • • Was mache ich, wenn meinen ESTA-Antrag abgelehnt wurde?

    Wir empfehlen Ihnen, zuerst zu überprüfen, ob Sie alle Passdaten korrekt im ESTA-Formular eingetragen haben. In der E-Mail, mit der Ihr Antrag bestätigt wurde, sehen Sie, was Sie im Formular ausgefüllt haben. Nur wenn Sie die Angaben falsch übernommen haben, ist es sinnvoll einen neuen ESTA-Antrag zu stellen.

    Wenn Sie Ihre Passdaten vollständig und korrekt ausgefüllt haben, hat es keinen Sinn, einen neuen ESTA-Antrag zu stellen. Dies würde wieder sofort abgelehnt werden. Die einzige Möglichkeit, nach einem abgelehnten ESTA-Antrag in die USA einzureisen, besteht darin, ein physisches Visum (als Aufkleber oder Stempel in Ihrem Pass) zu beantragen. Es kann einige Tage bis zu mehreren Wochen dauern, bis Ihre Antrag auf ein physisches Visum entschieden ist. In den meisten Fällen müssen Sie persönlich beim US-Konsulat in Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Leipzig oder München einige Fragen beantworten.

    Es ist uns klar, dass dies zu großen Problemen führen kann. Die US-Einwanderungsbehörden sind jedoch nicht sehr flexibel. Es gibt nur wenige Ausnahmen, bei denen ein Eilverfahren möglich ist, was unter anderem beim Tod eines Familienmitglieds, einer dringenden medizinischen Behandlung oder einem wichtigen Geschäftstreffen der Fall ist.

    Wollen Sie wissen, warum Ihr ESTA-Antrag abgelehnt wurde? U.S. Customs & Border Protection teilt leider keine Gründe für die Ablehnung mit. In der oben stehenden Antwort auf die Frage „Warum wurde mein ESTA-Antrag abgelehnt?“ sehen Sie jedoch, welche die häufigsten Ablehnungsgründe sind.

  • • Erhalte ich mein Geld zurück, wenn ich kein ESTA erhalte?

    Wenn Ihr ESTA-Antrag abgelehnt wird, erhalten Sie, unabhängig vom Grund der Ablehnung, innerhalb von 10 Werktagen automatisch den vollen Betrag zurück.

  • • Erhalte ich mein Geld zurück, wenn ich mein ESTA USA nicht verwende?

    Wenn Ihr ESTA-Antrag genehmigt wird, können Sie unter keinen Umständen Ihr Geld zurückerhalten. Auch nicht, wenn Sie Ihr ESTA nicht verwenden. Nur wenn Ihr ESTA-Antrag von den US-Einwanderungsbehörden abgelehnt wird, erhalten Sie den vollen Betrag zurück. Dies geschieht automatisch und innerhalb von 10 Werktagen, so dass Sie selbst nicht in der Angelegenheit initiativ werden müssen.

  • • Ich habe eine Sicherheits-/Hintergrundfrage falsch beantwortet. Was mache ich jetzt?

    Es ist unmöglich, auf dieser Website ein ESTA zu beantragen, wenn Sie im Formular eine Sicherheitsfrage mit „Ja“ beantworten. Wenn Sie auf einer anderen Website ein ESTA beantragt und dort eine Sicherheitsfrage mit „Ja“ beantwortet haben, wird Ihr Antrag abgelehnt. Danach ist es nicht mehr möglich, einen neuen Antrag zu stellen und dabei diese Sicherheitsfrage mit „Nein“ zu beantworten. Dieser neue Antrag wird nämlich sofort abgelehnt.

    Haben Sie eine Sicherheitsfrage fälschlicherweise mit „Ja“ beantwortet und wollen Sie das korrigieren? Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu tun. Was fast immer funktioniert, ist ein Visumantrag. Sie müssen dazu einen Termin beim US-Konsulat in Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Leipzig oder München vereinbaren. Im Konsulat können Sie dann erklären, dass Sie die Frage falsch beantwortet haben. Wenn der Konsularbeamte Ihnen glaubt, wird Ihnen höchstwahrscheinlich ein Visum ausgestellt. Dieser Vorgang kann jedoch eine oder mehrere Wochen dauern. Sie haben diese Zeit nicht? Die zweite Möglichkeit, den Fehler zu korrigieren, besteht darin, eine spezielle Abteilung der Einwanderungsbehörden telefonisch unter +1202344373710 zu kontaktieren. Diese Telefonnummer steht nur für diese Frage zum ESTA und nicht für andere Fragen zum ESTA zur Verfügung.

Sonstige Fragen

  • • Muss ich mein ESTA USA ausdrucken?

    Sobald Ihr ESTA-Antrag genehmigt wird, wird die Erteilung automatisch an Ihre Fluggesellschaft und an die US-Einwanderungsbehörden mitgeteilt. Sie brauchen Ihr ESTA deshalb nicht auszudrucken und auf Ihre Reise mitzunehmen.

  • • In welchen Fällen brauche ich ein Visum statt einem ESTA?

    Sie brauchen ein Visum, wenn Sie:
    - sich länger als 90 Tage in den Vereinigten Staaten aufhalten wollen
    - ein Beschäftigungsverhältnis in den USA eingehen wollen
    - mit Ihrem Kind, das einen Kindereisepass hat, in den USA einreisen
    - aufgrund des Immigration and Nationality Act (212) nicht zugelassen werden
    - zu anderen Zwecken als dem kurzfristigen Tourismus oder einer Geschäftsreise in die USA reisen
    - mit einer Fluggesellschaft oder einem Transportunternehmen in die Vereinigten Staaten reisen, die/das kein Mitglied des Visa Waiver Program ist. In der Praxis ist dies fast nur der Fall, wenn Sie mit einem Privatflugzeug reisen
    - Wenn Sie mit einem Privatflugzeug oder mit einem privaten Schiff in die USA einreisen

    Wenn Sie ein gültiges Visum USA haben, dann können Sie damit für den Zweck, für den es ausgestellt wurde, in die Vereinigten Staaten einreisen. In diesem Fall müssen Sie kein ESTA beantragen.

    Wollen Sie mehr wissen? Lesen Sie hier mehr über das ESTA oder das Visum USA.

  • • Wie werden meine persönlichen Daten verarbeitet?

    Wir respektieren die Privatsphäre der Benutzer unserer Website und gewährleisten, dass die Angaben, die Sie uns während Ihres Antrags machen, mit höchster Diskretion behandelt werden. Wir garantieren, dass Ihre Daten niemals an Dritte verkauft oder für andere kommerzielle Zwecke verwendet werden.

    Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz haben, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung oder kontaktieren Sie uns.

  • • Ich schaffe es nicht. Können Sie mir helfen?

    Versuchen Sie bitte immer zuerst auf dieser Seite die Antwort auf Ihre Fragen zu finden. Auf diese Weise finden Sie oft am schnellsten eine Antwort auf Ihre Fragen über das ESTA.

    Wenn Sie die Antwort auf Ihre Frage(n) auf dieser Seite nicht finden, helfen wir Ihnen natürlich gerne weiter. Klicken Sie hier um Kontakt mit uns aufzunehmen.

Mit Ihren Stichworten wurden keine Antworten gefunden....... Alle Fragen zeigen oder erneut versuchen.
Oder kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.