Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 04.03.2022 | ±3 Minuten Lesezeit

Es kommt regelmäßig bei Gruppenanträgen des Visums für Australien vor, dass einer oder mehr Anträge sofort genehmigt werden, während andere Visa innerhalb desselben Antrags noch bearbeitet werden. In diesem Artikel lesen Sie über mögliche Gründe hierfür.

Gruppenantrag Visum Australien

Australien ist ein beliebtes Reiseziel für einen Urlaub mit der ganzen Familie. Das Land hat nicht nur die meisten Nationalparks auf der Welt, sondern auch lebendige Städte wie Sydney oder Melbourne, sowie das gigantische Outback, das man mit dem Auto entdecken kann. Des Weiteren ist das Land ein ideales Ziel für einen Familienurlaub. Jeder Reisende benötigt ein Visum für die Reise nach Australien. Das gilt auch für mitreisende Kinder. Hierdurch kann der Antragsprozess sehr zeitaufwendig sein. Auf dieser Website können Sie jedoch einen Gruppenantrag stellen, was den Prozess stark beschleunigt. Indem Sie Mitreisende in Ihr Antragsformular hinzufügen, brauchen Sie die Kontakt- und Reisedaten nicht immer einzeln einzutragen. Auf diese Weise können bis zu zehn Reisende an einen Antrag zugefügt werden. Die Bezahlung aller Visa eines Gruppenantrags kann zugleich geschehen. Der Preis pro Visum bleibt bei einem Gruppenantrag jedoch derselbe.

Visa werden nicht gleichzeitig genehmigt

Das Einreichen eines Gruppenantrags ist einzig dafür gedacht, den Antragsprozess für Reisende zu vereinfachen, die in einer Gruppe reisen. Daneben hat es keinen Einfluss auf die Lieferzeiten des Visums für Australien. Die australischen Ausländerbehörden, Home Affairs, genehmigen alle Anträge nämlich individuell. Deshalb kommt es also vor, dass einer oder mehr Anträge innerhalb eines Gruppenantrags sofort genehmigt werden, während die restlichen noch bearbeitet werden. Das bedeutet nicht, dass die offenen Anträge eine größere Wahrscheinlichkeit haben, abgewiesen zu werden. Auch wenn Anträge des eVisitor Visum Australien im Durchschnitt innerhalb von 5 Tagen bearbeitet werden, können immer Ausnahmen auftreten, wodurch es länger dauert.

Mögliche Lösungen

Solche Situationen können sehr frustrierend sein. Wenn man gemeinsam reisen möchte, muss jeder Reisende ein genehmigtes Visum haben. Wenn einer oder mehr Reisende innerhalb eines Gruppenantrags noch kein Visum erhalten haben, kann das Auswirkungen auf die Urlaubsplanung haben. Allerdings können Sie in dieser Situation wenig machen. Wenn der Antrag einmal gestellt ist, kann die Bearbeitungszeit nicht mehr beeinflusst werden. Es kann auch kein neuer Antrag auf das eVisitor Visum Australien gestellt werden, bis der erste Antrag vollständig bearbeitet ist. Es wird auch nicht angeraten, einen bestehenden Antrag zu stornieren und einen neuen Antrag zu stellen, denn das Stornieren des Visums für Australien dauert einige Tage und es besteht keine Garantie, dass der zweite Antrag schneller bearbeitet wird. Sobald das Visum genehmigt ist, erhalten Sie automatisch eine E-Mail und eine SMS.

Die beste Art, das Risiko einer Verzögerung der Lieferung des Visums zu verringern, ist es, den Antrag weit im Voraus zu stellen. Das Visum Australien ist nämlich ab dem Genehmigungsdatum für zwölf Monate gültig. Das Ankunftsdatum, das Sie in das Formular eintragen, darf eine Schätzung sein. Sie brauchen also nicht genau an diesem Datum in Australien anzukommen. So werden Ihre Urlaubspläne nicht vereitelt, wenn eine Verspätung in der Genehmigung eines oder mehrerer Visa innerhalb eines Gruppenantrags auftreten sollte.

VisumAntrag.de ist eine kommerzielle und professionelle Visum-Agentur und unterstützt Reisende unter anderem bei der Antragstellung für ein Visum für Australien. VisumAntrag.de arbeitet als Vermittler und ist in keiner Weise mit einer Regierungsbehörde verbunden. Sie können auch direkt bei den Ausländerbehörden ein Visum beantragen (0 AUD pro Visum, über online.immi.gov.au), aber dabei erhalten Sie keine deutschsprachige Unterstützung. Wenn Sie Ihren Antrag auf VisumAntrag.de einreichen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus prüfen wir Ihren Antrag, bevor wir ihn bei den Ausländerbehörden einreichen. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag dennoch schnell und korrekt verarbeitet wird. Um unsere Dienste zu nutzen, zahlen Sie 0 AUD an Konsulatsgebühren, die wir in Ihrem Namen an die Ausländerbehörden zahlen, sowie 19,95 € an Servicekosten für unsere Vermittlung, einschließlich MwSt. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kosten, die für den Antrag berechnet wurden (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf ein Visum Australien abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.