Die elektronische Einreisegenehmigung wird bei Eilanträgen im Allgemeinen nach etwas mehr als 1 Stunde genehmigt. Wenn Sie bereits innerhalb von 72 Stunden in die Vereinigten Staaten abfliegen und noch kein ESTA USA (Was bedeutet ESTA?) haben, empfehlen wir Ihnen, so schnell wie möglich einen ESTA-Antrag zu stellen und im Antragformular Eilsendung anzuklicken.

ESTA-Eilantrag starten

Unter welchen Umständen Sie einen Eilantrag stellen sollten

Wann Eilantrag stellen

Zeitpunkt Ihres ESTA-Antrags
Die US-Einwanderungsbehörden empfehlen Ihnen, eine elektronische Einreisegenehmigung zu beantragen, sobald Sie wissen, dass Sie in die USA reisen wollen. Da das ESTA zwei Jahre gültig ist, ist es kein Problem, wenn es bereits genehmigt wird, bevor Sie es brauchen. Dennoch kommt es häufig vor, dass Reisende dringend ein ESTA benötigen, zum Beispiel, wenn sie in letzter Minute eine Reise für einen Geschäftstermin in den USA gebucht haben, weil sie nicht von der Existenz vom ESTA USA wussten oder vergessen haben, das ESTA rechtzeitig zu beantragen.

Da die US-Einwanderungsbehörden nur zusagen, dass alle eingereichten ESTA-Anträge innerhalb von höchstens 72 Stunden beurteilt werden, kann ein solch kurzfristiger Antrag zu Problemen führen. Eilanträge, die auf dieser Website gestellt werden, werden zwar in der Regel in etwas mehr als einer Stunde genehmigt, dennoch können wir, weder für reguläre- noch für Eilanträge, eine absolute Garantie geben, dass Ihr ESTA rechtzeitig genehmigt wird.

Der Unterschied zwischen einem Eilverfahren und einem regulären Antrag

Einen ESTA-Eilantrag stellen Sie wie einen normalen Antrag auf dieser Website. Kreuzen Sie im Antragsformular „Eilsendung“ an, um das Eilverfahren zu benutzen. Eilanträge werden vorrangig bearbeitet und im Allgemeinen bereits nach etwas mehr als 1 Stunde genehmigt. Sie starten einen ESTA-Eilantrag, indem Sie das ESTA-Antragsformular öffnen und im Formular „Eilsendung“ ankreuzen. Diese Option finden Sie unterhalb der Frage nach dem Voraussichtlichten Ankunftsdatum. Für einen Eilantrag wird einen Zuschlag von 17,50 € in Rechnung gestellt, den Sie zusammen mit den Standardkosten des ESTA (29,95 €) mit Giropay, Sofortüberweisung, eps-Überweisung, PayPal oder Kreditkarte entrichten. Sie können die Kosten nicht per Banküberweisung begleichen, da die Gutschrift des Betrags dann in der Regel einen Tag dauert. Das würde zu zusätzlicher Wartezeit führen, Zeit die Sie nicht verlieren wollen, wenn Sie dringend ein ESTA USA benötigen.

Zustellung Ihres ESTA

Das ESTA USA ist kein Dokument, sondern eine Genehmigung. Sie erhalten daher kein ESTA-Dokument (unabhängig davon, ob es sich um einen regulären- oder um einen Eilantrag handelt), sondern eine Bestätigung der Genehmigung per E-Mail, die Sie als PDF-Datei herunterladen können. Es ist nicht nötig, diese Bestätigung auszudrucken; sie muss weder den Mitarbeitern der Fluggesellschaft noch bei der Grenzkontrolle vorgelegt werden.

Sowohl bei der Abgabe Ihres Gepäcks als auch beim Einstieg ins Flugzeug oder Schiff in die Vereinigten Staaten wird jedoch geprüft, ob Sie über ein ESTA verfügen. Dies geschieht mittels einer digitalen Verbindung zwischen der Fluggesellschaft/Reederei und den US-Einwanderungsbehörden. Sobald Ihr ESTA USA genehmigt wurde, wird Ihre Passnummer in die Datenbank der US-amerikanischen Grenzschutzbehörde, U.S. Customs & Border Protection, aufgenommen. Fluggesellschaften und Reedereien haben Zugriff auf diese Datenbank und prüfen, ob Ihre Passnummer in dieser Datenbank vorkommt. Sollte dies nicht der Fall sein, darf die Fluggesellschaft oder Reederei Sie nicht ins Flugzeug oder (Kreuzfahrt-)Schiff in die Vereinigten Staaten einsteigen lassen.

Auch bei Eilanträgen: füllen Sie das Formular sorgfältig aus

ESTA-Eilantrag

ESTA-Eilantrag
Wenn Sie dringend eine elektronische Einreisegenehmigung brauchen, können Sie diese sehr schnell beantragen. Wenn Sie alle Angaben bereit haben, beantragen Sie innerhalb von ungefähr 5 Minuten ein ESTA. Ein Fehler ist jedoch schnell gemacht und kann unangenehme Folgen haben. Wenn Sie in der Eile (nur) eine Frage falsch beantwortet haben, kann dies dazu führen, dass Ihr ESTA-Antrag abgewiesen wird oder sich später herausstellt, dass Ihr ESTA ungültig ist. In diesem Fall wird Ihnen der Zugang zum Flugzeug untersagt.


Abgelehntes ESTA USA
Sollten Sie (unbeabsichtigt) in Ihrem Antragsformular falsche Angaben gemacht haben, kann Ihr ESTA-Antrag abgelehnt werden. Dies geschieht zum Beispiel, wenn Sie die Frage „Hat dieser/diese Reisende eine kriminelle Vergangenheit?“ mit „Ja“ beantwortet haben. Wenn Ihr (Eil-)Antrag abgelehnt wurde, ist es nicht mehr möglich, einen neuen ESTA-Antrag zu stellen. Das hat zur Folge, dass Sie nur mit einem Visum in die USA reisen können und vor Ihrer Reise einen Termin bei der US-Botschaft vereinbaren müssen. Überprüfen Sie deshalb immer, ob Sie das Antragsformular korrekt ausgefüllt haben, auch und vor allem wenn Sie einen Eilantrag stellen.

Ungültiges ESTA USA
Wenn Sie (unbeabsichtigte) Fehler im ESTA-Antragsformular gemacht haben, kann es vorkommen, dass Sie zwar ein ESTA erhalten, aber beim Einsteigen ins Flugzeug oder Schiff bemerken, dass das ESTA ungültig ist. Das geschieht zum Beispiel, wenn Sie Ihre Passnummer falsch ins ESTA-Formular eintragen. Einen solchen Fehler beheben Sie nur, indem Sie einen neuen ESTA-Antrag stellen. Die Antragskosten, einschließlich des Zuschlags für das Eilverfahren, müssen Sie in diesem Fall erneut begleichen.

Trifft diese Situation auf Sie zu? Stellen Sie jetzt einen ESTA-Eilantrag

Einen ESTA-Eilantrag stellen Sie schnell auf VisumAntrag.de. Vergessen Sie bitte nicht, die Option „Eilantrag“ anzukreuzen und die Kosten sofort zu entrichten. In Ausnahmefällen kommt es vor, dass die US-Einwanderungsbehörden einen Antrag manuell bearbeiten; in diesem Fall kann auch die Genehmigung eines Eilantrags länger dauern. Nichtsdestotrotz werden ESTA-Eilanträge in der Regel in etwas mehr als 1 Stunde genehmigt.

ESTA-Eilantrag stellen