Sie brauchen ein Visum, wenn Sie in Indien arbeiten oder eine Geschäftsreise nach Indien machen. Ein Geschäftsvisum für Indien beantragen Sie mit diesem Formular online. Beachten Sie bitte: Wenn hier unten im Text vom Business-Visum Indien gesprochen wird, geht es immer um die elektronische (online) Variante des Business-Visums. Überprüfen Sie bitte, bevor Sie Ihr Visum Indien beantragen, welche Visumbedingungen für Ihre Geschäftsreise gelten.

Geschäftsreisen nach Indien

Immer häufiger kommt es zu geschäftlichen Kontakten mit Indien. Um es für Sie als Geschäftsreisende/-n einfacher zu machen, haben die indischen Einwanderungsbehörden das sogenannte Business-Visum eingeführt. Dieses Visum für Indien, das Sie online beantragen können, ist für Geschäftsreisende, die in Indien während einer Geschäftsreise arbeiten wollen. Wichtig ist, dass Sie nicht bei dem indischen Unternehmen, das Sie besuchen, angestellt sind. Das Business-Visum gilt nur für Geschäftsreisende, die während ihrer Reise in Indien bei einem Arbeitgeber im Heimatland angestellt sind.

Geschäftsreise nach DelhiDas Straßenbild von Delhi, Indien

Business-Visum – Nutzer

Das Business-Visum für Indien ist für Reisende, die bei einem Unternehmen angestellt sind, das seinen Hauptsitz außerhalb Indiens hat. Reisende dürfen sich 60 Tage in Indien aufhalten (Gültigkeitsdauer des Visums) und arbeiten, solange Sie kein Beschäftigungsverhältnis bei einem indischen Arbeitgeber eingehen. Das Business-Visum für Indien wird meistens für diese Zwecke beantragt:

  • Geschäftliche oder wissenschaftliche Tagungen und Konferenzen
  • Treffen mit (möglichen) Kunden in Indien
  • Besuche indischer Lieferanten oder Fabriken
  • Verhandlungen über geschäftliche Transaktionen

Kriterien für Geschäftsreisen

Die Kriterien für das Business-Visum Indien lauten folgendermaßen:

  • Sie dürfen sich nicht länger als 60 Tage in Indien aufhalten
  • Sie dürfen kein Beschäftigungsverhältnis in Indien eingehen
  • Sie dürfen während Ihres Aufenthalts kein Unternehmen gründen
  • Sie haben bereits ein Ticket für Ihre Rück- oder Durchreise
  • Sie reisen über einen der 25 bezeichneten Flughafen ein*
  • Sie besuchen keine umstrittenen Regionen**
  • Sie erfüllen die regulären Bedingungen des Visums Indien

* Mit einem Business-Visum dürfen Sie nur über die folgenden Flughäfen in Indien einreisen: Ahmedabad, Amritsar, Bagdogra, Bengaluru, Calicut, Chennai, Chandigarh, Cochin, Coimbatore, Delhi, Gaya, Goa, Guwahati, Hyderabad, Jaipur, Kolkata, Lucknow, Madurai, Mangalore, Mumbai, Nagpur, Pune, Tiruchirapalli, Trivandrum, Varanasi und Visakhapatnam.
** Ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung des indischen Konsulats dürfen Sie während Ihrer Geschäftsreise in Indien die Regionen nördlich und östlich von Bangladesch (Arunachal Pradesh, Manipur, Mizoram, Nagaland en Sikkim) nicht besuchen.

Wenn Sie den Kriterien entsprechen

Entsprechen Ihre Geschäftsreise und Ihre Tätigkeiten in Indien den oben genannten Bedingungen, beantragen Sie online ein Business-Visum Indien. Sie erhalten Ihr genehmigtes Visum in der Regel innerhalb von zwei bis vier Tagen. Wenn Sie dringend ein Visum Indien brauchen, stellen Sie hier einen Eilantrag.
Jetzt online ein Business-Visum Indien beantragen.

Wenn Sie die Bedingungen nicht erfüllen

Entspricht Ihre Geschäftsreise den oben genannten Kriterien nicht, beantragen Sie ein physisches Visum in Berlin, München, Hamburg oder Frankfurt.