Artikel aus der Rubrik „Aktuell“ | | 03.10.2023 | ±4 Minuten Lesezeit

Kanada genießt von einer steigenden Beliebtheit unter internationalen Studierenden. Der wichtigste Grund hierfür sind die lockeren Einwanderungsgesetze in Kanada gegenüber den strengeren Vorschriften in beispielsweise den USA. Um sich legal in Kanada aufhalten zu dürfen, benötigt man jedoch eine gültige Reisegenehmigung. Studierende benötigen in den meisten Fällen eine eTA oder ein Studentenvisum (Study Permit).

Anzahl internationaler Studenten/-innen in Kanada wächst

Die Zeitschrift Forbes berichtete am 9. August 2023, dass Kanada in den vergangenen Jahren unter internationalen Studenten/-innen deutlich beliebter geworden ist als die USA. Die Anzahl internationaler Studenten/-innen in den USA war im Studienjahr 2020/2021 15 % niedriger als 2016/2017. Das entspricht einem Rückgang von 164.727 Studierenden. Im Gegensatz dazu stieg die Anzahl internationaler Studenten/-innen auf kanadischen Universitäten und Hochschulen im gleichen Zeitraum um 46 %. Das entspricht einem Anstieg von 117.037 Studierenden.

Hochwertige und multikulturelle Bildung

Studieren in Kanada hat viele Vorteile. Viele Kurse werden in Kanada sowohl auf Französisch als auf Englisch unterrichtet. Außerdem hat Kanada viele hochwertige Universitäten und Hochschulen, die die höchsten Ränge in der jährlichen QS Rankings Rangliste einnehmen. Das ist eine der wichtigsten Ranglisten, die die Bildungsqualität von Universitäten weltweit vergleicht. Von allen kanadischen Universitäten schneidet die Universität von Toronto am besten ab (21. Platz von 1498), aber auch die McGill University in Montreal (30) und die Universität von British-Columbia in Vancouver (34) haben gute Bewertungen erhalten.

Um an einem Minor (Nebenfach) oder einem anderen Bildungsprogramm an einer kanadischen Universität teilnehmen zu dürfen, muss man ein bestimmtes Sprachniveau erreichen. Der TOEFL-Test (Test of English as a Foreign Language) ist eine Sprachprüfung, die von vielen Universitäten verwendet wird, um die Sprachkompetenz von internationalen Studenten/-innen zu prüfen. Eine hohe Punktzahl weist eine ausreichende Kompetenz der englischen Sprache aus. Bitte beachten Sie jedoch, dass in Teilen Kanadas Französisch, anstatt Englisch, gesprochen wird. Wer in Kanada studieren möchte, sollte daher zunächst prüfen, an welchen Universitäten welche Sprache gesprochen wird und dann dafür sorgen, dass die Kompetenzen diesbezüglich ausreichen.

Eine eTA für Ihren Aufenthalt in Kanada

Mit einer eTA darf man an einem Minor oder einem anderen Bildungsprogramm in Kanada teilnehmen, der höchstens 6 Monate dauert. Obwohl eine eTA eine Gültigkeitsdauer von höchstens 5 Jahren hat, dürfen Sie mit dieser Reisegenehmigung höchstens 6 aufeinanderfolgende Monate pro Aufenthalt in Kanada verbringen. Sie dürfen innerhalb dieser 5 Jahre jedoch so oft Sie möchten nach Kanada reisen.

Über VisumAntrag.de können Sie schnell und einfach Ihre eTA beantragen. Das Antragsverfahren nimmt nicht viel Zeit und der Antrag auf eine eTA wird in durchschnittlich 3 Tagen bearbeitet.

Studieren in Kanada mit einer eTA

Minimaler Zeitraum zwischen zwei Aufenthalten in Kanada

Es gibt keine klaren Vorschriften über den minimalen Zeitraum, den man außerhalb Kanadas verbringen muss, bevor man mit derselben eTA wieder in das Land zurückkehren darf. Die Grenzschutzbehörden beurteilen das nämlich für alle Reisenden individuell. Es könnte verdächtig wirken, wenn man die eTA wenige Tage nach einem Aufenthalt von 6 Monaten erneut verwenden möchte. Generell wird empfohlen, einige Wochen bis einige Monate in einem anderen Land zu verbringen, bevor man wieder nach Kanada zurückreist.

Der Unterschied zwischen einer eTA und einem Study Permit

Wenn Sie mehr als 6 aufeinanderfolgende Monate in Kanada bleiben und dort studieren möchten, sollten Sie ein Study Permit beantragen. Ein Study Permit ist kein selbstständiges Visum. Sie benötigen zusätzlich zur Study Permit auch eine gültige eTA oder ein Visum. Wenn Ihre Study Permit erteilt wird, erhalten Sie zugleich auch eine eTA oder ein Visum. Welche Reisegenehmigung Sie erhalten, ist unter anderem von der Länge Ihres Studiums abhängig.

Wenn Sie weniger als 6 Monate in Kanada bleiben und wenn Ihr Studium insgesamt höchstens 6 Monate dauert, ist ein Study Permit nicht erforderlich und reicht eine eTA aus. Beachten Sie jedoch auch alle übrigen Einreisebestimmungen mit einer eTA. Für den Antrag einer eTA sind weniger Daten erforderlich als für den Antrag einer Study Permit. Wenn Sie eine Study Permit für Kanada beantragen, müssen Sie einen Nachweis Ihrer finanziellen Mittel und/oder Ihres Einkommens einreichen. Außerdem kann nach einem Führungszeugnis gefragt werden und müssen Sie sich eventuell einer medizinischen Untersuchung unterziehen.

Ein weiterer Unterschied zwischen einer eTA und einer Study Permit ist, dass man mit einer Study Permit eine begrenzte Anzahl Stunden pro Woche Lohnarbeit leisten kann. Mit einer eTA dürfen Sie nicht in Kanada arbeiten.

Beantragen Sie hier Ihre eTA Kanada

VisumAntrag.de ist eine kommerzielle und professionelle Visum-Agentur und unterstützt Reisende unter anderem bei der Antragstellung für eine eTA für Kanada. VisumAntrag.de arbeitet als Vermittler und ist in keiner Weise mit einer Regierungsbehörde verbunden. Sie können auch direkt bei den Ausländerbehörden eine eTA beantragen (7 CAD pro eTA, über onlineservices-servicesenligne.cic.gc.ca), aber dabei erhalten Sie keine deutschsprachige Unterstützung. Wenn Sie Ihren Antrag auf VisumAntrag.de einreichen, steht unser Kundendienst Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Darüber hinaus prüfen wir Ihren Antrag, bevor wir ihn bei den Ausländerbehörden einreichen. Sollten wir mögliche Fehler oder Unvollständigkeiten entdecken, setzen wir uns sofort mit Ihnen in Verbindung, um sicherzustellen, dass Ihr Antrag dennoch schnell und korrekt verarbeitet wird. Um unsere Dienste zu nutzen, zahlen Sie 7 CAD an Konsulatsgebühren, die wir in Ihrem Namen an die Ausländerbehörden zahlen, sowie 25,15 € an Servicekosten für unsere Vermittlung, einschließlich MwSt. Durch unsere Dienstleistungen sind schon vielen Reisenden große Probleme erspart geblieben. Sollte ein Antrag trotz unserer Unterstützung und Kontrolle abgelehnt werden, erstatten wir die vollständigen Kosten, die für den Antrag berechnet wurden (außer wenn für diese/-n Reisende/-n früher schon einmal ein Antrag auf eine eTA Kanada abgelehnt wurde). Hier erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen.